Schreibaby mit 9mon? Schreiambulanz?

Strandsophie
Strandsophie
11.06.2012 | 3 Antworten
Nachdem ich alles mögliche versucht habe (Ärtze, Osteopathin, Brüderchen für zwei Wochen in den Urlaub geschickst, abends schreien lassen) bin ich ein letztes Mal mit meinem Sohn zum Kindeartzt! Nun habe ich eine Überweisung in die Schreiambulanz in Frankfurt Main bekommen... Kann das was bringen? Was sind eure Erfahrung?
Lese immer wieder über mögliche Auslöser dieses Geschreis und kann nur noch sagen: Seit dieses Kind auf der Welt ist, ist es vorbei mit regelmäßigem Tagesablauf, regelmäßigen Schlafenszeiten, entspannten Mittagspausen und langen Spaziergängen!!! Sein Bruder (wird im August 3) leidet zunehmend, vom Vater der Kinder habe ich mich mitlerweile getrennt.
Hat IRGENDJEMAND positive Erfahrungen in der Schreiambulanz gemacht???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Ich war mit meinem Kleinen in der Schreiambulanz. Da war er ca. 2 Monate alt.Die Dame dort war sehr lieb und auch kompetent. So richtig helfen konnte sie jedoch nicht. Ich meine aber, dass die Möglichkeiten in der Schreiambulanz für Kinder im Alter Deines Sohnes besser sind. Bei uns steht dort eine Riesen-Matratze und sie machen dort irgendwelche Übungen mit den Kleinen. Leider weiß ich darüber nicht Näheres. Geh einfach mal hin - Du bekommst ganz sicher die eine oder andere Anregung und Du hast auf jeden Fall eine, der/die Erfahrungen mit Schreibabys hat. Viel Glück und alles Gute!
andrea251079
andrea251079 | 11.06.2012
2 Antwort
Bei uns war nach dem 10. Monat besser... Es ist dann vom Schreien ins Nölen übergegangen... Auch mit der fortgeschrittenen Mobilität! Sie konnte mit 6 Monaten krabbeln, da war schon Linderung und an Möbeln langhangeln mit 10 Monaten und da ist besser! Sie lacht jetzt auch mal!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.06.2012
1 Antwort
meiner hat ca.18monate lang diese "phase" gehabt, mit kurzen unterbrechungen... schreiambulanz hat uns damals auch nicht wirklich weitergeholfen, aber das muss für euch ja nicht zutreffen. versuchen würd ichs an deiner stelle auf jeden fall. jetzt ist er 23monate alt und es ist definitiv besser. er kann sich jetzt besser ausdrücken, bewegen usw. ich glaub, dass es daran lag... er hat auch ne große schwester und die war das totale gegenteil als baby:) LG
Saridia
Saridia | 11.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

7 Wochen altes baby nacht sehr unruhig?
03.12.2010 | 10 Antworten
Was wird in der Schreiambulanz gemacht?
05.04.2010 | 4 Antworten
Schreibaby
16.03.2010 | 11 Antworten
Wer weiss Rat bei einem Schreibaby?
12.01.2010 | 19 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading