Für die Kleinen Spaß, Aufregung für mich

MamaMamamia
MamaMamamia
03.07.2017 | 5 Antworten
Mein Großer 4 und meine Kleine 2 bekommen ständig Luftballons in die Hand gedrückt. Vor Allem mein Großer. Ich habe gelesen, dass man Kidies nicht unbeaufsichtigt mit denen spielen lassen soll, da Erstickungsgefahr entstehen kann. Auf der anderen Seite habe ich ein schlechtes Gewissen wenn ich die einfach wegwerfe. Vor einer Wochen hat er einen echt großen Ballon bekommen und der liegt immernoch hier rum. Wie handhabt ihr das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Über Gefahren von Luftballons habe ich mir im Leben noch keine Gedanken gemacht ... *hmmm*
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.07.2017
4 Antwort
Waren Samstag in der Stadt und bei drei Kindern haben wir wieder mehr Luftballons im Kofferraum wie sonst was:-( Sind nervig, weil sie zu Hause niemand mehr anschaut. Unsere Kleine nimmt kein Kleinzeug in den Mund zum Glück.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 03.07.2017
3 Antwort
Ich hasse Luftballons. Erstens habe ich oft ähnliche Sorgen wie Du, zweitens erschrecke ich mich immer ungeheuer wenn die Teile knallen und drittens schreit Clara dann furchtbar los, weil sie sich auch erschreckt. Ich würde sie den Kindern dann lassen, wenn ich nicht drum herum komme und ansonsten vermeide ich die Teile wo ich nur kann. Es ist eben doch schnell mal was verschluckt oder das Kind verschluckt sich dran. Ich lasse Clara die Ballons dann immer bis sie fies werden, dann zerstechen wir sie gemeinsam. Unter Aufsicht heißt bei mir: Auch im Nebenzimmer. Ich höre ja ob es knallt. Dann wäre ich schnell da.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 03.07.2017
2 Antwort
Wie eniswiss schon sagt: Du kennst deine Kinder. Würde die Kleine den essen? Dann nicht ohne Aufsicht geben. Unserer ist zB 2 und versucht die Dinger aufzupusten. Nimmt die dabei aber nicht wirklich in den Mund. Natürlich würde ich ihn nicht allein damit ins Zimmer setzen. Aber wenn er damit mal stiften geht, ist das kein problem. Bei aufgepusteten Ballons erst recht nicht. Wie deine kids da drauf sind, kannst also nur du abschätzen. Du kannst ja mal 2 aufgeblasene unter Aufsicht geben. Sollte einer platzen, siehst du ja, ob sie es versucht oder aufräumt ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 03.07.2017
1 Antwort
verschlucken wäre gefährlich, ein 4 jähriger wird wissen, das man ihn nicht isst und sonst gilt die sicherheitsbasis nicht unter 3, wie bi kleinteilspielzeug, ob man einem Kind etwas geben kann, entscheiden die Eltern und kommt auf das Kind an
eniswiss
eniswiss | 03.07.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bisschen Spaß
22.08.2011 | 13 Antworten
Was mich aufregt!
15.09.2010 | 34 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading