Sollte, wenn man Kinder bekommt, denen nicht auch irgenwann etwas bieten

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.04.2008 | 20 Antworten
können? Wie z.B. Musikunterricht, Tanzen, Urlaube etc. und ist das in unserer Gesellschaft nicht erst ab einem gewissen Alter bzw. mit einer gewissen Berufsausbildung bzw. Ausübung eines Berufes gewährleistet? Wir haben unsere 1. Tochter schon ziemlich genau geplant, aber erst als ich mir beruflich sicher war. Und ich möchte jetzt auch für meine Kinder da sein und keine Krippen/Tagesmutter etc. für meine Kids in Ansprch nehmen und das verdanke ich dem beruflichen Grad meines Mannes.
Mamiweb - das Mütterforum

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Geld ist nicht alles
Wir haben auch immer alles bekommen von unseren Eltern. Aber an hat es uns trotzdem gefehlt weil sie nicht soviel mit uns unternommen haben. Das wäre mir tausend mal lieber gewesen. Deswegen mache ich es bei meinen Kindern jetzt anders. Gehe mit ihnen lieber schwimmen, wandern Radfahren uns usw. Tim geht jetzt bald Karate und Marilyn im Herbst in die Musikschule gehen beide arbeiten aber Urlaub im Ausland war bis jetzt auch noch nicht drinnen.
Chaosbine
Chaosbine | 24.04.2008
19 Antwort
Mal ganz ehrlich
wie oft wollt ihr dieses Thema noch diskutieren?? Immer wieder gibt es hier Mütter, die meinen das junge Frauen, die früh Mutter werden, ihren Kindern nichts bieten können oder gleich schlechte Mütter sind... Ihr wisst doch garnicht, wie es den Kindern bei diesen Müttern geht.. Habt ihr schonmal die Kinder gefragt, dessen Mütter total jung waren als sie sie bekamen, wie sie sich dort fühlen, ob sie der Meinung sind oder waren nicht genug zu kriegen? Das ihnen nichts geboten wurde? Klar gibts sicher junge Familien, die ihren Kindern nicht das bieten können, was andere können aber ist es nicht erstmal wichtig, dass die Mutter, egal ob jung oder alt, ihrem kind erstmal das wichtigste bietet? Nämlich Mutter zu sein, Liebe zu geben, Geborgenheit, einen Unterschlupf, Vertrauen und alles wichtige zum Überleben?? Mein Freund und ich sind vor 2 Wochen Eltern geworden, er hat seinen Job und verdient dort recht gut, ich mache ein Fernstudium, für das ich 3100€ bezahle, und zwar aus eigener Tasche, zusammengespart aus mehreren Nebenjobs die ich die letzten Jahre gemacht hab, nach meinem Realschulabschluss und auch davor neben der Schule... Nach dem Jahr in dem ich mich um mein Kind kümmer werde ich eine Berufsausbildung anfangen... Denn wenn man es wirklich will, kriegt man das auch mit einem Kind hin... Und wegen dem Urlaub, sind wir mal ehrlich, wie viele Familien gibt es wohl noch, die sich jedes Jahr einen Familienurlaub leisten können???
JungeMutti18
JungeMutti18 | 24.04.2008
18 Antwort
hmmmmmmmmmmmmmmm
also wenn ich das jetzt so höre dann hätten wir alle keine kinder bekommen dürfen es sei denn wir hätten alle mal so locker ein sparbuch mit mindestens einer halben million drauf weil wie man am beispiel von woletrclan sieht kann man noch so eine gute ausbildung alteretc haben wenn der chef auf einmal meint er müßte stellen abbauen und den leuten dann kündigen da nützt dann die beste ausbildung nix weil gerade ab einem gewissen alter ist es ja dann besonders schwer wieder was passendes zu finden ich bin im moment im erziehungsurlaub bekomme im septemper mein 4. kind werde also noch weitere 3 jahre im erziehungsurlaub sein und mein mann hat ein gut bezahlte stelle als abteilungsleiter und wir können unseren kindern allerhand bieten in erster linie liebe und zuneigung aber was is wenn er doch mal arbeitslos wird sollen wir dann unsere kinder abgeben weil die gürtel dann enger geschnallt werden müssen???? ne ne das mit dem richtigen zeitpunkt für ein kind find ich quatsch so und jetzt auf mich mit gebrüll!!!!!!!!
ela1311
ela1311 | 24.04.2008
17 Antwort
kinder
also, ich bin früh mutter geworden, mit 19. ich hatte aber schule und ausbildung gesichert. meine tochter ist auch mit 1 1/2 jahren in einen sportverein gekommen, wo wir mutter kind turnen gemacht haben und jetzt muss ich gucken, was sie interessiert. das kann ich ihr alles ermöglichen. und ich spiele gitarre und habs auch beigebracht in der schulzeit und kann es deswegen meiner tochter auch beibringen. genauso könnte ich ihr klavier spielen beibringen. ich war auch mit 19 schon reifer als manch anderer in meinem freundeskreis. ich denke nicht, dass das was mit dem alter zu tun hat. man kann nicht sagen, mit 25 oder 30 kann man kinder bekommen. es kommt immer auf die person an...
Supermami86
Supermami86 | 24.04.2008
16 Antwort
was bieten
Also wenn Menschen die einen gewissen sicheren Stand haben nur Kinder kriegen sollten/dürften... würd ich sagen würden wir bald aussterben. Die Politiker beschweren sich wir haben zu wenige Kinder FALSCH!!!! Wir haben genug Kinder, nur Kinder die keiner will. Kinder von denen von den welche erwartet werden, wollen ja kein Rückschritt machen. Ich find es albern zu diskutieren welche Mutter besser ist, ob sie was bieten kann oder nicht. Ich finde das wichtigste was Eltern ihren Kindern geben sollten ist viel Liebe, Fürsorege und eine gute Erziehung. Eine Ausbildung kann man sich auch erarbeiten wenn man diese Voraussetzungen hat.
Margali
Margali | 24.04.2008
15 Antwort
Man kann aber auch
trotz Ausbildung arbeitslos sein. So geht es mir. Mein Mann hatte zum Glück Arbeit, sie aber im Januar verloren. So etwas kann ja auch passieren wenn man dann schon Kinder hat. Schief laufen kann immer was. Aber dennoch geb ich dir auch recht, dass man zumindest ne Ausbildung haben sollte weil man doch leichter ins Berufsleben kommt als ohne.
Francomama
Francomama | 24.04.2008
14 Antwort
ich denke, dass muss jeder für sich entscheiden
für mich war immer klar, wenn ich ein kind bekomme, dann a. mit einem mann den ich lange und gut kenne, b. wenn ich beruflich gesattelt bin und c. wenn ich meinem kind was bieten kann.
Noah2007
Noah2007 | 24.04.2008
13 Antwort
cherry292
ich sehe das genauso wie du das man erst seine schule und ausbildung beenden sollte damit man eine grundlage hat...
Taylor7
Taylor7 | 24.04.2008
12 Antwort
..........
auf was willst du jetzt raus??? ich habe meinen abschluss mein Freund arbeitet verdient sehr gut und wir können unserem Kind sehr wohl was bieten auch wenn ich noch keine Ausbildung hab.
jessiunit
jessiunit | 24.04.2008
11 Antwort
!!!!!!!!!!!
Also ich kann meinen beiden Kinder jede menge bieten! Und zwar meine ganze Liebe und Aufmerksamkeit!! Und das hat nichts mit der Ausbildung zu tun!!!!
LoganMemphis
LoganMemphis | 24.04.2008
10 Antwort
...................
Ich finde das nicht das Alter entsprechend ist sondern die Erfahrung und wie Erwachsen man schon ist!!!!!!!!!!!!!
Haserl
Haserl | 24.04.2008
9 Antwort
kinder
ich denke den richtigen zeitpunkt gibt es nicht.und eine krippe ist auch nicht nur von nachteil für das kind.es lernt den umgang mit anderen kindern und die kinder lernen auch voneinander.im endeffekt muss jeder für sich den "richtigen" zeitpunkt selbst finden!!!
jungeMama2007
jungeMama2007 | 24.04.2008
8 Antwort
gut Verdiener
Also mein Mann verdient auch sagen wir mal recht gut, da er Abteilungsleiter einer großen Backmischungsfirma hier ist, aber leider muss er noch Unterhalt an zwei andere Kinder zahlen, worauf ich sehr stolz bin das er das macht, denn mein Vater hat nie für mich und meine Geschwister bezahlt. Daher muss ich später weiter arbeiten obwohl ich gerne auch zu Hause bleiben würde. Aber ich arbeite dann nur Stundenweise
Kuschelfee
Kuschelfee | 24.04.2008
7 Antwort
!!!!!!!!!!
als ich mein 2. kind bekam wurde mein mann arbeitslos das kann alles so schnell vorbei sein ! wir haben jetzt 3 kinder und 2 wochen vor der geburt des jüngsten hatte mein mann einen unfall und wir leben nun von alg 2 !!! sind wir dann schlechte eltern nur weil wir nicht jedes jahr in den urlaub fahren können? dann hast du sehr viel glück gehabt !!!
woletrclan
woletrclan | 24.04.2008
6 Antwort
.......
ich denke, man kann seinem kind auch so etwas bieten. auch jünge mütter können einem kind viel geben.... ich bin zb alleinerziehend... die ersten 2 jahre bin und bleibe ich dahiem... mir und meinem kind fehlt an nichts... danach geht es halbtags los und meine kleine kommt in einen KiGa... so wird sie gleich noch gefördert
saceco
saceco | 24.04.2008
5 Antwort
bieten???
wenn unsere tochter soweit ist und sie tanzen möchte oder ein instrument spielen möchte werden wir ihr das bestimmt ermöglichen .... planen können wir das aber eher nicht weil wir ja nicht wissen was sie mal möchte
emilysmami2007
emilysmami2007 | 24.04.2008
4 Antwort
richtiges alter
ich find auch, das es besser ist ein kind zu bekommen, wenn man beruflich gesichert ist...war bei uns nicht so der fall.ich hatte meine ausbildung abgeschlossen.mein mann auch..aber wir hatten nicht so viel geld..aber wir hatten uns und haben für das was wir uns erarbeitet haben lange gespart.unsere kidis haben uns bei unseren zielen nie behindert...nein, sie haben uns so manches erleichtert...sparen fällt auch leichter, wenn man weiß wofür!!!
sonja4
sonja4 | 24.04.2008
3 Antwort
.......
was hat das mit berufsbildung zu tun und dem alter ? ich bin 24 habe 2 kinder und mein großer geht auch fusball spielen usw. und kitas sind dazu da das die kinder altergerecht gefördert werden, sorry aber meine meihnung !
Mami1903
Mami1903 | 24.04.2008
2 Antwort
Berufswahl ist schließlich jedem selbst überlassen
und das Alter - denke ich - richtet sich nach der Ausbildungslänge.
cherry292
cherry292 | 24.04.2008
1 Antwort
......
was verstehst du unter einer gewissen ausbildung ???? und vorallem ab wann ist für dich das richtige alter ??? lg tina
Zoey
Zoey | 24.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: