Ich kann nicht mehr!

Tüdelü
Tüdelü
20.07.2008 | 11 Antworten
Hallo



Im Moment bin ich echt am Ende. Meine Tochter (7, 5 Monate alt) ist ganz komisch drauf. Sie weint sehr viel und wirkt sehr unzufrieden. Das geht jetzt schon 2 Monate so. Gesundheitlich ist alles ok, war mit ihr schon beim Kinderarzt und der meinte es sei alles ok. Sie hat schon 2 Zähnchen, weitere sind aber nicht in Sicht, das ist es also auch nicht. Sie hat sehr früh durchgeschlafen aber auch das wird immer schlechter. Sie wacht nachts auf und will spielen.

Ich spüre wie ich immer energieloser werde. Ich mache mir Vorwürfe, habe Angst dass ich was falsch gemacht habe. Warum sind alle anderen Kinder so lieb? Kommt mir zumindest so vor. Die meisten Mütter meiner Krabbelgruppe würden gerne ein 2. Kind haben, ich will das auf garkeinen Fall. Ich bin so geschlaucht von meiner Kleinen!

Was mache ich nur falsch.

Kennt das vielleicht jemand und wenn ja wurde es irgendwann besser?

Ganz liebe Grüße

Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Zähne
ich gebe twinmum Recht, glaube auch dass es die Zähne sind. Bei meiner ist es nämlich ganz genauso wie bei Deiner... Auch 7, 5 Monate, seitdem der erste Zahn durchkam, schläft sie nachts nicht mehr so gut, weint mehr, ist völlig aufgedreht... Auch wenn man die nächsten Zähne noch nicht sieht, spürt das Kind das Wachstum im Kiefer, was echt schmerzhaft ist. Gib weiter Osanit und für die Nacht Viburcol-Zäpfchen... das hilft bei uns echt gut.
kiwikueken
kiwikueken | 20.07.2008
10 Antwort
Baby lieb?
Hallo, die Kleinen entwickeln sich jetzt langsam , aber dann hat er gemerkt, nichts los und schläft dann ganz schnell wieder ein. Kopf hoch, das wird schon ...
spicekid44
spicekid44 | 20.07.2008
9 Antwort
hallo
ich glaube trotzdem dass es einfach die zähne sind. babys nimmt das sehr mit. sie haben angst und wissen nicht woher der schmerz kommt. die oberen zähne zb. sind viel schmerzhafter als die unteren. und daher fallen kinder wenn sie zahnen auch in ihren alten trott und wachen nachts auf und wollen die flasche. die du auch geben solltest wenn sie das will. das kind ist gerade gleich übervordert wie du! du hast nichts falsch gemacht. ich glaub jede mama fragt sich das, wenn das kind die zähne bekommt und noch ihre erste phase bekommt. bleib ruhig und locker. hast du keine zäpfchen? oder globoli? und schmier die zahnungshilfe trotzdem auch! ich hatte diese probleme auch, ich habe aber zwillinge. also kopf hoch!
twinmum1
twinmum1 | 20.07.2008
8 Antwort
Keine Angst du machst nichts falsch
Hallo, mach dir keine selbstvorwürfe manchmal haben unsere Kleinen einfach so Phasen in denen sie uns fertig machen. Das ist nicht negativ gemeint da die Kleinen ja immer noch das allerwichtigste und süßeste sind aber wir Mütter können nicht mehr. Mein Kleiner hatte diese Phase sehr lange und kommt immer wieder hinein. Auch die anderen Kinder sind nicht immer lieb. Die machen ihre Mütter auch fertig. Und so manch eine Mutter kann das auch nicht zugeben. Vielleicht kannst ja für dich und die Kleine Ruheoasen schaffen, in der Zeit alles Andere liegen und stehen lassen. Oder du versuchst alleine Energie zu tanken indem die Kleine mal bei den Großeltern für ein paar Stunden bleibt. Übrigens bevor Kinder einen Entwicklungsschritt nach vorne machen kommt oft ein großer Rückschritt. Der wenn vorbei ist, läuft alles gleich viel besser. Liebe Grüße und viel Power wünscht dir Maria
MariaAB
MariaAB | 20.07.2008
7 Antwort
Hallo liebe Tüdelü
streich bitte den Gedanken das Du etwas falsch gemacht hast gleich wieder aus Deinem Kopf. Ich kann Dir gut nachempfinden wie du dich fühlst aber mach nicht den fehler und versuche die Schuld bei dir zu suchen. Als allererstes hast du schonmal das richtige gemacht indem Du alle gesundheitlichen Faktoren hast ausschliessen lassen. Kinder können manchmal wie das Wetter sein, und das schlimme ist man weiss einfach nicht was los ist. Wie sieht es aus mit dem Mittagsschlaf? Das kann ein Faktor sein wenn die Kleine nachts aufwacht, dann ist der einfach zu lang. War bei mir so. Hast Du Unterstützung? Mann, Freund, Familie? Versuche Dir baldmöglichst ein paar Freistunden zu schaffen das Du mal abschalten kannst-sehr wichtig! Denn auch die Kleine spürt das wenn es der Mama nicht gut geht und die Stimmung schlägt über. Du solltest auf jeden Fall etwas ändern, nicht das Du nacher noch in eine depressive Phase überschreitest. Sowas kommt schleichend und kann sehr heftig werden. Kopf hoch!
Childofthesun
Childofthesun | 20.07.2008
6 Antwort
Habe ähnliches...
Meine Maus hat auch sehr früh durchgescghlafen und jetzt wacht sie immer mal auf und schreit.. mittags wenn ich sie hinlege, dann schreit sie auch.. aber solange keine Tränen kommen ignoriere ich sie.. mir wurde gesagt, dass sie jetzt einfach probiert und sehr schnell merkt, was sie bei wem machen kann... aber ansonsten ist sie sehr ruhig und zufrieden, also zu dem Thema kann ich auch nichts sagen... ich hoffe für euch, dass es bald vorbei ist... Habt ihr evtl jemanden, der eure kleinen mal für ein paar stunden nehmen kann? Das kann sehr entlasten...
KatharinaKim
KatharinaKim | 20.07.2008
5 Antwort
ohje ich wachse
kennst du das buch ist echt super da stehen die einzelnen sprünge drin die unsere süßen kleinen so machen und in denen sie oft ziemlich unleidig werden wie man sie eigendlich gar nicht kennt. es gibt immer so phasen in denen man denkt alles wird wieder schlechter aber dann kommen auch wieder andere zeiten. es ist halt so das unsere süßen jetzt ziemlich viel lernen. vor allem die ganzen eindrücke machen sie total schalu. ich wünsch dir gute nerven und schau dir das buch mal an wenn dus nicht hast
petzy73
petzy73 | 20.07.2008
4 Antwort
Geduld
Du machst wahrscheinlich gar nichts falsch.Manchmal haben Kinder einfach Phasen, die auch länger gehen. Hast du einen festen Tagesrhytmus? Das hat meinen geholfen. Wenn dir deine Tochter unzufrieden vorkommt kannst du auch zu einem Krankengymnast gehen, oder Physiotherapeut.die haben einer Freundin von mir sehr geholfen.Nicht nur körperlich, sie haben ihr auch Tipps gegeben, wie sie am besten mit ihrem Kind umgehen soll. Nach ein paar Sitzungen war der kleine schon viel besser drauf. Und mach dir nichts draus, jedes Kind hat mal ne stressige Phase, auch jede Mutter ist mal ausgelaugt. Kopf hoch
helen1985
helen1985 | 20.07.2008
3 Antwort
kopf hoch,
das wird garantiert besser!!! ich habe mir beim ersten genau die gleichen vorwürfe gemacht und diese fragen gestellt. auch wenn es doof klingt, aber fast jede mutter macht die "müdigkeits-phase" durch.versuch dir so oft es geht freiräume zu schaffen und es wird auf jeden fall wieder aufwärts gehen...
nadine-winter
nadine-winter | 20.07.2008
2 Antwort
das gibt sich wieder
kinder machen eben phasen durch........ das wird wieder
zoemay
zoemay | 20.07.2008
1 Antwort
Mir geht es auch so!
Meine kleine ist seit Montag so. Sie war so lieb. Hat auch mit 2 Monaten bereits durchgeschlafen. Nachts ist sie nun auch immer aufgewacht und am Tag wenn sie müde ist und ich sie hinlegen will schreit sie wie am Spiess. Auch so aus heiteren Himmel geht es los. Habe mir auch schon überlegt was ich gemacht habe das sie so ist. Auch wenn ich denke das es gar nicht an mir liegt. Vielleicht und ich hoffe es ist es nur eine Phase, da es sehr schlaucht und wie du sagst man einfach energielos ist und zu sich zu gar nichts aufraffen kann. Viel Glück und starke nerven. LG Simone
Muckelsmum
Muckelsmum | 20.07.2008

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: