Was hättet gemacht?

Lea30012008
Lea30012008
14.09.2008 | 11 Antworten
Mein Mann war gestern mit unserer Maus (7 Monate) in unserem Bett zum kuscheln. Die kleine hat sich durch das ganze BEtt gerollt, mein Mann hat ganz kurz nach der Uhr geschaut und dann gesehen das sie schon an der Kante vom Bett war, konnte sie aber nicht mehr festhalt. Sie ist von etwa 50-60 cm runter gefallen. SIe hat natürlich sehr viel geschrien, mein Mann wollte aber nicht ins Krankenhaus, da es da immer sehr voll ist (2 Städte eine Kinderambulanz). Er sagte das nichts passiert und wir sie erst mal beobachten. Nachdem wir sie beruhigt haben, habe ich ihr erst mal was zu essen gegeben und als wir fertig mit essen waren, habe ich sie erst mal in ihr Laufgitter gelegt und sie war so wie immer. Ich bin aber immer noch verunsicherheit.
Was hättet ihr gemacht? Würdet ihr evtl heute ins KKH fahren?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ist
sie denn auf den kopf gefallen? Meine tochter ist auch mal aus dem bett gerollt so mit ca 8 monaten, ich bin aber auch nicht ins kh gefahren sie ist auf die seite gefallen, nicht auf den kopf, wenn sie auf dem kopf gelandet wäre, wäre ich gefahren
Emely06
Emely06 | 14.09.2008
10 Antwort
hi
also im KH beobachten sie die Kinder auch nur...außer die Kleine erbricht oder Ihr Wesen verändert sich..dann sofort ins KH...LG
trio-mama
trio-mama | 14.09.2008
9 Antwort
::
sofern sich das kind recht schnell wieder fängt und sich nicht übergeben muss oder apathisch ist muss man nicht unbedingt zum arzt. allerdings können bei kopfverletzungen innerhalb von 48 stunden auffälligkeiten auftreten. sollte sie sich aber übergeben würde ich zum arzt. ansonsten brauchst du dir da keine sorgen machen. die kleinen sind robuster als man meint :-)
Cookiecrisp
Cookiecrisp | 14.09.2008
8 Antwort
Hallo
hallo das ist mir auch schin passiert ich bin ins krankenhaus gefahren weil ich mir unsicher war es war zwar dann doch nichts aber dann wuste ich das alles o.k ist und brauchte mir keine sorgen machen
Krümmel_181
Krümmel_181 | 14.09.2008
7 Antwort
du
das passiert..oder wenn sie anfangen zu klettern, auf dem Sofa...da purzeln sie halt auch mal runter, ich habe sie dann immer an den beinen genommen und so gedreht, dass sie merkten: Aha, ich kann da rückwaärts runter rutschen..das dauerte höchstens 3 Tage, dann konnten sie es alleine....beim Grösseren musste ich das so machen, weil ich hochschwanger war udn so schnell mit meinen damals 136 kg gar nicht zum Sofa hechten konnte. Beim Kleinen hast sich da sauch bewährt..sie sind auch gefallen und nix ios passiert..und der Doc sagte mir das mal, dass der Kopf nachgibt und sich qausi selbst abfedert. Ich denke mal, dass hat die Natur so eingerichtet..weil Kinder nun mal eben fallen :-)
SpiritSteffi
SpiritSteffi | 14.09.2008
6 Antwort
Mir sind beide Babys vom Sofa gefallen.... Schäm.
Ich habe aber beide Male sofort den Arzt aufgesucht bzw. einen kommen lassen. - Hatte einfach Angst was zu verbummeln. - WAR IMMER ALLES OK!!!! Ungefähr gleiche Höhe wie bei Euch. Wenn sie normal isst trinkt und schläft LIEBE GRÜSSE UND ALLES GUTE LG MARION
Maune126
Maune126 | 14.09.2008
5 Antwort
Danke
Das beruhigt mich schon wieder etwas, ich weiß auch gar nicht wie sie gefallen ist, als ich dazu kam lag sie auf dem Bauch
Lea30012008
Lea30012008 | 14.09.2008
4 Antwort
Ich würde
wenn sie ganz normal ist da jetzt nichts machen, nur beobachten. Weisst Du, die Babys, vor allem die Köpfe haben einen eingebauten Puffer, deshalb passiert ihnen in solchen Fällen oft nichts. Meien sind auch schon hier und da mal gefallen. Ich bin einmal auch ins KKH, als er dann Symptome zeigte..aber wenn wirklich alles normal ist hat sie das schon vergessen Schönen Sonntag !
SpiritSteffi
SpiritSteffi | 14.09.2008
3 Antwort
man sagt ja
wenn die babys dann wieder normal sind, nicht spucken, wieder gut essen etc dann ist alles okay, miray ist vor circa einem monat auch hingefallen. mit dem hnterkopf auf fliesen. war dannach auch wieder normal... aber beim MRT im krankenhaus fiel ein bluterguss im gehirn auf, nur einen halben Millimeter gross, aber sie konnten sich den nicht erklären. soll nicht schlimm sein, muss nur beobachtet werden...ich vermute der kommt daher...deshalb werd ich nun immer wenn sie so heftig hinfällt ins KH gehen...
Miss_glamour
Miss_glamour | 14.09.2008
2 Antwort
würde erst mal beobachten!
Wenn si sich irgendwie auffällig verhält, erbricht oder apathisch wirkt, würd ich ins KH fahren! Oder natürlich wenn sie ne offene Wunde oder so hat!!!
FaMel
FaMel | 14.09.2008
1 Antwort
wenn
was gewesen währe hättest du das gestern schon mit bekommen spätestens nach dem essen, wenn du heute ins kh fährst fragen die dich auch warum du nicht schon gestern da warst
saphira214
saphira214 | 14.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie hättet ihr euch verhalten?
16.08.2012 | 16 Antworten
hattet ihr das auch???
12.08.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen