Babyschwimmen

LiSoLe
LiSoLe
20.08.2009 | 8 Antworten
ich würde gerne mit meiner Kleinen zum Schwimmen gehn. bisher hatte sie viel Spaß beim Baden. am Wochenende warn wir im Freibad, haben sie dabei aber nur mit den Füßchen im Wasser strampeln lassen. hat ihr wieder sehr gut gefallen. nun habe ich mir überlegt dass beim Babyschwimmen die Kinder auch unter Wasser gehalten werden. meint ihr ich kann das im Schwimmbad auch einfach mal ausprobieren?

meine Kleine ist nun 5 1/2 Monate alt. es könnte also auch schon sein, dass der Luftanhaltreflex nichtmehr aktiv ist. andererseits könnte das beim Babyschwimmen im Kurs genauso sein. soll ich das einfach testen oder haltet ihr das für zu gefährlich?
und wie lang könnte ich sie denn dann unter Wasser halten? 3, 5 oder sogar 10 Sekunden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hallo
Sina2108
Sina2108 | 20.08.2009
7 Antwort
...
Im kurs wurde uns gesagt, das man das sogar alleine machen sollte u dürfte , zum trainieren, deswegen haben wir als Eltern auch nur getaucht. Die kleinen verlieren dann eher die scheu vorm wasser, aber wie gesagt, das wasser is im freibad aber dazu zu kalt.
kati3010
kati3010 | 20.08.2009
6 Antwort
Mach das
lieber nicht. Das kann ganz schön schief gehen. Im Kurs hast du jemand mit Erfarung dabei. Das ist besser.
KarlaErika
KarlaErika | 20.08.2009
5 Antwort
hi
Fürs Freibad ist einfach die Temperatur noch zu kalt für deine Maus. Meine ist 7 Monate u gehe mit ihr auch nicht ins Freibad. Oder du setzt sie in das Babyplanschbecken, wo sie nur zum teil im Wasser ist. Ansonsten wäre ich da vorsichtig. Diesen Reflex haben die kleinen noch. Beim Babyschwimmen wurde uns das so gesagt u da hab ich meine kleine auch getaucht, aber nur paar sek.
kati3010
kati3010 | 20.08.2009
4 Antwort
hmmm....
ja aber was machsten wenns schief geht? weist? oder ihr nehmt se aufn arm mir ins wasser. da kann nichts passieren. wie gesagt ich persönlich würde es nicht machen
schnattchen1706
schnattchen1706 | 20.08.2009
3 Antwort
das
würd ich nur machen wenn du in einem kurs bis und dir jemand der sich da auskennt die anweisungen gibt. also ich wäre zu feige dafür. ich besuche mit meinem zwerg ende september ein babyschwimmkurs und bis dahin tauch ich ihn nicht unter. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2009
2 Antwort
sie
kann noch nicht alleine sitzen. ich habe eben auch meine Bedenken, würds aber eben doch gern ausprobieren ...
LiSoLe
LiSoLe | 20.08.2009
1 Antwort
also mir wäre das zu gefährlich. wenn ihr ins freibed geht,
setzt sie doch bauchnabeltief ins wasser... die planschen von alleine... so würde ich das machen.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 20.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Babyschwimmen trotz Erkältung?
09.10.2008 | 2 Antworten
Babyschwimmen Raum Vaihingen/Enz
12.09.2008 | 2 Antworten
Babyschwimmen in Lübeck
02.09.2008 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading