Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » Nochmals zum thema krankenhaus

Nochmals zum thema krankenhaus

Miss_glamour
Sorry das ich ein neues Thema aufmache aber wollte das noch erzählen und wollte das es viele sehen, seite 2 ist ja nicht mehr ganz so aktuell

was haltet ihr davon-oder besser:wie hättet ihr in meiner situation reagiert:

ich war nachts nachause gefahren weil die Schwestern mich dazu überredet hatten, weil ich aussah wie ein gespenst (meine meinung) ;o) nichts gegessen hatte und den ganzen tag geweint. sie meinten in der nacht würde nichts mehr passieren.
morgens um 7.30uhr rufe ich an und die erzählen mir sie wurde nachts gegen 4 uhr notoperiert! ich weiss das wohl des kindes geht vor aber nach der Op hätte man mich anrufen können?
naja dann im Krankenhaus angekommen sehe ich meine tochter daliegen-sie war im künstlichen koma. ich frage allee um mic rum wa sist los wie gehts ihr und alle zucken mit dne schultern und wissen nicht was sie sagen sollen etc. in dem moment kommt eine seelsorgerin rein und sagt 2hallo ich bin die pfarrerin hie rim Krankenhaus"
ich bin nur noch in tränen ausgebrochen habe geweint geschrien etc. ich dachte jetzt ist alles zu spät. blöde situation doer? sie sagt mir dann "ich bin für alle mamis mit kranken kindern zuständig" und ich sagte "nein das glaube ich nciht soviel zeit haben sie doch garnicht, sie kommen sicher nur dahin wo es am dringendsten ist" ich dachte die wüssten miray würde sterben und wollte mir ihr beileid aussprechen .. dabei hatte sie im endeffekt echt recht und geht zu allen mamis dort ..

naja wie hättet ihr reagiert?
von Miss_glamour am 07.09.2008 20:42h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
whiteshoes
Puuuuuuh....
....da bin ich aber erleichtert! Aber Deine Reaktion war absolut verständlich! Gib Deiner Kleinen ein dickes Kussi, sie ist ein kleines Wunder! LG, Nadine
von whiteshoes am 07.09.2008 21:03h

11
Miss_glamour
Sorry leute missverständniss
wqas ich geschrieben hab ist von "damals" miray geht es supergut und wir sind seit der letzen juniwoche daheim ;o) sie ist topfit und strahlt und lacht.die bilde rin meinem profil dieses shooting ist nach der Op entstanden da könnt ihr euch ihre lebensfreude ansehn. ja und sie sieht wieder, ein wunder, denn im gehirn ist ja gewebe kaputt aber irgendwie hat das gehirn einen anderen weg gefunden ;o) sorry das ich euch erschreckt habe
von Miss_glamour am 07.09.2008 20:58h

10
whiteshoes
Ooooh Mensch...
...Ihr seid so tapfer! Miray UND Du!!! Ich muss oft an Deine Kleine denken und drück Euch so die Daumen, dass sie bald aus dem KH kommt! Meine Kleine ist momentan das erste Mal krank, hat eine Mittelohrentzündung und ich könnte da schon immer mitheulen, wenns ihr schlecht geht. Deine Panik kann ich voll verstehen, woher sollst Du denn wissen, dass das nur Routine ist, wenn man Dir auch über den Zustand Deiner Süßen nix sagt! Oh Gott, ich wär zusammengebrochen! Gibt es eine Möglichkeit, der Belegschaft dort klarzumachen, dass Du bei JEDER Veränderung informiert werden willst? Wie sollst Du Dich denn in Ruhe zuhause entspannen, wenn Du Dich nicht auf das KH verlassen kannst? Ich wünsch Euch alles Liebe und Gute und kann Euren Kampfgeist nur bewundern! Miray schafft das schon! Und DU auch!!!!
von whiteshoes am 07.09.2008 20:54h

9
phia
man hab ich einen schreck
bekommen, dachte ihr gehts schlechter..... aber gott sei dank ist es nicht so.... sag wie geht es ihr? kann sie schon wieder sehen?
von phia am 07.09.2008 20:53h

8
piccolina
op
ja sie hätten dich anrufen müssen, denn eine schwester is immer frei und könnte mal tel...weil eine mama WILL da einfach dabei sein.würd mir auch so gehen.
von piccolina am 07.09.2008 20:52h

7
Miss_glamour
not op
ich hatte spätabends unterschrieben das ich einverstanden bin.als ich ging meinten die es würde nichts mehr passieren...klar war ich ja einverstanden aber es geht mich ja was an...naja
von Miss_glamour am 07.09.2008 20:50h

6
winnetouch
..
Was war denn mit deiner Maus, dachte der gehts wieder gut. Du Arme, alles alles Gute auf jeden Fall mal
von winnetouch am 07.09.2008 20:49h

5
julia1012
das find ich
aber eine RIESEN Frechheit. Die können dein Kind doch nicht ohne dein Wissen operieren.. Hallo???? Also ich glaub da hätt ich alle mal gewürgt oder geschlagen oder sowas. Da wär ich ausgeflippt. Die Frau hat das sicher auch richtig verstandne, warst sicher nicht die erste mit einer heftigeren Reaktion.
von julia1012 am 07.09.2008 20:49h

4
Miss_glamour
ne
miray geht es super ;o9 da hast du was missverstanden. das wra früher was ich da schreib ;o) momentan geht es ihr BLENDEND. heute ist ein kleines zähnchen durchgebrochen ;o) das dritte
von Miss_glamour am 07.09.2008 20:47h

3
susi2103
hi
bin der meinung, die hätten dich nicht nach der op anrufen müssen, sondern noch vorher! sobald eben was mit deinem kind ist!! gibts ja gar nicht!
von susi2103 am 07.09.2008 20:46h

2
piccolina
tatsächlich besuchen die alle mamis
als unsere tochter fast gestorben wäre nach geburt und beatmen musste kam die auch und ich bin erstmal erschrocken.dabei ist es ihr gut gegangen und durfte in mein zimmer. ichmuss sagen als der arzt dann nochmal sagte sie hatten glückmit ihrem baby 10min später wäre es aus gewesen und die pfarrerin da auch mit war kamen mir die tränen nahm die kleine aus dem bettchen und musste sie einfach an mich nehmen und weinen
von piccolina am 07.09.2008 20:46h

1
janina2712
og gott
erstmal das tut mir so unendlcih leid... ich dachte der maus geht es wieder besser :( das tut mir so leid... und ich kann deine reaktion verstehen... du bist und warst vollkommen blank..und ich bin mir auch sicher die frau nimmt dir das nciht übel..die versteht das...
von janina2712 am 07.09.2008 20:45h


Ähnliche Fragen




kind im krankenhaus
14.02.2011 | 20 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter