danke

josie
josie
15.11.2007 | 35 Antworten
phia und denisebhv.
Mamiweb - das Mütterforum

38 Antworten (neue Antworten zuerst)

35 Antwort
@annika
ja leider ist es definietif das es an dieser tetanus impfung lag das er jetzt nie wieder normal sein kann und sein wird......
goldfisch87
goldfisch87 | 15.11.2007
34 Antwort
Wie ange ist das den her mit dem jungen und ist es devionitiv das es an der Impfung lag?
Kann ich mir bei den heut entwickelten Impfstoffen nicht wirklich vorstellen aber es gibt ja nix das es nix gibt. Denoch, reg ich mich nicht darüber auf das sie ihn nicht hat impfen lassen sondern darüber, das sie ihn dann nicht wenigstens mal zum Arzt gebracht hat. Verstehst du wie ich as meine? Ich mein wenn man sich entscheidet nichtzu imfen mus man aber wenigstens doppelt so vorsichtig sein! SO sehe ich das, .. muss jetzt leider los, ... schönen Abend euch allen
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 15.11.2007
33 Antwort
@annika
ich habe ende letzten jahres eine mutter mit ihrem 4-jährigen sohn kennen gelernt....sie hat ihren sohn provesorisch mit tetanus impfen lassen und was war das ende vom lied.....der kleine hat epelepsie bekommen und konnte monate lang nicht mehr laufen und nichts mehr alleine machen...noch nicht mal reden konnte er mehr...gut das sind eher die ausnahmen aber es gibt solche fälle.......dank einer speziellen therapie kann der kleine jetzt wieder etwas laufen, aber er hat eine 90 prozentige behinderung und das alles nur weil sie dachte sie tut ihrem sohn was gutes was hälst du denn davon? also ich sag ja nicht generell nein ....wenn es sein muss dann ja aber voher nein
goldfisch87
goldfisch87 | 15.11.2007
32 Antwort
pornosocke,
hat einfach null verantwortungsgefühl..... wenn ich doch die befürchtung hab, dass mein kind krank werden könnte ect..dann bin ich sofort beim doc..lieber einmal mehr..als irfentwann zu spät.... auch wenn man jung mutter wird und es nich allein schafft, man kann sich hilfe holen ect, aber solche aussagen dann zu machen??? was dachte sie was nen kind is.....ne baby born mit batterien?????wenn ich mal kein bocj drauf hab nehm ich sie einfach raus????
DeniseBhv
DeniseBhv | 15.11.2007
31 Antwort
Denke mir nur,..
wo wär die Menschheit heute ohne Impfungen, . und ich finde wenn man sein Kind vor einer Gefahr beschützen kan dann tut man das auch. Gerade doch tetanus, .. also ehrlich. Naja, deine Sache. Solltest dir aber auch bewusst machen das ein Kind schnell mal einen klitzekleinen Kratzer haben kann den er sich auf dem Spielplatz zugezogen hat, .. den dunicht gleich bemerkst, .. und dann kann es schon zu spät sein. So und Pornosocke hat gestern in Ihrer Frage geschrieben, das des Kind einer bekannten von Ihr kürzlich an tetanus verstorben ist und ihr Sohn jetzt eine entzündete Wunde am Fuß hat und sie sich sorgen macht. Ich glaube min. 20 Personen haben geschrieben das sie sofort zum Arzt gehen soll. Und sie tat es nicht weil ihr die Bandprobe wichtiger war. Wie findest du das? Glaube nicht das du in dieser Situaton die Bandprobe vorgezogen hättest, .. gerade wenn man doch grad gesehen hat wie ein kind dran gestorben ist oder nicht?!??!?
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 15.11.2007
30 Antwort
sweety
du bist aber mit deinem wurm zu doc und hast es nicht auf sich beruhen lassen was ich klasse finde.
josie
josie | 15.11.2007
29 Antwort
@annika
ich habe nicht gesagt das mein kinderarzt es als nicht wichtig empfindet, aber wenn meine stürzen sollten und sie dreck in der wunde haben oder eine andere wunde auftaucht, dann wird eigentlich je nach dem was war automatisch eine tetanus impfung gemacht, aber wenn bisher nichts war wieso sollte ich??? ich sehe es nicht so das ich meinen kids so einer gefahr aussetze.....z.b. hatte mein sohn vor kurzem eine kleine platzwunde am kopf und es wurde nur mit zwei klemmpflastern behandelt....na klar wurde die wunde aucxh gesäubert aber er wurde nicht gegen tetanus geimpft...es war auch nur eine plastikkiste die leider ausversehen seine schwester ihm auf den kopf fallen lassen hat...aber wieso immer dies panik????? wenn es notwendig ist dann wird sie doch gemacht und jedem ist es selber überlassen zu entscheiden ob seine kids geimpft werden oder nicht aber wenn du willst kann ich das heft mal suchen und dann kann ich dir die impfungen meiner tochter sagen, aber mein sohn hat noch keine und er lebt immer noch
goldfisch87
goldfisch87 | 15.11.2007
28 Antwort
Ach sie ist gestern nicht noch zum Doc oder ins KH
gegangen? Ohweh, der arme Fratz. Und ich glaube auch mal, das er schlimme Schmerzen hat. Denn als bei mir mal eine klitzekleine Wunde entzündet war tat das schon höllisch weh. Und außerdem steigt doch da die Gefahr einer Blutvergiftung, oder nicht? Kenn mich damit nicht aus, aber mir wurde das so erklärt.
JaLePa
JaLePa | 15.11.2007
27 Antwort
sweety leider,...
LEIDER GIBT ES KEINE IMPFPFLICHT und ich frag nochmal: Mit welcher Beründung setzt du deine Kinder solcher gefahr aus???? Habe dafür keiner leid Verständnis, .. galuba nicht das es auf dieser ganzen Welt auch nur einen sudierten Arzt gibt der dir sagt das eine tetanusimpfung unwichtig ist
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 15.11.2007
26 Antwort
die Tetanus Impfung
gibt es doch automatisch oder nicht, also bei mir war es so, meine haben die bekommen ohne zu fragen ob ich die möchte oder nicht. lg
SüßerEngel
SüßerEngel | 15.11.2007
25 Antwort
aber wer schreibt einem vor
ob man sein kind impfen lassen muss oder niocht und wenn ja gegen was alles???? Süsserengel ich bin jetzt 20 jahre und mutter von zwei gesunden kindern......und mein sohn der ist jetzt 16 monate alt und ist noch überhaupt nicht geimpft.........aber das ist meine entscheidung....es gibt auch ärzte die sagen sie impfen nicht gegen gewisse sachen, da die kids das selber durch machen müssen um das imunsystem zu stärken.....noch gibt es keine impfpflicht
goldfisch87
goldfisch87 | 15.11.2007
24 Antwort
OMG.............
du hast dein Kind nicht gegen tetanus impfen lassen??? darf ich mal fragen weswegen???? Weisst aber schon das des über unsaubere Wunden bzw Dreck übertragen wird?!?! Und fragst noch warum ich ihr rate bei einer entzündeten Wunde zum Arzt zu gehen um Impofen zu lassen?!?!?
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 15.11.2007
23 Antwort
sie...........
hat hier gestern geschrieben das sie sich tierische sorgen macht wegen der wunde und weil ein kind schon deswegen gestorben wäre.was kann da denn bitte wichtiger sein als mit dem kind zum doc.das weiß ich auch mit 17 da muß ich nicht erst 33 sein
josie
josie | 15.11.2007
22 Antwort
@all........
ausserdem ist sie erst 17 jahre alt demnach hat sie entweder noch ihre eltern die sich ums ie kümmern und so auch ein augen auf ihr kind haben oder sie hat einen vom jugendamt als vormund für sich und das kind....demnach macht euch doch nicht bekloppt....wenn sie sich nicht um ihr kind kümmert gibt es da aber noch andere in ihrem umfeld die sich drum kümmern.......ich kann mir nicht vorstellen das sie mit 17 und kind eine eigene wohnung hat ohne das sich jemand um sie kümmert und regel, ässig vorbei schaut
goldfisch87
goldfisch87 | 15.11.2007
21 Antwort
@ sweety942
ja das stimmt schon manchmal wird es anders aufgefasst als es gemeint ist, aber gerade die sache mit der Impfung, Sie ist die Mutter und Sie hat darauf zu achten ob alle gemacht wurden. lg
SüßerEngel
SüßerEngel | 15.11.2007
20 Antwort
@annika
okay aber meine tochter wird jetzt im dezember vier jahre und ist bos heute nicht gegen tetanus geimpft.....sie hat nur die impfunge gegen kinderlähmung und noch zwei drei andere....müsste ich nach schauen....gut wenn es von einem arzt empfohlen wird bei einer entzündeten wunde würde ich es auch machen, aber du hast die wunde ja auch nicht gesehen, oder? weisst du was passiert ist? wer hat ihr gesagt sie muss zum arzt wegen einer tetanus impfung???
goldfisch87
goldfisch87 | 15.11.2007
19 Antwort
@süsserengel
ja ich kenne so was......oft ist es leider aber auch so das man etwas so in das schreiben eines anderen reininterpretiert wie man es grad selber denkt und nicht wie es eigentlich von dem der es geschrieben hat gemeint war......vielleicht kann sie sich auch nicht wirklich gut ausdrücken aber ich bin mir sicher das sie ihr kind liebt......auch wenn sie es nicht sagt oder anders ausdrückt
goldfisch87
goldfisch87 | 15.11.2007
18 Antwort
sweety,.. einen Arzttermin ist ja schön und gut
agber es ging darum das ihr kind nicht ein einziges mal gegen Tetanu geimpft war und jetzt eine entzündete Wunde am Fuß hat. Und in dem Moment sage ich dir: DA IST MIR NICHTS ABER AUCH GAR NICHTS WICHTIGER ALS MEIN KIND und das Problem ist ja das sie des nicht aus einer Situation heraus sagt das ich andere ssachen wichtiger sind sondern generell, ...
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 15.11.2007
17 Antwort
Ich habe mir das auf Seite 4 auch mal durchgelesen
Es stimmt schon das man Liebe nicht teilen kann. ABER: Die Liebe zu meinen Kindern ist irgendwie gaaanz anderst als die zu meinem Schatz. Es sind sozusagen 2 verschiedene Liebesarten. Kann ich schwer beschreiben.Mein Schatz steht zum Beispiel bei DER Liebe, und meine Kinder bei DER Liebe.Ich weiß nicht ob es bei euch auch so ist, aber meine Kinder liebe ich anderst als meinen Mann.Zwar genauso stark, aber doch anderst.Ach ich kann das nicht beschreiben.Beispiel: Wenn mein Mann mich reizt, und meine Nervenstränge am reißen sind, könnte ich ihn eine scheuern.Mach ich aber nicht, ich werde dann nur laut und bin ihm echt total böse .Bei meinen Kinder ist das wieder anderst.Die können sonst was machen, ich war noch nie sauer auf sie.Ok schimpfen tu ich schon ab und an, aber so richtig sauer, das ich sie für ein paar Stunden nicht sehen will, das war ich noch nicht.Und mein Mann hat mich das eine mal was ganz doofes gefragt.Wenn er und meine Jasmin an 2 Stricken hängen würden über einen tiefen Abgrund, und ich müsste eines durchschneiden, damit der andere gerettet werden kann.Da sollte ich mich entscheiden, wen ich am Leben lassen würde.Und ich bin ganz ehrlich:Ich hätte m Tochter befreit und m Mann würde abstürzen.Klingt zwar hart, aber ich weiß nicht, sind vielleicht Instinkte oder so.Mir würde diese Sache schon schwer fallen, denn m Schatz liebe ich ja auch bis ins unendliche, aber irgendwas in mir treibt mich dazu mein Kind an erster Stelle stehen zu lassen
JaLePa
JaLePa | 15.11.2007
16 Antwort
@ sweety942
Stimmt schon wir kennen Sie nur vom schreiben, aber manchmal kommt es so rüber wenn Sie erzählt. lg
SüßerEngel
SüßerEngel | 15.11.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ferienzentrum schloss dankern
20.07.2008 | 3 Antworten
Danke für den Tipp Milupa Hotline
10.07.2008 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: