alleinerziehend

muske
muske
28.01.2008 | 7 Antworten
ich liebe mein kind über alles aber manschmal fällt mir die decke auf den kopf. sein vater will ihn nicht sehen und ich habe keine lust mehr zu betteln das grenzt an meine nerven und brauche ich für mich selber.
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
alleinerziehend
genauso ist es bei mir auch
hanmo
hanmo | 20.03.2011
6 Antwort
du mußt die sache abschliessen
bin auch alleinerziehend und der vater hat seine kleine nie gesehn ab und ich hab gebettelt briefe geschrieben geklingelt aber alles vergebens du mußt einfach jetzt dein leben leben und das mit dem vater vergessen morgen hab ich blutabnahme bei der kleinen wegem vaterschaftstest :-/ ich bin froh wenn die ganze sache rum ist und der mich mal am arsch lecken kann ...ich brauch ihn net ich hab jetzt die ganze schwangerschaft durchgestanden und jetzt ist sie mittlerweile ein halbes jahr alt ..das kann man auch ohne mann schaffen obwohl es nicht leicht ist ...mir fällt auch ab und zu mal die decke auf kopf und man denkt ..ich kann net mehr ich will net mehr ..aber ihr lächeln entschädeigt das alles :-) kopf hoch ...versuch deine kleine mal bei oma oder freunden unterzubringen und mal wegzugehen um einfach mal den alltag zuvergessen und zuversuchen abzuschalten ...lg jullie
jullie
jullie | 28.01.2008
5 Antwort
wie lange bist du denn schon alleineerziehend?
ich war auch mal 6jahre mit meiner großen tochter alleine damals war sie gerade 2j, hast du eltern in der nähe die dir den kleinen mann mal am wochenende abnehmen können damit du mal bissel zeit für dich hast, mir hat es damals nichts ausgemacht aber ich hatte viele freunde ummich war eig.nie alleine, heute habe ich noch eine tochter und einen partner und manchmal wünsch ich mir die zeit zurück ich fand es teilweise ruhiger und entspannter denn auch mir fällt heute manchmal die decke auf den kopf, es ist nicht immer leichter wenn man einen partner hat.lg
pink-lilie
pink-lilie | 28.01.2008
4 Antwort
alleinerziehend
Kenne das Problem von meinem ersten Sohn. Hatte aber einen Partner, der mir über diese Zeit hinweg geholfen hat. Such dir einen Bekanntenkreis oder andere Mamis mit Kindern. Mach dir mit deinem Kind ein schönes Leben so gut es geht. Du kannst den Vater nicht zwingen, das bringt gar nichts, verschlechtert nur die Beziehung. Ich kenne auch das Gefühl, dass einem die Decke auf den Kopf fällt. Aber da kannst du nur selber raus!! Überwinde den inneren Schweinehund und überlege, was du mit deinem Kind zusammen machen kannst. Ich hatte damals jemanden, der auf meinen Kleinen aufgepasst hat und ich wurde Tupperwareberaterin. Das hat mich unter Menschen gebracht und mich abgelenkt. Und die Zeit war auch nie zu lange, wo ich mein Söhnchen nicht gesehen habe. Das hat er gut verkraftet. Ich wünsche dir viel Kraft für deinen weiteren Weg!! Kannst dich gerne bei mir melden, wenn du jemanden zum Ausreden/Ausschreiben brauchst! Liebe Grüße Romana
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 28.01.2008
3 Antwort
alleine
hallo, ich kann dich sogut verstehen. Mir gehts ähnlich. Freu mich schon wenn ich wieder arbeite, und der Kleine in die Kita geht. Habe dann zwar nen strafen Tagesablauf, aber ich bin wieder unter Menschen/ Kollegen. PS: wir sind doch stark und schaffen das!!!!!
Mucky2007
Mucky2007 | 28.01.2008
2 Antwort
Hallo
ich bin sozusagen auch alleinerziehend und der leibliche vater meiner tochter will sie auch nicht sehen aber betteln und hinter herrennen würde ich an deiner stelle nicht. hab ich von anfang an nicht gemacht und wie du schon sagst das zieht einen sonst nur runter. Wenn er was will soll er kommen und nicht du zu ihm. Lg Michelle2004
Michelle2004
Michelle2004 | 28.01.2008
1 Antwort
Hast Du
keine oma die Dir das Kind ab und zu ein wenig abnimmt?
fugu
fugu | 28.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: