Kleinkindschwimmen - plötzlich Angst

sonnenschein173
sonnenschein173
02.11.2009 | 2 Antworten
Hallo, wir gehen seit zwei Wochen wieder zum Schwimmen, nachdem wir zwischen dem 5. und 10. Lebensmonat unserer Tochter regelmäßig zum Babyschwimmen gegangen sind. Jetzt ist sie 14 Monate alt und hat plötzlich Angst, beginnt zu weinen und klammert sich an mir fest. Vorher hatte sie immer viel Spaß und auch das Baden in der Wanne genießt sie sehr.
Kennt das jemand?
Vielleicht liegt es auch daran, dass die Zwerge jetzt stehen und laufen können und ihnen im "großen Wasser" plötzlich der Boden unter den Füßen fehlt?
Ich will ihr ja den Spaß am Wasser nicht verderben ..
Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Hallo ihr Zwei,
geht mir mit meinem Sohn genauso. Eigentlich war er immer voll die Wasserratte, Babyschwimmen war super, wenn er in der Badewanne ist, steht unser ganzes Bad unter Wasser. Aber wenn ich mit ihm zum Kleinkindschwimmen gehe, ist er total ängstlich im Wasser. Ich versuch es immer mit Spielen ihm so angenhm wie möglich zu machen, aber ich habe das Gefühl, dass er nicht wirklich Spaß dabei hat. Ist vielleicht so ne Phase?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
1 Antwort
gib ihr Zeit und dräng sie zu nix
das wird schon wieder
sinead1976
sinead1976 | 02.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten
Baby plötzlich Angst im Bett?
07.04.2012 | 25 Antworten
,Plötzlich" ein Mädchen
28.03.2011 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading