Verstopfung!

LadyBloody
LadyBloody
03.02.2008 | 11 Antworten
Hilfe was ein leidiges Thema . Ich kann nun bereits seit über einer Woche nicht mehr abführen trotz viel trinken und täglich Buttermilch. Nun bekomme ich auch noch wahnsinnige Unterleibskrämpfe und weiß mir nicht mehr zu helfen .

Wer kann mir einen Tip geben mit dem ich mir schnell abhilfeverschaffen kann?ß

Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Verstopfung!
hallo das hatte ich auch in der schwangerschaft es hört sich vieleicht doof an aber es hilft geh zum doc oder hole dir einen einlauf das ist das beste in der schwangerschaft und schadet nicht liebe grüße buppa
buppa
buppa | 03.02.2008
10 Antwort
Hallo
Hab das momentan auch mein bauch tut deswegen auch öfters sau weh hoffe das geht die ganze schwangerschaft nicht so!!!!!
Franzi1988
Franzi1988 | 03.02.2008
9 Antwort
kenne das problem
ich konnte in der schwangerschaft auch nicht aufs Klo. Mein FA hat mir dann zu Magnesium geraten und es hat perfekt geholfen. Habe 2 Stück morgens genommen, ein bißchen Kaffee und dann ging es. Frag mal deinen Arzt, da gibt es nämlich unterschiede in der Zusammensetzung. Und dann wünsche ich dir viel Erfolg beim........ Liebe Grüße
leonine
leonine | 03.02.2008
8 Antwort
Tip....
versuch es mal mit Sauerkrautsaft. Schmeckt zwar nicht wirklich, aber hilft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2008
7 Antwort
verstopfung
hallo kenne das problem nur zu gut. war eigentlich immer schon so. manchmal bis zu 11 tagen. da fühlt man sich wie aufgepustet, obwohl ich sehr schlank bin. auf reisen hilft mir laxoberal aus der apotheke. ist aber keine gute idee auf dauer weil es die darmflora zersört und abhängig macht. deshalb nur in ausnahmefällen. in meiner schwangerschaft habe ich dann einfach hochkonzentriertes magnesium genommen, da abführmittel ja dann tabu sind. das hat super geholfen. ich nehme es seitdem regelmässig, wenn auch in kleinerer dosis. es lockert den stuhl. hilft mir phantstisch!. aber das 2. geheimrezept ist: tegelmässigkeit! seit das kind da ist mache ich nicht mehr die nächte vor der glotze oder arbeitenderweise vor dem computer durch, stehe zur gleichen zeit auf, trinke um 9 den ersten kaffee und esse regelmässig. ausserdem schlafe ich viel und zur gleichen zeit. das ist das a und o. ich habe gar keine probleme mehr und kann das kaum fassen. versuch um die gleiche zeit zu essen, ca. 5 mal am tag und abends keine grosse portionen, rühre milchzucker in joghurt, vielleicht auch einen löffel leinsamen. viel obst und gemüpse und das übliche blabla unterstützen, werden dir aber alleine nicht helfen. bei mir hats nicht gereicht. der regelmässige rhythmus unterstützt mit obst und magnesium, das bringts, so wird der darm trainiert - klappt wirklich. viel glück und achtung vor abführmitteln, sonst werden die probleme grösser. katharina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2008
6 Antwort
Ja bin Schwanger ...
und zwar in der 19 Woche . Die Krämpfe die ich jetzt seit 2 Tagen im Unterleib habe machen mir einfach Angst und die Schmerzen sind sehr heftig. Bin dankbar für alle Tipps die bissher kamen jedoch befolge ich diese schon die ganze Zeit . Ich esse viel obst, trinke viel usw. Na ja egal wird sich sicher von selbst erledigen bald
LadyBloody
LadyBloody | 03.02.2008
5 Antwort
bist du
schwanger? ich hatte das problem auch, besonders noch verstärkt in der ss.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2008
4 Antwort
na dann nimm puren Apfelsaft
oder eben generell viele Ballaststoffe essen, das ist zB in Obst enthalen. LG Nicole
bluestar_one
bluestar_one | 03.02.2008
3 Antwort
Verstopfung Ergänzung
Ich trinke täglich kaffee 2- 3 Tassen und Apfelsaftschorle ist mein Hauptgetränkt daran kann es wohl leider nicht liegen . Aber Danke
LadyBloody
LadyBloody | 03.02.2008
2 Antwort
nimm doch dulcolax
oder wie das heißt, das nimmt die Oma von meinen Freund auch immer. Oder Pflaumen essen oder ich denk mal Apfelsaft dürfte auch helfen. LG Nicole
bluestar_one
bluestar_one | 03.02.2008
1 Antwort
Bei mir
hilft immer Kaffee, ich glaube Apfelsaft geht auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Möhrensaft gegen Verstopfung
19.07.2008 | 9 Antworten
Verstopfung
17.06.2008 | 5 Antworten
verstopfung
30.05.2008 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading