wie putze ich meinem sohn am besten die zähne?

jellybelly
jellybelly
05.07.2008 | 7 Antworten
wie stelle ich das an, mein sohn 5 1/2 mon hat schon seine beiden unteren zähne, der arzt meinte ich solle ihm auf jeden fall die zähne putzen morgens u abends, auch weil er keine fluor tabletten bekommt!aber er wehrt sich so wehement dagegen, schiebt die zunge davor versucht meine hand weg zu tun u kneift die lippen zusammen!wie soll ich ihm denn so die zähne putzen?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
....................
wir stellen uns auch immer vor den spiegel- da schaut er dann immer ganz interressiert zu! =)
martina_Niklas
martina_Niklas | 05.07.2008
6 Antwort
zähne
bei uns klappt es noch super, hab meinen kleinen immer auf dem arm und putze vor ihm meine zähne und lache und summe dabei...das findet er witzig und interessant, dann nehm ich seine zahnbürste und tu sie in seinen mund und summe dabei fröhlich.....und so putzen wir im wechsel uns die zähne...probier es mal so
janetcb
janetcb | 05.07.2008
5 Antwort
Die ersten Zähnchen putzen...
Mein Kleiner hatte auch schon mit 4 Monaten seine ersten beiden Zähnchen unten. Seitdem geben wir ihm jeden Abend nachdem er seinen Schlafanzug anhat seine Zahnbürste, auf der eine Weile rumkaut und nach paar Minuten legt er sie dann weg. Versuche ihn doch erstmal selber mit seiner Zahnbürste spielen zu lassen :-) Der Rest kommt dann bestimmt mit der Zeit...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.07.2008
4 Antwort
Gebt euch Zeit
Wir stellen uns zusammen vor den Spiegel ich habe sie auf dem Arm und dann putze ich ihr die Zähne sie findet es gut und wenn mein Mann da ist machen wir es zu dritt sie schaut erst bei Papa und dann geht der Mund von ganz alleine auf gib die Bürste doch mal deinem kleinen in die Hand mal sehen was er macht kann ja nichts passieren bist ja dabei
leoniegehle
leoniegehle | 05.07.2008
3 Antwort
mein sohnemann
bekommt immer seine babyzahlbürste wenn ich mir die zähne putze. er "putzt" selbst und wenn ich fertig bin, dann nehm ich ihn auf den arm und wir stellen uns vor den spiegel, da ist er immer total baff und ruhig, dann klappt das ganz gut, aber eben erst seit er vorher selbst herumfuchteln darf, dadurch hat er sich an die bürste gewöhnt.
wafferl
wafferl | 05.07.2008
2 Antwort
Das ist bei uns...
auch immer ein Kampf. Unsere kleine ist 20 Monate und wir versuchen sie immer zum lachen zubringen denn ansonsten geht bei uns auch nichts. Aber was sein muss, das muss eben sein. Egal wie am besten sie lacht, dann ist der kleine Mund offen.
knubbelchen
knubbelchen | 05.07.2008
1 Antwort
Gewöhnen
...in dem Alter mußt DU ihn wohl erstmal an die Bürste und den regelmäßigen Ablauf gewöhnen- schließlich ist das bestimmt nicht angenehm, wenn einem jemand so im Mund "rumfuhrwerkt". Habe meinem Sohn immer selber eine Bürste in die Hand gedrückt, mit der er später versuchte, mir die Zähne zu putzen. Wir/Ich singen immer dabei- das lenkt ab!
Jeans
Jeans | 05.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zähne putzen- wer hat einen guten Rat?
10.07.2012 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen