Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » "Angst" vorm Schlafen

"Angst" vorm Schlafen

Gizsmo
Mein Kleiner ist jetzt fast 9 Wochen und macht seit einigen Tagen total Terror wenns ums Schlafen geht. Sobald er merkt, dass es soweit ist fängt er an zu schreien und hört nur auf um zu gähnen - er ist schließlich müde. Dann schäft er immer wieder kurz vor Erschöpfung ein und nach ein - zwei Minuten schreit er wieder aus vollem Hals los! Einwickeln / pucken hilft auch nichts. Ich mache nix anderes mehr wie vor seinem Bett zu sitzen, habe deshalb auch schon Stress mit Papa, weil halt meine Nerven etwas blank liegen. Kann mir bitte, bitte jemand helfen?
von Gizsmo am 23.09.2008 12:06h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
liebsteMama
terror teil2
wickle ihn straf in ne decke ein schunkle ihn und singe leise.oder massiere ihm dem bauch um den nabel im uhrzeigersinn herum.gib ihm fencheltee, probiere nen kirschkernkissen.versuchs mit leiser babymusik.alles was beruhigt ist erlaubt.bloß bleibe ruhig.dein kind spürt deine unruhe.umso schlimmer wirds mit ihm.da gibs nen klopftest um blähungen beim baby im bauch fest zustellen-lege von der linken hand zeige und mittelfinger auf seinen bauch und mit dem re zeigefinger klopfe auf die anderen 2finger.klingt das hohl hat er luft im bauch.an verschiedenen stellen klopfen.klingt das überall im bauch so sinds quälende bauchweh die ihn nicht schlafen lassen.beobachte die körpersprache deines kindes und wenn du nicht klar kommst geh zum kinderarzt und berichte was du beobachtet hast.liebe grüsse und alles gute.der klopftest tut nicht weh, keine angst-den machen die kinderärzte.
von liebsteMama am 13.08.2009 22:43h

3
liebsteMama
terror
oh irgendwo her kenne ich das hat meiner auch viel gemacht.oft steckte nur ein verklemmtes bäuerchen dahinter.dann kamen die bauchweh dazu, dann die durchfälle.das erste jahr haben wir fast nur schunkelnd, singend mit dem stubenwagen od kinderwagen fahrend unser kind in den schlaf gebracht.der war monate lang von schmerzen geplakt ob tag oder nacht.wir waren über jede minute froh die er geschlafen hat. ich habe ihm in meinem halbschlaf liegend im bett mit dem kinderwagen geschunkelt.oder mein mann hat in stundenlang im zimmer hin und hergetragen damit er so seine schlimmen bauchweh ertragen konnte und wenigstens ein bisschen schlafen konnte.tagsüber bin ich nur mit dem kinderwagen gefahren das hat beruhigt und er konnte schlafen.es hat nur unter seiner decke geknallt in einer tour.trotz der tropfen von der KÄ.er hat auch viel mit dem kirschkernkissen geschlafen.das tat ihm auch gut.ich denke mal du musst jetzt verschiedenes ausprobieren um raus zufinden was er hat.bleibe ruhig.TEIL1
von liebsteMama am 13.08.2009 22:33h

2
tamaravb
Schonmal mit schaukeln versucht.
Meiner hatte auch so eine Phase. Ich versuche immer ein paar Sachen 1. zu mir ins Bett legen und dann ins eigene legen, sobald es schläft 2. schaukeln, manche mögen es auf dem Arm einzuschlafen, dabei schuckeln entweder langsam oder etwas schneller. Musst du ausprobieren 3. Singen und dabei laufen, immer der gleiche Rhytmus und die gleiche Strecke 4. Gib ihm nochmal etwas zu essen 5. Versuch es mal ob es etwas nützt wenn du etwas von dir dazulegst was nach dir riecht. 6. Geh spazieren bis er eingeschlafen ist 7. hast du einen Schnuller? 8. Vielleicht hilft auch ein Schmusetuch. Also meiner hatte dann die Phase dass er nur bei mir im Bett schlafen wollte, das hat er dann aber auch wieder abgelegt. Von heute auf morgen
von tamaravb am 23.09.2008 12:15h

1
katrimini
bauchweh?
ich würde auf bauchweh tippen...krampfartige vielleicht zieht er die beine an?das könnte ein zeichen dafür sein.
von katrimini am 23.09.2008 12:11h


Ähnliche Fragen


jetzt schon panik vorm zweiten ks :(
16.08.2012 | 8 Antworten

Hab Angst vorm übertragen
26.07.2012 | 21 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter