Startseite » Forum » Gesundheit » Allgemeines » katzen, schwangerschaft, toxopolasmose

katzen, schwangerschaft, toxopolasmose

mama-xty
hallo!
meine frage richtet sich an alle mamis, die auch katzen haben! wie habt ihr euch denn während der schwangerschaft den tirren gegenüber bzw. überhaupt verhalten, um einer toxoplasmoseinfektion vorzubeugen? ich hatte keine katze, hatte aber trotzdem angst, mich zu infizieren. jetzt kriegen wir eine katze und ich mach mir gedanken, was ich dann tun muß, oder besser nicht sollte, falls ich wieder schwanger werde. katzenkistchen darf man nicht putzen, schon klar, aber wie ist es mit angreifen usw?
vielen dank!
von mama-xty am 14.10.2008 17:38h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
tsanja
Toxoplasmose
Guten Abend, nun will ich hier meinen Senf auch mal dazugeben. Toxoplasmose können Katzen nur bekommen, wenn sie Schweinefleisch, oder Lamm zu fressen bekommen. Normalerweise weiß jeder Katzenbesitzer, dass man Katzen nicht mit Schweinefleisch füttern darf. Wessen Katzen also KEINE Freigänger sind, und es 100%ig klar ist, was die Kleinen da so zu sich nehmen, kann keine Toxoplasmose übertragen werden. Dies ist natürlich bei Freigängern anders...logisch, kann man ja schlecht überprüfen. Also unsere beiden Miezen wohnen nur im Haus, sie bekommen nur Trockenfutter und Nassfutter mit Thunfisch oder Huhn.....und sie schlafen auch bei uns, sie sind sauber, fusseln nicht und ich verhalte mich kein Stück anders als vor der Schwangerschaft. Obwohl ich keine Toxo-immunität habe. Aber wovon sollte ich mich anstecken?
von tsanja am 14.10.2008 19:04h

11
Mala
30 - 40 %
der Bevölkerung hatte schon Toxoplasmose und ist somit immun. Wenn du aber vorher keine Katze hattest, dann solltest du nicht das Katzenklo saubermachen. Schmusen und Küssen wird auch erstmal tabu sein. Meine Mama hat in der SS trotzdem das Klo gesäubert, sich aber nicht infiziert. LG
von Mala am 14.10.2008 17:56h

10
Jacky71
Toxoplasmose
also anfassen und streicheln darfste schon, nur mit den Ausscheidungen darfst du nicht in Kontakt kommen weil darüber die Toxopl. übertragen werden kann. Hatte bei meiner 1.ss auch eine Katze. Ausserdem darfst du kein rohes Fleisch essen
von Jacky71 am 14.10.2008 17:44h

9
Papasliebling
Hallo!
Also wir haben drei bzw. jetzt nur noch zwei Katzen. Während der Schwangerschaft hat mein Mann dann die Katzenklos sauber gemacht. Aber ansonsten bin ich ganz normal mit den Tieren umgegangen und habe mit ihnen auch geschmust/sie gestreichelt. Man soll halt nicht mit dem Kot der Tiere in Kontakt kommen. Sonst braucht man keine angst weiter haben.... und es ist auch nichts passiert.
von Papasliebling am 14.10.2008 17:43h

8
brina1986
hallo
ich habe auhc 2 mietzen bin in der 23 ssw. also kaklo nicht sauber machen - ist klar. ich verhalt mich meinen katzen gegenüber ganz normal. ich schmuse und spiele mit ihnen wie vorher auch. danach wasch ich mir die hände. sie haben mich auch schon gekratzt oder gebissen, aber du kannst dich ja nur durch den katzenkot mit toxomasplose anstecken. sie dürfen halt nachts nicht mehr im schlafzimmer, was wir denen aber auch angewöhnt haben weil die kleine das erste halbe jahr bei uns schlafen soll. ansonsten kannst du dich gegenüber deinen katzen ganz normal verhalten. lg sabrina
von brina1986 am 14.10.2008 17:43h

7
Proudmumsie
du musst halt
die allgemeine hygiene etwas erhöhen............dir öfters nach dem streicheln die hände waschen immer gut wischen auch nicht die katzennäpfe sauberhalten sondern jemand anders aber du musst sie nicht loswerden deswegen.........es kann sogar sein das du schon eine gewisse immunität besitzt wenn du schon mal kontakt mit katzen hattest, was viele nicht wissen ist das viel mehr menschen eine toxoplasmose erkrankung bereits hinter sich haben ohne es gewusst zu haben. denn die krankheits symptome sind dieselben wie bei einer grippe..........wird in der schwangerschaft ja eh getestet und auf wunsch kannst du dich dann auch mehrmals testen lassen
von Proudmumsie am 14.10.2008 17:43h

6
petchi
also ich streichel mein kater
auch aber wasche mir dann sofort die hände aber so schmusen mit ihm wie vor der schwangerschaft mach ich nicht mehr
von petchi am 14.10.2008 17:42h

5
Kaelpu
---------------
Ich würde die Katze auf toxoplasmose beim Tierarzt testen lassen. Ist es negativ der Katze kein rohes fleisch geben, damm brauchst du dir keine Sorgen machen. Ansonsten, Hände waschen nach dem streicheln und dichvom Katzenklo fernhalten und nicht im Gesicht abschlecken lassen.
von Kaelpu am 14.10.2008 17:42h

4
Carina82
Ganz
normal. Hab nur nicht das Katzenklo sauber gemacht und wenn se mich an der hand geleckt hab einfach gewaschen...sonst nix
von Carina82 am 14.10.2008 17:42h

3
paulsmum
ich hatte da eine blockade
und ich habe mit meinen beiden katzen kaum noch geschmust. das katzenklo habe ich nur mit handschuhen gemacht. als mein kater anfing überall hinzupinkeln, hat mein bester freund nach der geburt die beiden genommen, da ich sie nicht trennen wollte. ich vermisse sie sehr, aber mein kind geht einfach vor....
von paulsmum am 14.10.2008 17:41h

2
Caro87
also soweit
ich weiß darf man die schon anfassen! ne freundin ist auch schwanger und hat zwei Katzen Und ihr und dem Baby gehts gut
von Caro87 am 14.10.2008 17:40h

1
mama-xty
ich meinte natürlich "tieren"!
von mama-xty am 14.10.2008 17:39h


Ähnliche Fragen


katzen
16.08.2012 | 6 Antworten

katzen baby12 wochen
11.08.2012 | 15 Antworten

an Katzenhalter/innen :)
29.07.2012 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter