plötzlicher Kindstod

Amelie22
Amelie22
18.02.2008 | 14 Antworten
nun ich habe seit 3 wochen eine kleine Tochter und habe im Internet gelesen das der plötzliche Kindstod bis zum 1. Lebensjahr auftreten kann.nun ich stehe schon nachts manchmal auf und schau ob sie noch atmet(so dumm das klingt)ich könnte damit nie leben wenn mein Kind daran stirbt.habe gelesen das giftige gase aus der Matratze schuld sind und man so ein Folienüberzug kaufen soll haben Britische Forscher herausgefunden.was haltet ihr davon und wie kann ich verhindern das es passiert?lg
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Lass dich nicht verrückt machen!
Du wirst mit der Zeit ruhiger werden, am Anfang hat man immer Angst das was passiert. Auch wenn die Abstände größer werden wenn sie schlafen, ist man immer erstmal beunruhigt und geht kucken ob sie noch atmen... ich denk das macht jeder. Ganz wichtig ist das im Kopfbereich keine Plüschtiere oder andere Dinge stehen, wenn die vor das Gesicht fallen und die Ausatemluft nicht "abfließen" kann, dann ist es gefährlich. Anssonsten Schlafsack, nicht zu warm - kein Rauch! Und nochwas: Statistisch gesehen passiert der plötzliche Kindstod zwischen dem 8. und 9. Lebensmonat!
Canni
Canni | 18.02.2008
13 Antwort
Matratzenhülle
Hallo. Ich habe mir deshalb eine Matratzenhülle bestellt. In Neuseeland werden diese Hüllen schon länger getestet und angeblich ist noch kein Kind, dass diese Hülle hatte gestorben. Meine Kleine schläft nur auf dem Bauch, weil sie auf dem Rücken immer Schluckauf bekommt und auch nicht so lange schläft. Seitdem wir die Hülle haben, machen wir uns viel weniger Sorgen... Uns war es die 27 € wert. Schaden kann es auf jeden Fall nicht.
silke74
silke74 | 18.02.2008
12 Antwort
Verhindern kann man ihn leider nicht...
aber in Deutschland passiert das nur noch sehr selten auf 500 Geburten kommt 1 plötzlicher Kindstod. achte darauf das deine kleine nicht wärmer als zwischen 16-20°c schläftaber auch nicht kälter, setze ihr anfangs noch eine erstlingsmütze in der nacht auf das sie ihre wärme halten kann achte darauf das nacken und füße immer warm aber nich schwitzig sind. und wenn du kannst stille so lange wie möglich. kissen haben im babybett nicht zusuchen und decken müssen befestigt sein oder das kind darin fest eingewickelt sodass sie sich nicht freistrampeln können und unter die decke rutschen, alternative der schlafsack
franzi1406
franzi1406 | 18.02.2008
11 Antwort
Das gibt´s schon lang,
und ich verfolge seit Jahren, wie denen alles mögliche einfällt, was Schuld daran sein könnte. Ich glaube nicht, dass irgendjemand wirklich weiß, was am plötzlichen Kindstod schuld sein könnte. Frühchen sind immer schon besonders gefährdet. Wie schon viele gesagt haben: wenn es passieren soll, wird es passieren, du kannst es sowieso nicht verhindern, aber wenn dein Kind gesund ist, musst du dir nicht gar so viele Sorgen machen. Haben wir alle Angst, jederzeit einen Autounfall zu haben, wenn wir in die Karre einsteigen und dabei gibt es doch sooooo viele schlimme Autounfälle- weißt du, was ich meine???
calakarin
calakarin | 18.02.2008
10 Antwort
kindstod
SIDS kann nicht nur im 1.lebenjahr auftreten. wirklich verhindern kann man es nicht. auch die theorie mit den folien ist keine wirkliche sicherheit. die wirklichen gründe für SIDS sind noch nicht bekannt. ich habe liam bei mir im bett schlafen lassen, weil ich so mehr sicherheit hatte. ich dachte, wenn er bei mir schläft und mich spührt und ich ihn spühre, kann ja nichts passieren. so habe ich sicherheit gehabt. aber bis heute schau ich noch regelmäßig, ob er atmet. auch ein angelcare kann den sids nicht verhindern, aber wenn es sicherheit gibt, dann lohnt es sich vielleicht für die eltern.
scarlet_rose
scarlet_rose | 18.02.2008
9 Antwort
Ich hab auch Angst......
bei meinem Kleinen gehabt aber wenns passiert dann passierts....kann man eh nicht viel machen man kann ja nicht die ganze Zeit am Bett sitzen und nach der Atmung schauen....und wenn man das Zimmer richtig durchlüftet und es nicht zu warm im Zimmer hat mehr kann man nicht machen. Hoffe das so was nie passiert !
Mama01012007
Mama01012007 | 18.02.2008
8 Antwort
Kann dich verstehen
Das mit der Matratze höre ich zum ersten mal. Unsere maus schläft Nachts nur im Schlafsack, weil durch eine Decke das Kind ersticken kann. Außerdem achte ich darauf das Zimmer eine Temperatur von ca. 19 Grad hat und das Bettchen ausreichend belüftet ist, also am besten kein Nestchen oder kuscheltiere mit ins Bett legen. Kann deine Angst gut verstehen mir geht es da nicht anders und obwohl ich versuche auf alles zu achten was sie mir im Krankenhaus damals gesagt haben, wache ich jede Nacht mehrmals auf und schaue nach meinen Kind. Lg Bianca
maya0712
maya0712 | 18.02.2008
7 Antwort
Ja kann bis 1 Jahr vorkommen
Bei uns in der Stadt ist jetzt ein 11 Monate altes Kind daran gestorben. Du kannst nur die normalen Tipps berücksichtigen. Und das mit dem nachts aufstehen und schauen ob alles ok ist kennt glaube ich jede Mama. Kannste beruhigt sein.
Kleene07
Kleene07 | 18.02.2008
6 Antwort
Ich kann deine Angst gut verstehen
Fakt ist das es mehrere Faktoren gibt die für den Kindstod verantwortlich sind! Und es sind immer mehrere Faktoren die auf einmal zusammentreffen nie einer allein! Mach dich nicht verückt und genieße das Elternsein! LG:-))
Maxi2506
Maxi2506 | 18.02.2008
5 Antwort
Kindstod
Habe auch tierische Angst davor!Aber das wichtigste ist das man es vermeiden kann nicht rauchen in der Wohnung! Dann auf dem Rücken schlafen lassen mit einem Schlafsack noch Kein Kissen oder Decke!Aber ansonsten wüsste ich jetzt auch nichts weiter! Und ich denke mal noch nicht so viel dadrüber nach denken weil da macht man sich selber noch mit fertig!
sunny85
sunny85 | 18.02.2008
4 Antwort
keine Ahnung
...ob Folie hilft. Wir haben den Angelcare. Der macht Piepgeräusche und schlägt Alarm, wenn die Atmung aussetzt.
zickenkind0207
zickenkind0207 | 18.02.2008
3 Antwort
kindstot!
verhindern kann man das eh nicht!:-/ so blöd das klingt! wenns passieren muss passierts! so weh das tut! ich geh auch jede nacht bei beiden kinder ins zimmer und schau nach ihnen! ich wäre auch völlig am ende wenn sowas passieren würde. du darfst aber nicht immer daran denken, denn du machst dich dann selber echt nur nudelfertig!
piccolina
piccolina | 18.02.2008
2 Antwort
gute voraussetzungen das es nicht passiert
sind zb auch dass du nicht rauchst, das zimmer nicht so warm machst, gut lüftest, das kind auf rücken schlafen legst und das am besten in schlafsack ! ichhatte keine folie über der matraze bei eric - jetzt ist er 21 monate :-) kann aber deine angst gut verstehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! lg
anaeric
anaeric | 18.02.2008
1 Antwort
Ich denke...
Man kann tun und lassen was man will... Die Angst und das ständige gucken wenn die Kids schlafen bleibt... Wir schauen auch sooooo oft nach der Maus...
Luana
Luana | 18.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

plötzlicher kindstod
14.07.2011 | 21 Antworten
plötzlicher kindstod
11.07.2011 | 8 Antworten
Plötzlicher temperaturanstieg
26.03.2010 | 4 Antworten
Plötzlicher Kindstod?
27.10.2009 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen