Meine Tochter will nimmer ins Bett und schläft nicht mehr duchr Wer kann mir helfen?

suessew29
suessew29
31.10.2007 | 5 Antworten
Meine Tochter (3) geht seit September in den Kindergarten.Seit ein paar Wochen kommst sie Abends wenn ich sie hinlege immer wieder raus und schläft auch nicht meht durch.und seit 2Wochen will sie auch nicht mehr bei ihrer Oma schlafen und ist total auf mich fixiert.Da mein Mann nur amWochenende da ist muß ich das alles aleine regeln.Wer kann mir helfen und hat gute Tips für mich?
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Hilfe
Hallo! Danke für die Tips die ihr mir gebt.Hoffe das ich es bald wieder in Griff bekomme.Das mit dem Nachts bei uns schlafen klappt leider nicht.Wenn sie zu uns kommt bleibt sie nicht liegen und läuft im Schlafzimmer umher.Sie will dann meistens ein bißchen kuscheln und dann wieder ins Bett. LG Sonja
suessew29
suessew29 | 01.11.2007
4 Antwort
Huch!
Wo ist denn meine Antwort geblieben? Ich kenne das Problem auch. Ich bleibe immer bei meiner Tochter, bis sie schläft. Das ist zwar auf Dauer nervig, aber es hilft ihr. Tagsüber hat sie es schon wieder voll im Griff, dass sie nicht so auf mich fixiert ist. Abends schon, aber da muß ich halt durch. Ich denke, dass es nur eine Phase ist, die irgendwann auch wieder vorbei ist. LG Claudia
Dagachi
Dagachi | 01.11.2007
3 Antwort
Hast di schon versucht....
Hallo....hast du es schon mal versucht ihr abends bevor sie ins bett geht eine geschichte vor zulesen??weil bei ner freundin von mir war das auch und als sie ihrem sohn immer eine geschichte vorgelesen hat...hat es auf gehört.... lg miri91
Miri91
Miri91 | 31.10.2007
2 Antwort
Das kenne ich...
Mein Soh kam auch mit fast 3 Jahren in den KIGA und ich habe genau das erlebt wie du es beschreibst. Es sind laut KIGA Verlustängste und es bessert sich auch irgendwann. Ich habe meinen dann immer wenn er nachts aus dem Bett kam bei uns schlafen lassen. Das hat Ihm gut getan und irgendwann hat es sich mit der Zeit dann auch gegeben.
pampers64
pampers64 | 31.10.2007
1 Antwort
Eine Phase...
Hi! Sie macht bestimmt eine Phase durch, die sich bald wieder legt. Sie hat wahrscheinlich viel, das sie beschäftigt und ihr vor allem nachts unterkommt Sie sucht wahrscheinlich deine Nähe, damit sie damit besser umgehen kann. Versuche, sie am Abend zu beruhigen, redet über den Tag und schließt ihn positiv ab. Wenn sie dann nachts kommt, schimpfe nicht mit ihr, sondern versuch ihr Nähe und Geborgenheit zu vermitteln. Du wirst sehen, das legt sich wieder... Für dich ist es halt hart, weil du alleine bist, aber du bist eine tolle Mama und deine Tochter dankt es dir sicher! Nicht verzagen! Wird schon wieder anders werden! LG aus Österreich
2boys
2boys | 31.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Meine Tochter schläft nich alleine ein
15.09.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: