Hallo! Wer weiss Rat?

karinundmarie
karinundmarie
22.07.2008 | 12 Antworten
Meine Kleine ist heute 12 Wochen alt.Sie hat immer noch viele Blähungen, Darmgase gehen lautstark ab, sie weint sehr viel, ist unruhig , schläft am Tag kaum, auch die Nacht ist um 4 vorbei.Bald kann ich nicht mehr, ich dachte mit 3 Monaten sind diese 3-Monatskoliken vorbei.Die Mädchen meiner Freundinnen sind im gleichen Alter und die glücklichsten Kinder.Frage mich schon was ich falsch mache.Hab alles durchprobiert, es gibt nichts, was ich nicht gemacht habe.Weiss jemand Rat, hatte noch jemand so ein armes Zergerl, oder hat jemand Erfahrung mit homöopath Globuli?Colocynthis u Chamomilla hat mir die Apothekerin gegeben.Warte auf eure Antworten!Schönen Tag noch
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Kolik
Meine hatte auch Koliken. Bei ihr lag das an den Flour Tabletten. Dachte auch erst das es an meinen Essen liegt . Bis die Kinderärtzin sagte ich soll doch mal drei Tage die Tabletten weglassen und siehe da die Blähungen waren wie weggeblasen. Mit absprache von KA durfte ich die Tab ganz weglassen.
Steffi2211
Steffi2211 | 22.07.2008
11 Antwort
Blähungen?
Also ich habe mal gelesen, wenn man 3 bis 4 Dinge gegen Blähungen ausprobiert hat und nichts hilft, dann kommt die Schreierei oft gar nicht von den Blähungen. Meiner ist 4 1/2 Monate alt und leider auch kein besonders glückliches Kind, und das kommt ganz bestimmt nicht von Blähungen. Ist wohl jedes Kind anders, und manche schreien halt wirklich viel..... Alles Gute und starke Nerven wünsch ich dir!
Kitty79
Kitty79 | 22.07.2008
10 Antwort
wenn du stillst,
dann liegt es zu 90% nicht an deinem essen, sondern am falschen anlegen! dein kind schluckt luft, deshalb hat es blähungen! gleiches gilt für die flasche! schluckt das kind zu viel luft, liegt auch hier ein anwendungsfehler vor! desweiteren vertragen einige kinder fencheltee nicht und bekommen dadurch starke blähungen!!! versuche, wenn du stillst, deinem kind mehr als nur die brustwarze anzubieten, gib ihm einen großen teil des vorhofes in den mund zu stecken, dann kann es seine zunge um die brustwarze schlingen! somit schluckt es weniger luft!
silberwoelfin
silberwoelfin | 22.07.2008
9 Antwort
STILLEN ODER FLASCHE???
Wie schwer ist dein BABY?! Das müsste ich wissen, dann kann ich dir vielleicht noch nen Tipp geben LG Steffi
Zahnfee1111
Zahnfee1111 | 22.07.2008
8 Antwort
huch sorry
das heißt ila med
paul-eric
paul-eric | 22.07.2008
7 Antwort
Hallo
das kennen wir auch ich habe immer Kümmelöl für den Bauch genommen, in die Flasche sab simplex getan, wenns richtig Krämpfe waren ila mes genommen und Kümmelzäpfchen und Tee aus dem Wasser von abgekochtem Kümmel hat auch gut geholfen. Unser Kleiner hat es auch bis zum 5. Monat gehabt. Toi, toi, toi
paul-eric
paul-eric | 22.07.2008
6 Antwort
Ich denke nicht das du etwas falsch machst?
Was bekommt die kleine denn als Nahrung? meiner ist 4 monate alt und hat heute noch ab und an Verdauungsprobleme, Bauchschmerzen. Da hilft meißt viel trinken ...viel trinken ist gut für die Verdauung. Probier ansonsten mal den Fliegergriff aus. Manchmal ist mein kleiner auch ne zeit lang quängelig wenn er wieder einen wachsschub bekommt.
ladybump18
ladybump18 | 22.07.2008
5 Antwort
Antikolik Flaschen
Ich habe mir Antikolik Flaschen besorgt, kann bei beiden Kindern nicht Klagen.
ivi1981
ivi1981 | 22.07.2008
4 Antwort
stillst du???
dann kann es vllt an deiner ernährung liegen dass er da was nich verträgt was du ißt- war bei mir das problem.... oder vllt verträgt er die fertigmilch nich versuch mal windsalbe hat bei meinem supigehölfen
mamaspatz
mamaspatz | 22.07.2008
3 Antwort
ich hab das wasser für zb. tee
immer mit kümmel abgekocht und extrem auf meine ernährung geachtet. hab während des stillens versucht nur dinge zu essen die nicht blähen und sogar auf meine heissgeliebte schoko verzichtet. haben wir so ganz gut in den griff bekommen. wenn's nicht besser wird sprich mal mit deinem KA.
Noah2007
Noah2007 | 22.07.2008
2 Antwort
Blähungen
Hallo das hatte ich auch hab auch die kügelchen und alles genommen.Halte durch bei mir haben die koliken 4 monate gedauert, ausserdem war bei uns die ursache das kissyndrom blockade der wirbel.hab ich gemerkt da mein kleiner seinen kopf nur einseitig gedreht hat.
BineundLeon
BineundLeon | 22.07.2008
1 Antwort
hallöchen,
es kann gut möglich sein, das dein würmchen die medikamente nicht verträgtdas sind die, die du bekommt wenn dein süsser fratz geboren ist und du heim fährst nach dem k-h aufenhalt.so war es bei meinem sonnenschein, wir haben tropfen bekommen und jetzt ist alles super
favie67
favie67 | 22.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Blähungen - 20 Wochen alte Tochter
25.01.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen