Kleine schreit so vor Bauchschmerzen

AngyBaby
AngyBaby
26.07.2008 | 20 Antworten
Meine kleine ist jetzt nach 9 Wochen im Kh raus gekommen, da sie ja 10 Wochen zu früh kam. jetzt weint sie viel und vor allem Nachts, drückt sehr doll (immer rotes Gesicht und verkrampfte Gesicht) nur leider kommt wenig stuhl rau, muss immer mit einem Wattestäbschen nachhelfen. Was kann ich machen um Ihr das zu erleichtern mit den Blähungen? Habe heute Milchzucker gekauft und Ihr vor 2 Stunden das erste mal einen halben Teelöffel ins Fläschen gemacht ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
bauchschmerzen
Hallo, bei uns haben immer die Zäpfchen von Wala mit Kümmel sehr gut geholfen.
suzanne1
suzanne1 | 10.02.2009
19 Antwort
kĂĽmmel
Ich habe mir damals KĂĽmmel geholt und habe dann ein bisschen tee gemacht natĂĽrlich in ein Messbecher oder eine Kanne und wenn ich in die Flasche gefĂĽllt habe dann mit sieb oben drauf damit die KĂĽmmelsamen im Tee in der Kanne blieben.. oder auch Milchzucker das hat bei meiner auch geholfen..
sandy29
sandy29 | 26.07.2008
18 Antwort
Prematil aus der Apotheke
Die Ă„rzte haben uns Prematil verschrieben weil sie das im Kh auch bekam
AngyBaby
AngyBaby | 26.07.2008
17 Antwort
nachhelfen mit dem wattestäbchen
das problem hierbei ist jedoch, dass der der darm daran gewöhnt und du dann immer nachhelfen darfst! wie wäre es, wenn du deinem kind mal eine andere pre-nahrung gibst!!! vielleicht verträgt sie die jetzige nicht!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 26.07.2008
16 Antwort
Guter Tip Danke =)
Ich werds versuchen =)
AngyBaby
AngyBaby | 26.07.2008
15 Antwort
Keine shreit so vor Bauchschmerzen
Wenn du dich an deine Nachsorgehebamme wegen der Kümmelzäpfchen
vivimam
vivimam | 26.07.2008
14 Antwort
Muss nächste woche zum Kinderarzt
da geht so nicht wieter... Massagen mit Ă–l aus der Apotheke und Kirschkernkissen haben bisher leider nicht geholfen... Als ich ihr half den Stuhl raus zu drĂĽcken, kam echt viel alt-stuhl mit raus... Muss ihr im moment ĂĽbers Wochenende so helfen =( Sonst verstopft sie ganz und will nicht mehr essen...
AngyBaby
AngyBaby | 26.07.2008
13 Antwort
ĂśBRIGENS:
Die SAB-Simplex gibt´s auf Rezept und kostet daher garnix.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2008
12 Antwort
Keine shreit so vor Bauchschmerzen
Sab Simplex geht auch, habe meiner lütten vorher homäopathische Zäpfchen - gibts inder Apo - gegeben. Alles Gute
vivimam
vivimam | 26.07.2008
11 Antwort
Saab simplex
kannst Du auf jeden Fall in jedes Fläschen geben, hab das bei meinem Sohn auch immer gemacht!!So 10 bis 15 Trpf. Ein warmes Kirschkernkissen tut Deiner Kleinen auch gut, oder eine Wärmflasche . Versuch mal, ihr den Bauch ein wenig zu massieren, ganz leicht, das beruhigt auch ein bischen. Und wenn garnix hilft, geh auf jeden Fall zum Kinderarzt! LG Manic
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2008
10 Antwort
Kümmelöl
Aus der Apotheke........ Einpaar Tropfen auf das Bäuchlein und schön mit leichtem Druck im Uhrzeigersinn masieren. Oder Chamomilla Streukügelchen oder SAB-Simplex Tropfen mit ins Fläschchen geben. Is auch gut gegen die bösen Blähungen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2008
9 Antwort
Fliegergriff, Wärme, Saab Simplex
Unsere hat anfangs nur geweint Da haben die drei Sachen gut geholfen oder im Wascheimer baden, Fencheltee, an Schnuller oder Finger saugen lassen.......
neferety
neferety | 26.07.2008
8 Antwort
....
Wir hatten das auch hab anstatt abgekochtes wasser Kümmel-Fenchel-Anis tee zum milch zubereiten genommen in jeder flasche hat gut geholfen schöner tipp von meiner hebamme gewesen
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 26.07.2008
7 Antwort
deine tochter
saugt viel luft in der anfangszeit und saab simplex holt die bläschen aus der flasche so das sie keine luft nachzieht und zieh das fläschen ab und an aus dem mund damit der/die kleine/r wieder besser dran ziehen kann und auch wieder was rausbekommt ohne das er/sie sich anstrengen muss....lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2008
6 Antwort
Blähungen
Hallo, oje die arme Kleine. Keanu hat sich damit auch furchtbar gequält. Wenn sie richtige Schmerzen hat versuche es mal mit Kümmelzäpfchen Currum carvi, gib ihr aber nur ein halbes. Das hat Keanu gut geholfen. Ansonsten habe ich ihm ein warmes Kirschkernkissen auf den Bauch gelegt. Du kannst auch kreisend im Uhrzeigersinn um seinen Bauchnabel leicht massieren, dass löst Blähungen, genauso wie wenn du ihre Beinchen mit sanften Druck Richtung Bauch ziehst. Beruhigt hat sich Keanu auch, wenn ich ihn viel getragen habe. Viel Glück
suzanne1
suzanne1 | 26.07.2008
5 Antwort
Hebamme
Fragen sie eine Hebamme, oder gehen sie zur Abotehke. Ich habe ein öl aus der Abotehke was bei Verstopfungen Bauchweh und Blähungen hilft. Fragen sie direkt na Massge öl für Blähungen. Es ist eine kleine Flasche ca. 3 Euro lg
mamibunny91
mamibunny91 | 26.07.2008
4 Antwort
STOPPPPPPP
mach das mit dem wattestäbchen nieeee wieder das ist das schlimmste was du machen kannst!!!weil dein babay sich daran gewöhnt und nicht merh selbst kann... versuchs mal mit sab simplex das sind tropfen kosten ca 8 euro.. gib deiner maus 15 davon sie sind nicht schädlich .. ich weiß das aus erfahrung meine maus kam auch zu früh 8w ochen und kam nach 2 monaten aus dem kranknehasu und hatte das selbe problem .. und es gibt einen guten tee von milupa bauchwohl tee der hilft auch nochmal und regt die verdauung an... aber nicht zu viel vom tee.. ich hoffe ich konnte helfen .. würde mich freueun wenn du mir schreibst ob es geklappt hat.. lg Janine
JanineGattinger
JanineGattinger | 26.07.2008
3 Antwort
ach noch etwas....
ich habe die Flasche auch oft mit Fencheltee gekocht, das ist noch besser als Milchzucker! Dann klappt es mit der Verdauung viel besser. Meine Hebamme hat mir nämlich von Milchzucker abgeraten, sie meinte der Darm würde sich daran gewöhnen und dann würde es mit dem Stuhlgang gar nicht mehr klappen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2008
2 Antwort
bitte lass den milchzucker weg
und hol dir saab siplex und/oder was auf natura bitte aus der apo...hat bei meiner auch geholfen und saab kannst du bei jeder mahlzeit entweder per löffel oder mit in die flasche geben...lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2008
1 Antwort
Gebe ihr vor dem Fläschench einen Spritzer
Lefax in den Mund. Du bekommst Lefax gegen Blähungen in so Zerstäuberfläschchen. Zusätzlich kannst Du 10 Tropfen Sab simplex in die Flasche geben, dass nimmt den Schaum aus der Milch.....Kann mich noch gut dran erinnern. Meine hatte auch so stark Blähungen.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2008

Ă„hnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bauchschmerzen
14.07.2012 | 11 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
uploading