habt ihr beim zahnen paracetamolzäpfchen gegeben?

sheela8680
sheela8680
22.01.2008 | 13 Antworten
war gerade beim arzt wegen meinem kleinen, er zahnt. da ich eigentlich dachte dass sie ih sich kurz anschaut, aber da war so voll und weil ich ein paar tagen sowieso einen termin habe, bin ich erstmal wieder gegangen, aber die schester hat gesagt ich kann die ovasitkügelchen nehmen(die ich auch gleich geholt habe)oder paracetamolzäpfchen. habt ihr beim zahnen paracetamolzäpfchen benuzt? und haben eure kleinen auch nicht mehr in der nacht durchgeschlafen?

liebe grüße
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Paracetamol beim Zahnen
Liebe sheela8680, kommt drauf an. Bei Niclas war es manchmal so schlimm, dass er nur geweint hat, und gar nicht zur ruhe kam vor Schmerzen, war bei den Backenzaähnen so, und jetzt bei den Eckzähnen auch manchmal. Muss dazu sage´n, er bekommt immer alle 4 auf einmal. Wenn es ganz schlimm ist, und er auch etwas Temperatur hat so ab 38 Grad, dann geb ich ihm schon mal eins. Aber es sollte nicht die Regel sein. Mal geht das schon, aber nicht jeden Tag über einen längeren Zeitraum. Dentinox ist auch sehr zu empfehlen, habe die Tropfen, die man ins Zahnfleich massiert. Hoffe, ich konnte dir etwas helfen. LG Sina
Monchichi5
Monchichi5 | 22.01.2008
12 Antwort
Zahnen
Wir hatten höchstens einen wunden PO sonst ist das bei uns ohne Probleme abgelaufen. Hat jetzt mit fast 14 Monaten schon 12 Zähne!
MiaMama
MiaMama | 22.01.2008
11 Antwort
Sheela...
Virbucul der Name ist mir entfallen die sind super in meinem beisein auch einen Kanten hartes Brot
marquise
marquise | 22.01.2008
10 Antwort
zäpfchen nur wenn es nicht anders geht
hallo, robert hatte gestern einen zahndurchbruch. bei ihm ist es zum glück immer mit ein bisschen gequengel verbunden. bis jetzt habe ich ihm nur die osanit-kügelchen gegeben. die kühlen und beruhigen. das mit dem kühlen habe ich selbst ausprobiert. ansonsten würde ich die zäpfchen weglassen solange es geht. zahnen gehört nun mal dazu. nur wenn das kleinchen gar zu sehr quält würde ich zu den zäpfchen greifen. liebe grüße vera
vera1
vera1 | 22.01.2008
9 Antwort
Weleda Zahnungszäpfchen
sind rein pflanzlich.
heldin76
heldin76 | 22.01.2008
8 Antwort
Zahnen
Die Osanitglobulis sind auf jeden Fall nicht verkehrt. Leg sie ihm unter die Zunge oder in die Backentaschen. Bevor Du Paracetamol nimmst, würde ich mir Weleda Zahnungszäpfchen besorgen. Die haben bei uns und auch bei Freunden super angeschlagen. Paracetamol würde ich erst im äusserten Notfall geben. Schau mal hier: http://www.yopi.de/prd_1499600
heldin76
heldin76 | 22.01.2008
7 Antwort
zahnen
hallo, habe meinen immer Osanitkügelchen gegeben und wenn es ganz schlimm war dann auch mal ein zäpfchen. LG Mela
boot1072
boot1072 | 22.01.2008
6 Antwort
vibrucol zäpfchen
sind homöopathisch, die kannst du ohne bedenken geben
tinkerbell
tinkerbell | 22.01.2008
5 Antwort
zahnen
nun meiner hat bis jetzt nur viel gesabbert, da wusste ich da kommt nen Zahn. jetzt hat er schon den 4. Sonst war er ziemlich ruhig.
Mucky2007
Mucky2007 | 22.01.2008
4 Antwort
Hallo
ich an Deiner Stelle würde keine Zäpfchen geben, muss nicht sein. Die Kügelchen hab ich auch die sind super, und zusätzlich kaut meine Kleine noch auf Kohlrabi der Saft lindert den Schmerz. Aber die Kügelchen sind ok.
Crazysabse
Crazysabse | 22.01.2008
3 Antwort
.................
Also wir benutzen seit gestern ViburcolZäpfchen da nichts anderes geholfen hat.Damit hat er sehr gut in der Nacht geschlafen
Heike672
Heike672 | 22.01.2008
2 Antwort
Sheela..
Mit Paracetamolzäpfchen war ich immer äußerst "sparsam" die sind sehr gefährlich....Ich würde keine geben
marquise
marquise | 22.01.2008
1 Antwort
zahnen
also wir haben nur zäpfchen gegeben wenn fieber mit im spiel war sonst nu dentionix oder diese homopathischen kugeln lg
SaDoLe
SaDoLe | 22.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen