Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » Bauchweh bei unserer Tochter

Bauchweh bei unserer Tochter

Dinolino
Was kann ich noch tun?Hab schon so viel ausprobiert.Unsere Kleine hat immer Blähung. Bekommt auch Tropfen in die Milch.Macht Ordentlich Bäuerchen.Aber schreien tut sie trotzdem und sehr wenig schlafen. Die Ärzte machen nichts weiter weil es angeblich keine Organische Sache ist.
von Dinolino am 05.09.2008 19:03h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
jessika1234
bauchweh
wir haben dieses problem auch und es hilft ein bischen das baby mit loser windel strampeln zu lassen. die winde kommen dann ganz schnell und es geht hinterher besser.
von jessika1234 am 07.09.2008 09:57h

10
valla
hi
also das hatte ich bei meiner kleinen auch und bei ihr hat sab.simplex geholfen oder anstad die milch mit wasser zu machen mit fencheltee der hilft fast immer
von valla am 06.09.2008 00:39h

9
Dinolino
Alter?
Sie ist jetzt 9 Monate. Eigentlich erst 6 Monate. Weil hat es sehr eilig gehabt.Ich hab auch schon Anis und Kümmeltee ausprobiert.Selbst Lefax hatte ich.>hat nicht geholfen.Nur mit Espumisan geht es einigermassen. Sie muss erst die ganze Luft aus dem Bauch lassen dann ist wieder gut.Oder sitzen.
von Dinolino am 05.09.2008 19:46h

8
MamaMona2
Wie alt ist dein Kind denn?
In den ersten drei Monaten ist sowas ja leider "normal". Wir haben Lefax in die Milch gegeben, regelmäßig Bauchmassage gemacht und ein Kirschkernkissen auf den Bauch gelegt. Welchen Tee hast du denn probiert? nur fenchel oder mit Anis und Kümmel, evtl. mal die Sorte wechseln... Und bist du dir sicher, dass es nichts anderes ist? Wir waren mit unseren beim Ostheopathen, hat den Hals "eingerenkt", danach war unsere das liebste Kind, und vorher....
von MamaMona2 am 05.09.2008 19:42h

7
Dinolino
Novalac V?
Novalac BK hab ich auch schon ausprobiert. Hat auch nicht geholfen. Ist nur viel teurer. Wofür steht eigentlich das V bei Novalac V?Bin am verzweifeln
von Dinolino am 05.09.2008 19:40h

6
Stephie25
hallo
ich kann die novalac milch nur empfehlen, meine Maus hatte zwar Verstopfung und wir haben novalac V gegeben, aber es hat sofort geholfen. Und nen Versuch ist es wert .
von Stephie25 am 05.09.2008 19:25h

5
maus85
na toll
:-) in der apo gibt es novalacBK folgemilch
von maus85 am 05.09.2008 19:19h

4
Phine-Sascha
Bauchaua
ist etwas schlimmes. Was helfen kann: -Wärmflasche *nicht heißer, verbrühungsgefahr!!* auf den bauch -auf den rücken legen, windel ab, beinchen in die hände nehmen und *vorsichtig* schütelen und rütteln. ahnlich wie beim *fahrradfahren* braucht etwas übung, sorgt aber dafür, dass such der untere bauchbereich bewegt, und kann so überschüssige luft *entklemmen* hat meiner großen immer geholfen, macht spaß.... und besser als bauchreiben. wenn die ärtze allerdings sagen, das es nichts organisches ist, wenn der kleine wurm noch nicht älter als 2-3 monate ist kann es auch noch geburtsstress sein, das braucht dann nur verständnis, liebe und harmonisch ausgestrahlte ruhe. den wichtigsten tip, den ich geben kann, höre auf deine mutterinstinkte, auch wenn andere sagen, das ist schwachsinn. insiktiv machen mütter meistens das richtige. wenn die oma, sich einmischen, gibt es meist probleme..... eigene erfahrung.... ich hoffe ich konnte etwas helfen....
von Phine-Sascha am 05.09.2008 19:18h

3
Dinolino
Igittifui Tee
Danke. Aber Tee nimmt sie mir überhaupt gar nicht ab. Da zieht sie ein Gesicht wie 10 Tage Regenwetter.Sie scheint das zu riechen. :-P
von Dinolino am 05.09.2008 19:12h

2
WEJAM
Kümmelöl
Du kannst mit Kümmelöl eine Bauchmassage im Uhrzeigersinn machen; "Beingymnastik": Beinchen anwinkeln und mal links, mal rechts sanft zum Bauch "drücken" ; Fliegerhaltung ist auch noch gut gegen Blähungen
von WEJAM am 05.09.2008 19:11h

1
maus85
hallo
probier doch mal fenchel-anis-kümmel tee aus oder einfach nur fencheltee. hat bei meinem auch immer funktioniert LG
von maus85 am 05.09.2008 19:06h


Ähnliche Fragen



28+0 SSw Bauchweh
17.05.2011 | 2 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter