plötzlicher kindstod

vika22
vika22
18.07.2008 | 9 Antworten
alle werdenden muttis liest heuch das durch, ist interessant und da steht wie man auch vorbeugen kann! also ich hol mir so ein gerät weil ich so ne angst habe.
plötzlicher kindstod:

http://www.ciao.de/Plotzlicher_Kindstod_SIDS__Test_2004536
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Plötzlicher Kindstot
Hallo, wenn du dir so ein Gerät holen willst, solltest du auch wissen was im Fall der Fälle zu tun ist!!Sonst nützt so ein Teil auch nicht. Also einen Wiederbelebungstrainig für Babys machen!! Abgesehen davon verschreiben Krankenkassen Monitore nur bei nachgewiesenen Atemstörungen, oder anderen Risiken. Wenn du die Vorbeugemaßnahmen die im Bericht stehen probierst, kannst du das Risiko senken. Wir hatten aber auch angst, und sind häfiger nachsehen gegangen, während der kleine schlief. Gruß lyssa266
lyssa266
lyssa266 | 18.07.2008
8 Antwort
und ich hatte damals bei meinem sohn ein gerät was die atmung und herztätigkeit
überwacht hat.es gab mir echt ein gefühl der sicherheit, aber es gab auch oft fehlalarme
florabiene
florabiene | 18.07.2008
7 Antwort
der bericht ist aber veraltet(2001)
man legt die kinder heut auf den rücken und nicht mehr auf die seite!!!!
florabiene
florabiene | 18.07.2008
6 Antwort
***********
Naja es ist ja bewiesen das rauchen sehr gut dazu beitragen kann, das dies passiert.. Daher kann man aus meiner sicht schon vorbeugen. Nicht in der nähe des kindes oder zuhause rauchen, temperatur des kindes immer prüfen, räume ausreichend lüften.. keine kissen, decke etc im bett.. wenn man dies alles macht, geht das risiko schon deutlich zurück. Durch diese Erfahrung ist es ja auch schon deutlich zurück gegangen, vor kurzem hab ich irgendwo gelesen das es vor 20jahren noch 5mal so hoch war das risiko. Jetzt mit schlafsack, nicht rauchen und co, wissen wir einfach mehr, nehmen rücksicht und es passiert weniger, deutlich weniger.
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 18.07.2008
5 Antwort
ohha
...danke für die seite
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 18.07.2008
4 Antwort
risikofaktoren..
man kann aber einige risikofaktoren ausschließen.....
vika22
vika22 | 18.07.2008
3 Antwort
man kann mit garnichts vorbeugen!!MIT BETEN EVT:
nicht einmal ärzte u wissenschaftler wißen warum das passiert, man darf sich nicht verrückt machen, lg
Bogumila
Bogumila | 18.07.2008
2 Antwort
Ich glaube diese Angst hat
jeder. Hatte kurzzeitig auch überlegt, mir ein System zu holen, aber da wir in der Familie wirklich keinen einzigen Fall davon hatten, habe ich mir das dann doch überlegt. Nicht auszudenken, wenn mal falscher Alarm gewesen wäre, dann wäre ich, glaube ich, am plötzlichen Herztod verstorben
Tine118
Tine118 | 18.07.2008
1 Antwort
aber es soll ja auch nicht 100% sicher sein
-----------------------------------
anni184
anni184 | 18.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

plötzlicher kindstod
14.07.2011 | 21 Antworten
plötzlicher kindstod
11.07.2011 | 8 Antworten
Plötzlicher temperaturanstieg
26.03.2010 | 4 Antworten
Plötzlicher Kindstod?
27.10.2009 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen