hämatom an der narbe

Becky84
Becky84
15.09.2008 | 1 Antwort
Hallöchen, hab da mal ne frage. kennt einer das von euch, dass sich ein hämatom an der kaiserschnittnarbe gebildet hat? bei mir ist es jetzt 5 wochen her mit dem ks. und jetzt habe ich an der linken seite an der narbe ein ca. ei förmiges großes hämatom fetgestellt.meine ärztin sagte alles o.b., nur es wird etwas größer nun. meine hebi kommt morgen zum glück vorbei und schaut sich es an. sie meinte wir können kühlen oder mit salbe probieren. hat jemand auch erfahrungen mit so etwas?
habe nämlich ganz schon angst.
Mamiweb - das Mütterforum

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Hallo
Ich habe auch ca. 2-3 Wochen nach dem Kaiserschnitt unter dem Bauchnabel ein Hämatom bekommen. Hat total weh getan wenn ich angekommen bin. Es war 7 cm lang und gute 3 cm breit. War nämlich beim Ultraschall. So wie es gekommen ist, ist es mit der Zeit auch wieder weg gegangen. Hat aber einige Wochen gedauert. Jetzt ist es komplet weg. Mein Arzt hat zu mir gesagt ich soll es einfach bei ihm regelmäßig anschauen lassen. Aber es ist nicht´s schlimmes. Nur man soll schauen wenn es immer größer wird würde ich noch mal zum Arzt gehen. Es kann schon eine Zeit lang dauern bis es ganz weg ist. Bei mir hat es sicher ca 6Wochen gedauert. Lg Karin
seraphine05
seraphine05 | 15.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Subamniales Hämatom
07.08.2012 | 3 Antworten
hämatom fast weg juhhuu
22.06.2012 | 2 Antworten
wer hatte noch ein hämatom?
29.05.2012 | 7 Antworten
hämatom in der ss in der gebärmutter
03.01.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen