Eine kleine Geschichte

BibiHappy
BibiHappy
31.07.2008 | 13 Antworten
Muss mal was erzählen. Mein Freund hat einen kleinen Bruder (23J) und seine Freundin (21J) hat mitten unter ihrer Ausbildung ein Kind bekommen (nachdem sie 8 Monate vorher schon eines abgetrieben hatte). Er wollte kein Kind und sie hatte gehofft die etwas schwierige Beziehung so zu kitten. Blöd, ich weiß. Nun interessiert er sich null für die Kleine (die ist mittl.6 Mon. alt) und sie ist deshalb auch nicht mehr so begeistert von der Kleinen. Sie gibt ihr z.B. Schimpfnamen und schreit sie an wenn sie quengelt.
Da die beiden bei seiner Mama wohnen versucht diese wenigstens positiv auf die beiden einzuwirken, aber die sehen das als Einmischung und gehen auf Kriegsfuß.
Das Beste aber ist, dass sie schon das nächste Kind plant.
Was soll man dazu noch sagen? Seine Eltern kann man sich eben leider nicht aussuchen.
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Hm...
wollte hier keine Diskussion anzetteln. Der Papa nimmt sie höchstens mal auf den Arm wenn sie ruhig und frisch gewickelt ist. Er hat sie noch nie gefüttert, gewickelt oder sonstiges. Er ist eben böse weil er "reingelegt" wurde und deshalb soll sie sich gefälligst drum kümmern. Ich komm höchstens etwas an sie ran, ist aber trotzdem schwer.
BibiHappy
BibiHappy | 31.07.2008
12 Antwort
@bineafrike - geb Dir da schon Recht
Wollte aber hier nicht gerade unhöflich sein die Wahrheit ist aber das die Frau einfach nicht nachdenkt bzw. eben so ist wie sie ist - denke bei ihr und ihrem Freund wird sich da von selber nichts tun - ob die Weisheit noch kommt ist in dem Fall fraglich - zumal sie ja das nächste Kind plant was einem normalen Menschen gar nicht in den Sinn käme - mir tut die Kleine nur leid weil sie sozusagen nur ein Mittel zum Zweck war und jetzt wie ein nicht mehr geliebtes Spielzeug in der Ecke steht - ob es wirklich das schlechteste wäre sie zu den Großeltern bzw. Schwester zu geben denke ich nicht unbedingt ein Kind braucht doch Liebe und Zeit und Zuwendung - wenn die Großeltern das geben könnten hätte das Kind sicherlich mehr davon als von diesen Eltern - ich hoffe nur irgendjemand kann es dieser Frau begreiflich machen das Kinder keine Lösung für ne schlechte Beziehung sind und sie es daher bitte lässt oder jemand sagts dem Freund vielleicht schaltet er sein Hirn ja ein
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 31.07.2008
11 Antwort
ja, mit meinen schwiegereltern hat
er das grosse los gezogen, die lieben ihn abgöttisch und würden alles für ihn tun er leidet zum glück auch nicht unter der situation, wahrscheinlich weil er es nie anders kennengelernt hat...
bineafrika
bineafrika | 31.07.2008
10 Antwort
bineafrika
Du hast mir eben aus der Seele gesprochen. Wüßt nicht wie ich da helfen soll. Statt solchen Kommentaren wären Vorschläge zur Hilfe sinnvoller.
BibiHappy
BibiHappy | 31.07.2008
9 Antwort
@littlepinkskiha
das mag in vielen sachen stimmen, wie alle diese weißheiten, aber bitte, erklär mir wie du in so ner situation helfen kannst ausser das kind aufzunehmen... und ganz ehrlich, für mich ist das fraglich ob das wirklich ne hilfe wäre... mein schwager und freundin waren wenigstens so schlau das sie registriert haben das sie keine kids wollen... scheint bei ihr ja anders zu sein...
bineafrika
bineafrika | 31.07.2008
8 Antwort
bineafrika
dann hat der Kleine echt Glück dass er wenigstens so nette Großeltern und dann später Euch hat. Gibt auch noch vernünftige und gutmütige Menschen:-)
BibiHappy
BibiHappy | 31.07.2008
7 Antwort
Wenn jemand ein Problem erkannt hat
und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems. Indianische Weisheit
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 31.07.2008
6 Antwort
ist bei meines mannes bruder genau so...
zumindest das der bruder und seine freundin mit knapp 19 ein kind bekommen haben um ihre beziehung zu kitten... phil ist inzwischen fast 8 und lebt bei der oma, die eltern haben ihn 3 tage nach der geburt bei meiner schwiegermutter abgegeben mit den worten : der lässt uns nicht schlafen, nimm du den, wir sollen doch nicht! der hammer, oder?? oma und opa kümmern sich rührend um ihn, obwohl meine s-mutter schwer krank ist kümmern sich mein schwager und seine freundin gar nicht. phil nennt sie jenny und roland, er will nicht zu ihnen, er hat kein interesse daran mit ihnen zu spielen oder ausflüge zu machen... meine schwiegereltern haben das sorgerecht, der kleine wird von ihnen adoptiert, das ganze läuft schon... und wenn mal was sein sollte sind wir die jenigen bei denen phil leben wird!! danke jenny und roland!! *kopfschüttel* ich kann das nicht verstehen wie man sowas machen kann
bineafrika
bineafrika | 31.07.2008
5 Antwort
...
die denkt doch nur an sich... Sicher nicht ans Kind! Bin echt sprachlos ueber sooo viel Blödheit! Die arme Kleine...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.07.2008
4 Antwort
2.Kind
Sie möcht halt nicht arbeiten gehen. Ja, echt traurig.
BibiHappy
BibiHappy | 31.07.2008
3 Antwort
Die arme Kleine...
Mir fällt sonst nichts zu dieser Geschichte ein... *Schnief*
KiaMi11
KiaMi11 | 31.07.2008
2 Antwort
Dafür
gibt es keine Worte. Unverantwortlich.
moru
moru | 31.07.2008
1 Antwort
ehm...
sagtest du nicht, er interessiere sich nich für das kind & sie wäre auch nich mehr begeistert?...wie kann man da noch ein weiteres kind planen... ? o.O also manche leutz sind echt nich mehr dicht, enschuldige... aber... schimpfnamen!? bin grad bissi baff...
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 31.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(((
15.05.2012 | 179 Antworten
Engere auswahl an mädchen namen?!?!?!
10.04.2012 | 15 Antworten
Traurige Geschichte -vorsicht Lang!
07.10.2011 | 14 Antworten
Gelber Ausfluss bei kleinem Mädchen?
31.01.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: