War schon mal jemand mit einem neugeborenen im Urlaub?

Nutellafee89
Nutellafee89
18.08.2016 | 7 Antworten
Wenn ja wie alt war euer kind u wie hat alles geklappt?
Ich werde nächste woche entbinden. Mein großer sohn ist4, 5 u mein freund fragte gestern ob wir mal paar tage im September wegfahren möchten. An die ostsee. Da ist das baby ja vlt gerade mal 2-3 wochen alt. Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Vlt könnt ihr mir ja eure Erfahrungen berichten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ich wuerde auch noch warten bis der Alltag da ist und grade in der Anfangszeit, wo auch viele Untersuchungen anstehen wuerde ich warten. Wir waren mit unserer Maus mit 10 Wochen an der Ostsee, hat auch alles super geklappt. Nur am Meer drauf achten schoen warm einkuscheln und am besten Regenschutz ueber den Kinderwagen, wegen Wind.
88Pfirsich88
88Pfirsich88 | 19.08.2016
6 Antwort
Ich denke da wie Chrissi. Erstmal warten bis sich der Alltag eingestellt hat. Ich stell mir das gerade praktisch vor: Meist schlafen Babies ja viel am Anfang, oder mit kurzen Unterbrechungen den ganzen Tag. Soll es da ständig im Kinderwagen liegen, oder wollt ihr die ganze Zeit im Hotel/ Ferienwohnung hocken? Da könnte der grosse Bruder auch ganz schön genervt werden. Ja, und dann ist da noch die halbe Babyausrüstung die du mitschlürst....naja, wenn du voll stillst, hast du keinen Stress mit Fläschchen und Steri, aber was wenn du zufüttern musst oder komplett mit Fläschchen. Oder Brustpumpe. Oft sind diese Entscheidungen in den ersten 2-3 Wochen noch gar nicht so klar getroffen oder es kommt anders als man es geplant hat. Das ist einfach viel Gepäck. Ich glaube, das könnte für dich mehr Stress als Urlaub werden. Meine Maus war zwei Monate alt, als wir das erste Mal im Flieger saßen, sie hatte einen einigermassen verlässlichen Schlafrhythmus, den ich einplanen konnte und ich war kein übernächtigter Zombie. Also fest buchen würde ich nicht. Wenn dann spontan, weil dein Baby superpflegeleicht ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2016
5 Antwort
Ich würde es nicht tun. Ihr müsst da erstmal zusammenwachsen, der Alltag stellt sich nochmal um und ich denke, das ist zu hause am einfachsten. Alles Gute für die Geburt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 18.08.2016
4 Antwort
Mit meinem Kleinen sind wir an die Ostsee gefahren, als er 2 Wochen alt war. Wir fahren allerdings nur knapp zwei Stunden und haben da einen Wohnwagen stehen. Also konnten wir das sehr spontan entscheiden. Er ist ein sehr ruhiges Kind und schläft im Auto sofort ein. War also tatsächlich ein recht entspannter Urlaub :) Aber jedes Baby ist anders. Also würde ich, wie es schon gesagt wurde, warten und gucken wie es euch geht nach der Geburt und ob ihr es euch zumutet
Wilma7
Wilma7 | 18.08.2016
3 Antwort
Als meine große vier Wochen alt war sind wir 600 km zu Verwandten gefahren. Es hat alles gut geklappt. Während der Zugfahrt hat sie fAst nur geschlafen
Leyla2202
Leyla2202 | 18.08.2016
2 Antwort
Ich würde es auf jeden Fall nicht fest einplanen. Du weißt ja nicht, wann dein Baby tatsächlich kommt und wie und wie schnell du dich reinfindest. Meiner kam z.B. eine Woche später als geplant und dann auch noch mit Notkaiserschnitt. Das war soweit nicht schlimm, aber es dauert eben wesentlich länger bis man wieder normal laufen kann und alles. Von daher können 2-3 Wochen nach Geburtstermin sehr knapp werden. Dann kommt noch dazu, dass du ja nicht weißt wie das zweite Küken wird, vielleicht ein Vielschläfer, vielleicht aber auch ein Vielschreier, vielleicht irgendwelche anderen "Probleme"? Evt. kann man es sich offenhalten und zur Not Mann und Großen alleine fahren lassen?
Stern317
Stern317 | 18.08.2016
1 Antwort
Hm, zwar nicht in den Urlaub, aber ich bin Pendlerin mit Kind. Wir reisen viel. Unser kleiner Mann macht das problemlos mit auch mit 2 Wohnungen im Moment. Das erste Mal unterwegs die lange Strecke von 400 km waren wir nach 5 Wochen. Früher hätte ich auch nicht gewollt, da ich leider nicht spontan entbunden habe. Aber grundsätzlich würde ich auch in Urlaub gehen, vor allem mit einem zweiten Kind, denn man hat ja schon Erfahrung. Aber ich würde jetzt im Vorfeld nichts buchen und das an Eurer Stelle spontan entscheiden. Wenn es Dir und dem Kind gut geht, dann mal los, ansonsten eher daheim gemeinsam freie Tage geniesen.
EmmaKJ
EmmaKJ | 18.08.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was für Pampersgröße bei Neugeborenen
09.05.2011 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading