Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » Meine große Tochter 9 Jahre, vermisst ihren Papa

Meine große Tochter 9 Jahre, vermisst ihren Papa

Anlima
wir haben uns getrennt als meine Tochter 1 1/2 Jahre war. Seither hat er sich sehr selten bei uns blicken lassen. Eigentlich nur dann, wenn ich ihn angefleht hatte. Meine Tochter hat unter der Trennung furchtbar gelitten. Seit 3 Jahren hat sie ihn nun nicht mehr gesehen. Er will sich einfach nicht um sie kümmern. Und ich habe keine Lust mehr ihn anzubetteln. Was kann ich meiner Tochter nur sagen, dass sie nicht mehr so traurig ist?
Ich habe von meinem jetzigen Mann ein Baby bekommen. Sie liebt ihre kleine Schwester. Aber sie ist glaube ich auch traurig darüber, dass die Kleine ihren Papa hat und sie nicht. Obwohl mein Mann und meine Große sich eigentlich sehr gut verstehen. Könnt ihr mir einen Tipp geben?
Ich weiß nicht was wir noch machen können.

Danke!
von Anlima am 18.01.2008 19:37h
Mamiweb - das Babyforum

11 Antworten


8
Nikola76
vorsichtig
da wäre ich aber sehr vorsichtig und einfühlsam, besser als anrufen wäre mit Sicherheit ein Brief den sie an ihn schreiben kann.... aber sei drauf gefasst, das er nicht antwortet etc.... und das Deine Kleine dann erstmal noch viel trauriger sein wird.... meine Eltern haben sich auch getrennt da war ich 3 Jahre alt... mit 6 brach dann der Kontakt ab. Mit 10 glaube ich habe ich ihn dann mal am telefon gehabt: er hat mir einen vorgelabert wie lieb er mich hätte da habe ich nur noch gesagt: wenn Du mich sooooooo lieb hast Papa, warum war ich Dir nichtmal 50 Pfennig für ne Karte zu Weihnachten oder zu meinem Geburtstag wert und habe aufgelegt.... seitdem habe ich nie wieder was von meinem Vater gehört.... Aber nach dem Gespräch war ich lange Zeit ziemlich fertig..... wenn Du das Deiner Maus noch ne Weile ersparen kannst, würde ich es tun.....
von Nikola76 am 18.01.2008 20:07h

7
caro03
weit weg
da muß ich Solo-Mami recht geben gib der kleinen Mausi die Telefonnummer und wenn er auflegt dann ist es ein sch....Papa und er ist es nich wert.Gebt ihr Geborgenheit und viel Liebe und sie wird es irgendwann verstehen sie hat doch einen lieben Ziehpapa.LG
von caro03 am 18.01.2008 20:01h

6
Anlima
das ist eine gute Idee
das werde ich auch machen, damit sie die Chance hat Kontakt zu ihm aufzunehmen.Ich denke wenn ich ihn direkt mit seiner Tochter konfrontiere, kann er sich nicht einfach wieder so aus der Affäre ziehen. ... ich hoffe nur, dass es gut geht. danke für eure Antworten
von Anlima am 18.01.2008 19:56h

5
Solo-Mami
Gib ihr Telefonnummer und Adresse ...sie ist alt genug...
Sie kann ihn anrufen und sie kann ihm schreiben ... vielleicht hört er ja auf sie. Wenn nicht, dann fange Deine Tochter auf und sei ihr Rückhalt. DU kannst nix weiter machen, außer für sie und ihre Gefühlswelt. So ähnliche Gedanken mach ich mir auch zeitweilig, weil mein EX sich zwar um unsere große Tochter rührend kümmert, sich aber um unsere Kleine einen Dreck scheren tut - ihr gegenüber zeigt er kein Interesse...da wird mal kurz Ei dei Tei gemacht, wenn er die Große holt/bringt und das wars ... LG
von Solo-Mami am 18.01.2008 19:51h

4
Anlima
ihr Papa wohnt rund 400 km weit weg
aber er will sich ja nicht kümmern. Er meinte mal ich will mit meinem alten Leben abschliessen. Und dazu gehört eben auch seine Tochter. PS er hat zwei Töchter um die er sich nicht kümmert. Die andere wohnt in Berlin und hat ihn noch nie gesehen. Er ist ein Arsch JA aber das kann ich meiner Tochter ja nicht sagen.
von Anlima am 18.01.2008 19:50h

3
Nikola76
man da könnt ich echt an die Wand gehen.....
entweder richtig oder gar nicht.... aber wie kann ein Papa sein Kind nur sporadisch besuchen und dann gar nicht mehr???? Weiss er nicht, was er seiner Tochter damit antut???? Deine Kleine tut mir ganz doll leid... weiss wies bei meiner Grossen ist, mein Ex-Mann kommt sie zwar zweimal in der Woche besuchen und nimmt sie auch recht oft übers Wochenende, aber trotzdem ist sie noch traurig weil er eben nicht mehr hier wohnt, und für Deine Maus ist es ja noch viel schlimmer!!!! Was hast Du Ihr denn gesagt??? Ehrlich gesagt würde ich Ihr wohl eher ne kleine Lüge auftischen als Papa will Dich nicht!!! Aber wie mans macht, es ist meistens falsch......
von Nikola76 am 18.01.2008 19:49h

2
bluestar_one
das is ja nen arsch
mein freund hat zwar auch eine Tochter die er bis jetzt nie gesehen hatte, aber sowas würde er nicht tun, wenn er die gelegenheit dazu hätte. Da liegts einfach an der Mutter, die meinte als er sie mal sehen wollte "ja ihr könnt kommen" und als die beiden da waren hieß es "nee geht nicht, die kleine schläft" und seither hat er nie wieder was von ihr gehört oder gesehen. Wir warten einfach ab, das sich die kleine dann von sich aus melden tut. Das ganze ist jetzt auch schon so 5-6 Jahre her, naja abwarten. LG Nicole
von bluestar_one am 18.01.2008 19:45h

1
caro03
traurig
das klingt ja ganz schön traurig is der Papa so weit weg das er sich nich kümmern kann od will der nich?Ich kann das bissel nachvollziehen aber mein Mann darf seine Tochter nich sehen.
von caro03 am 18.01.2008 19:41h


Ähnliche Fragen


2,6 jahre altes klein kind
03.08.2012 | 17 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter