was soll ich nur in diese zeile schreiben.

Nayka
Nayka
16.07.2013 | 27 Antworten
oh mann Mädels, ich weiss gar nicht wo anfangen.... am besten am anfang. meine Kids sind letzten samstag spontan losgefahren um mit der Patin meiner tochter und deren Familie am see zu zelten. gestern wollte meine tochter heim und mein mann, der da in der nähe arbeitet ging nach der arbeit noch dahin um sie davon zu überzeugen noch etwas zu bleiben weil er heut spontan frei hat und wir etwas zeit für uns wollten. er war also da und suchte die Familie und unsere Kids. er hat dann meine Freundin mit den beiden Mädels gefunden (wir 2 Familien haben beinahe gleichaltrige Mädels und jungs), die jungs seien am ping pong spielen mit nem anderen mann. meiner hat sich dabei nix gedacht, er kam ja direkt von der arbeit in die Situation. er hat dann diesen anderen mann auch noch kennengelernt und von anfang an kein gutes gefühl. dieser mann hat alle kinder mit Süssigkeiten beschenkt und sich nach der Meinung meines mannes deren Zuneigung erkauft. das ging so weit, dass er meinen sohn (7) dazu auffordern konnte, ihm in seinen Wohnwagen zu folgen um Eistee zu holen und danach noch um das ganze gelände zu laufen um wasser einzufüllen. mein mann hat scheinbar den beiden mit einem unwohlen gefühl nachgeblickt und dabei ein Gespräch von anderen zeltplatzbesuchern mitbekommen, die das völlig unverantwortlich fanden und sich fragten wo denn die Eltern des jungens wären. er hat diese leute dann gefragt was mit dem typ denn lossei. diese haben dann gemeint der sei schon extrem komisch, schleiche schon die ganze zeit um alle kinder rum und sie haben ihn schon melden wollen. mein mann den beiden natürlich sofort hinterher, den ganzen weiten weg den er unseren sohn mitgenommen hat. bis zu den wc's der anlage, weit und breit sei kein anderer mensch anwesend gewesen. mein mann ist sich aber sicher dass nix schlimmes passiert ist in der zeit in der er da war. mein sohn kommt mir auch ganz normal vor. er hat ihn nämlich auch mit nach hause genommen weil der typ die ganze zeit um meinen sohn herumgeschwänzelt war und ihm besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet hat. mein mann meint das ist ganz klar ein pädophiler und es sei erstaunlich wie der typ ganz einfach die Gunst der Eltern "erkauft" hat in dem er sich um die Kids gekümmert hat und die Gunst der Kids in dem er mit ihnen gespielt hat und ihnen Süssigkeiten gegeben hat. ich war völlig entsetzt als ich das gestern abend erfahren hab, dass das vor den augen meiner freunde hätte passieren können, weil dieser perverse auch deren Gunst erschlichen hatte. und mein Kind das einfach mit ihm mitläuft, mit einem völlig fremden den sie erst 24h kennen?!?! und ich war nicht da... ich bin so froh war mein mann gestern da, ursprünglich mit dem ziel die beiden zu überreden dazubleiben. am ende hat er sich dermassen unwohl gefühlt dass er mir nicht in die augen hätte schauen können wenn er eines der kinder oder beide da gelassen hätte und mir die Situation erzählen müssen. ich hab die ganze nacht nicht geschlafen, hab die wildesten albträume gehabt und bin immer noch völlig geschockt.... vermutlich ist die geschichte ganz wirr hier aber ich kann kaum richtig denken...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
@andrea251079 Danke!!!
Nayka
Nayka | 16.07.2013
26 Antwort
Schwierige Situation! Man kann - bei falschem Verdacht - einem Unschuldigen das Leben ruinieren. Andererseits ist häufig auch ein Fünkchen Wahrheit dabei, wenn mehrere Menschen das Gleiche aussagen. Natürlich kann man sich jetzt aufregen und sagen "Hey, Du warst gar nicht dabei - wie kommst Du dazu, diesen Mann zu verurteilen?" Ganz sicher wäre jede Mutter entsetzt gewesen und hätte das Gleiche gedacht, wie Du. Wenn man nicht selbst betroffen ist, ist es ganz einfach, zu sagen, dass derartige Äußerungen mit Bedacht zu machen sind. Ich glaube, diese Denkweise hätte KEINE an den Tag gelegt, wenn sie selbst betroffen gewesen wäre! @Nayka: Ich kann Dich sehr gut verstehen und Du kannst heilfroh sein, dass Dein Mann auf seinen Bauch gehört hat.
andrea251079
andrea251079 | 16.07.2013
25 Antwort
Wir haben eben mit ihnen geredet. Und mein mann hat sehr deutlich gemacht, dass eben nicht die kids schuld sind, der typ hat das sehr geschickt gemacht, hat sich anscheinend richtig eingeschleimt. Meine freunde sind tatsächlich eher naiv, aber auch sie fanden ihn komisch. Und meine kinder haben beide gesagt er wär ja kein fremder, er habe den ganzen tag mit ihnen gespielt... Ich hab ihnen jetzt erklärt dass sie niemand berühren darf wenn sie das nicht wollen und sie es mir immer erzählen sollen. Am liebsten würd ich da heut nochmal hinfahren um mir selbst ein bild der situation zu machen....
Nayka
Nayka | 16.07.2013
24 Antwort
@Mrs_Burns Stimmt ... das haben wir neulich aus der Kita ausgeliehen. Ist ganz nett gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2013
23 Antwort
DAS Buch ist toll, werd ich heute nachmittag holen: http://www.amazon.de/Pass-auf-dich-Fremder-anspricht/dp/3865590241/ref=pd_cp_b_2
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2013
22 Antwort
Rene reagiert normal nicht über, ist bedeutend lockerer als du und wen er ein schlechtes Bauchgefühl hatte, dann war eirklich was nicht ganz koscher. Vorallem, wenn der Kerl sich in erster Linie an deinen Grossen gehängt hat. Lass sacken und rede dann mit den Kindern. Lass evtl auch Rene nochmal mit den Kindern reden. Besonders mit dem Grossen, so von mann zu Mann. Dass dir der arsch auf Grundeis geht, selbst nachträglich noch, das kann ich gut vetstehen.
Rhavi
Rhavi | 16.07.2013
21 Antwort
Und wegen Buchtipp: Ich weiß jetzt nicht, wie alt Deine Kinder sind, aber es gibt verschiedene Bücher zum Thema "mit fremden mitgehen"....Wir haben auch eins davon und seitdem weiß mein Maus auch, dass man nicht jedem vertrauen darf. Auch hab ich ihr erklärt, dass sie, sobald wer ihr nen Tier, Süßes oder Spielzeug verspricht, sie laut NEIN schreien soll und wegrennen. DAS werden wir in den Ferien mit nem Bekannten ausprobieren....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2013
20 Antwort
Vorallem musste drauf achten, dass Deine Kinder nicht denken, SIE hätten alles falsch gemacht. Darum sprich mit Deinen Freunden, warum sie nichts gesagt haben. Weil entweder sind die naiv, nachlässig oder der Typ ist wirklich harmloser als er erscheint! Und natürlich ist nichts dagegen zu sagen, dass Dein Mann auf seinen Bauch gehört hat, soll man ja, aber mir gings auch darum, dass hier alle den Typen verurteilen, ohne ihn zu kennen bzw. erlebt zu haben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2013
19 Antwort
@cgiering Das mit dem geheimnis ist ein guter input. Ich hab jetzt noch nicht mit den kindern gesprochen, wollte das alles erst mal sacken lassen. Genau den hektischen aktionismus kenn ich von mir, mache dann auch schnell fehler. Sie haben heut schon das erste mal von einem mann der viel süsses gebracht hat erzählt, und dass sie nicht wissen wie der heisst. Hab vorerst mal nix dazu gesagt...
Nayka
Nayka | 16.07.2013
18 Antwort
@Nayka Einen Buchtipp habe ich jetzt nicht. Da müsste ich noch einmal nachschauen. Das du nun Angst hast, kann ich verstehen, ich würde aber nun auch nicht in hektischen Aktionismus ausbrechen. Ich würde deinen Kindern einfach sagen, dass sie dir wirklich alles sagen dürfen. Und sie halt ermuntern, selbst von ihrem Tag/ihren Erlebnissen zu erzählen. Vor allem über neue Leute, die sie kennengelernt haben. Und allgemein halt auch Nein zu sagen, wenn sie jemand an Stellen berühren will, die ihnen unangenehm sind. Egal wer das machen will. Und vor allem auch, wenn diese Person sagt, dass es ein Geheimnis ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2013
17 Antwort
Für mich ist es jetzt sehr wichtig den kids zu erklären warum ich nicht möchte dass sie von fremden was annehmen. Ich hab mich gefragt ob mein grosser schon alt genug ist um zu erfahren dass es menschen gibt die sein geschlechtsteil berühren wollen und dass das nicht okay ist. Dass man das nicht darf und sogar ins gefängnis kommen kann dafür. Ich will ihn ja aufklären und keinen schaden anrichten. Gibts bücher dafür, kennt jemand was??
Nayka
Nayka | 16.07.2013
16 Antwort
@Nayka eben.es spricht überhaupt nix dagegen, seinem Kind dem Aufenthalt etwas schmackhafter zu machen, wenns schon vorzeitig wieder heim will und es spricht auch absolut nichts dagegen, wenn man bei nem mulmigen gefühl seine beiden kinder einpackt und gleich wieder mitnimmt... selbst wenn ich jemanden im Urlaub kennenlerne oder so, kriegt der von mir nich gleich soviel vertrauen, allein mit meinen kindern durch die gegend zu ziehen.. nachher is wirklich was und dann geht's Theater los, warum man das denn zugelassen hat und haste nich gesehen... ich hät genauso gehandelt wie dein mann und mein mann mit Sicherheit auch...
gina87
gina87 | 16.07.2013
15 Antwort
Ihr seid mir ja lustig. Und wenn wirklich was passiert wär wär ein aufschrei durch die runde gegangen weshalb man das zugelassen hat dass der in die nähe der kinder kommt... Und melden bringt nix, es muss immer erst was passieren.
Nayka
Nayka | 16.07.2013
14 Antwort
Oh da kann ich wohl froh sein kein Mann zu sein
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 16.07.2013
13 Antwort
@Mrs_Burns Ich geb dir recht, dass man jetzt natürlich nicht in Panik ausbrechen sollte und sich in irgendwelche Vorurteile reinsteigern sollte. Trotzdem finde ich es richtig, dass der Vater auf sein Bauchgefühl gehört hat und die Kinder mitgenommen hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2013
12 Antwort
Wisst ihr, was ich grad erschreckend finde? IHR ward alle nicht dabei und verurteilt diesen Mann ! Wenn es danach geht, müssten einige Männer pädophil sein. U.a. mein Mann, mein Neffe, weil die genauso sind, wie Myrthe ihren Bekannten beschrieben hat! Sicherlich macht man sich als Mutter Sorgen und neigt dazu leicht in Panik zu verfallen. Vll. hatte das Bauchgefühl von Deinem Mann Recht, vll. auch nicht! Nur solltest Du dich nicht reinsteigern, sonst lässte Deine Kids bald gar nicht mehr nach draußen oder gar ohne Euch weg! Red mit Euren Bekannten, warum sie das zu gelassen haben. Aber nicht jeder Mann, der Kindern Süßes schenkt, hat dabei Hintergedanken! Und red nachdem Du mit Euren Freunden gesprochen hast, auch nochmal mit Euren Kindern! Nichts von Fremden annehmen ist ja richtig, macht unsere selbst nicht, ohne Nachfrage an mich von den Eltern von Kigafreunden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2013
11 Antwort
Ich finde es nicht verwerflich, dass der Papa versuchen wollte, die Kinder zum Dableiben zu überreden. Warum auch? Die Kinder hatten da ja anscheinend auch ihren Spaß. Und es ging ja auch nicht darum, auf Teufel komm raus, noch einen freien Abend zu haben ... sonst hätte er die Kinder ja nicht wieder mitgenommen. Da war ihm die Sicherheit seiner Kinder ja auch wichtiger, als die vermeintliche freie Zeit. Ob ich den Mann nun melden würde, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Auf jedenfall würde ich das ganze sehr genau beobachten und wie gesagt meine Kinder entsprechend aufklären, dass man bei Fremden halt vorsichtig sein sollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2013
10 Antwort
Ganz ehrlich? Nach jahren des zurücknehmens und des zurückstellens der eigenen wünsche find ichs ok auch mal egoistisch zu sein. Ich zwinge kein kind irgendwo zu bleiben wo es nicht sein will, aber das ganze schmackhaft machen sollte doch wohl erlaubt sein??? Zu dem typ... Ich hab ihn nicht gesehen, das stimmt, aber schon lange sprech ich mit meinen kindern drüber dass man von fremden nix annimmt. Und ein 40 jähriger mann der alleine auf einem zeltplatz lebt und den ganzen tag kinder mit süddigkeiten beschenkt ist schon seltsam. Und stimmt auch, mein mann hat sich auf sein bauchgefühl verlassen...aber sollten wir das nicht öfters tun, auf unsere innere stimme hören? Auf meine freunde bin ich nicht sauer, sie haben den ernst der lage einfach nicht erkannt. Sie waren gefordert mit 4 kindern, und ich hätte auch mein augenmerk darauf gelegt dass kei es der kinder ertrinkt am see...sie werden ihn auch melden...
Nayka
Nayka | 16.07.2013
9 Antwort
Also wenn ein kind nach hause will dann finde ich das schon egoistisch das man als Mutter/Vater sagt ich wollte die ursprünglich überreden dort zu bleiben weil wir zeit für uns wollten! Immerhin hat dein Mann den ernst der Lage erkannt und die kids mit nach hause genommen....Ich würde mir da als Mutter auch so meine Gedanken machen wenn ein fremder sich so meinen kindern nährt oder den kindern die mir anvertraut wurden! Du kannst jetzt wahrscheinlich nicht zur Polizei gehen und denen das schildern weil machen können die so nix. Aber ich würde meine Freunde oder bekannte darauf ansprechen und denen erklären das du das nicht okay findest.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 16.07.2013
8 Antwort
Es ist eine Vermutung deines Mannes, dass er pädophil ist, weil er sich um die Kinder gekümmert hat. Er sei komisch gewesen... Die Eltern haben ihm vertraut, vielleicht weil sie ihn besser kennen als ihr? Du steigerst dich in Vermutungen und Mutmaßungen rein. Nennst den Mann pervers, ohne ihn selber zu kennen. Es mag sein, dass dein Mann Recht hat und sein Gefühl richtig ist. Es mag aber auch genauso gut sein, dass er ein netter Mann ist, der Spaß daran hat, sich um Kinder zu kümmern. Wir haben einen Freund im Freundeskreis, klein, dick, mit Glatze. Er hat keine Partnerin und keine eigenen Kinder. Alle Kinder lieben ihn, klettern auf ihm rum und er macht sich stundenlang einen mit ihnen. Er fuhr mit seinen Patenkindern alleine in Urlaub zum Zelten, da waren sie gerade 5 und 6 Jahre alt. Ein Außenstehender könnte vermuten, er sei pädophil, dabei ist er einfach ein netter Typ, der ein Händchen für Kinder hat und von ihnen vergöttert wird. Ich wäre sehr vorsichtig mit solchen Äußerungen.Man kann Menschen mit solchen Mutmaßungen großes Unrecht tun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2013

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie am besten schreiben?
13.08.2012 | 7 Antworten
Kündigen
17.07.2012 | 4 Antworten
Schreiben
08.07.2012 | 2 Antworten
Wie schreiben?
30.05.2012 | 12 Antworten
Lesen/Schreiben vor Schuleintritt
11.01.2012 | 11 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading