mami`s von kindergarten kindern da?

nimi
nimi
18.06.2008 | 15 Antworten
mein sohn hat einen kindergartenplatz für erstmal 3 tage die woche und ab august die ganze woche.
er wollte auch immer in den KG und fand es erst auch gut aber nun streikt er bereits seit 2, 5 wochen.
er sagt er will nicht in den KG er will lieber bei mama und mia(kleine schwester) bleiben.

soll ich es nun weiterhin versuchen ihn hin zu bringen oder besser nicht?
müssen tut er nicht da ich ja zuhause bin durch die kleine.
dachte nur es wäre nett für ihn wegen anderen kindern usw
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
beschlossene sache
er wird abgemeldet und nächstes jahr schauen wir mal ob er noch einen versuch starten möchte :-)
nimi
nimi | 18.06.2008
14 Antwort
ich weiß nicht, warum
Glauben wir Eltern immer, dass die Kinder mit uns spielen, wenn sie noch nicht sooo weit sind sich von Mama für ein paar Stunden zu tennen???? Wenn wir unsere Kinder stillen und sie noch nicht so weit sind von Mamas Busen zu trennen sagen wir alle es kommt schon die Zeit wo sie es selbst nicht mehr wollen, aber wenn die Kinder nicht mit drei in den Kindergarten wollen. Dann spielen sie mit uns, warum denken wir denn dann nicht es kommt schon die zeit wo sie sich von uns trennen wollen. Und glaubt mir aus eigener Erfahrung es kommt die Zeit.........
elefantenhaut
elefantenhaut | 18.06.2008
13 Antwort
immer wieder hingehen
ich hatte dieses problem auch meiner hat geschrien und sich festgeklammer es ist mir wahnsinig schwer gefallen dann zu gehen aber das hat er dann auch nur 1 woche gemacht danach ging es dann. aber wenn du jetzt nachgibst dann hast du verloren dann spielt er immer mit dir.
jerry6
jerry6 | 18.06.2008
12 Antwort
ja ich glaube das
ist eine gute Entscheidung, wirst sehen ihr drei oder vier werdet die gemeinsame Zeit sicher genießen, und wenn seine Schwester anfängt ihm seine Bauwerke zu zerstöhren, wirds ihm schon recht:O) sich von euch zu trennen. Ich kenne das nur zu gut, wenn jemand sagt da mußt du durch, lass ihn mal weinen. Aber warum soll man sich selbst und dem Kind antun wenn es nicht sein muß?????? Wenn man arbeiten gehen muß, ja sicher dann kann man eh nicht aus, aber wenn nicht sollen sie doch die Freiheit haben bei Mama zu sein bis sie so weit sind! Und groß und weg sind sie soooo schnell *leider*leider* GL Grüße und alles gute euch *knuddel*
elefantenhaut
elefantenhaut | 18.06.2008
11 Antwort
das ist völlig normal, dass kinder im laufe der kiga zeit nicht hin wollen!
wenn sie am anfang keinen trennungsschmerz zeigen oder haben, kommt das meisstens irgend wann später!!! es ist auch wirklich so, dass wenn die mutter gegangen ist die kinder ganz schnell auf hören zu weinen und bis zur abholzeit fröhlich spielen!!! aus diesem grund solltest du, so hart es auch ist dein kind weiter hin in den kiga tun! klar kann es auch was mit seiner schwester zu tun haben, aber meiner hat das gleiche gemacht, ohne das er ein geschwisterchen hat. aus meinem beruf heraus, kann ich auch sagen, dass es ein völlig normales verhalten ist!
kriatal
kriatal | 18.06.2008
10 Antwort
ach so
er wollte unbedingt in den KG aber er hat es sich wohl anders vorgestellt .-) naja dann versuchen wir es nächstes jahr nochmal .-)
nimi
nimi | 18.06.2008
9 Antwort
@elefantenhaut
ja ich hab auch schon überlegt ihn erstmal wieder abzumelden und dann eben erst nächstes jahr anzumelden.wie gesagt ich bin zuhause und einen riesen garten zu spielen haben wir auch also er sitzt sicher nicht den ganzen tag im haus.dachte nur für ihn wäre es ganz gut. naja stellt sich ja raus das er noch nicht soweit ist. werd mal morgen in den KG fahren und das besprechen.platz bekommen ist hier leicht, ist nur ein kleines dorf .-) danke
nimi
nimi | 18.06.2008
8 Antwort
ich glaube er
ist einfach noch nicht so weit, bei uns ist das so René freut sich jeden Tag wenn er in den Kindergarten kann weil er da mal seine Ruhe vom Nico hat. Mit drei war das noch nicht so, da wollte er bei uns sein. Ich hatte ihn auch nicht angemeldet, aber wir haben ihn gefragt ob er gegen will.
elefantenhaut
elefantenhaut | 18.06.2008
7 Antwort
........
ich habe es gehasst in den kindergarten zu gehen, obwohl nichts vorgefallen ist, daran kann ich mich genau erinnern. ich hab immer geheult wie ein schlosshund. aber wenn dein kleiner nicht weint, wenn du ihn abgibst, dann würd ich ihn weiterhin hinbringen.
teleri1
teleri1 | 18.06.2008
6 Antwort
vielleicht eifersucht?
meint ihr er ist vielleicht eifersüchtig weil seine kleine schwester zuhause bei mir ist? er liebt sie total aber ich weiß nicht ob er sich abgeschoben fühlt wenn ich ihn weg bringe?
nimi
nimi | 18.06.2008
5 Antwort
alo ich finde
Nick Leon ist schon noch einer von den kleinen im Kindergarten. Unsere habe ich mit vier rein gegeben und ich habe es nie bereut, mit drei sind sie bei weitem nicht so abgenabelt als mit vier. Wenn es meine Entscheidung wäre, ich würde deinem Spatz die Zeit mit seiner Schwester noch gönnen. Nico kommt im September rein und er freut sich schon riesig, mit drei hat er noch nicht gehen wollen obwohl sein Bruder in der gleichen Gruppe war, manche Kinder brauchen Zeit nund wenn du ihm sie geben kannst warum nicht:O)
elefantenhaut
elefantenhaut | 18.06.2008
4 Antwort
mhhh das ist doch normal
hallöchen das einige kinder mal nicht in den kiga wollen ist doch völlig normal versuche es weiter hin und lass dich nicht von kuller tänen und geschrei beeindrucken das geht vielleicht ne woche frag doch mal die erzeiherinnen was die meinen die kennen sich doch aus ?! bei meiner tochter war es nicht so de schmeisst mich immer aus dem kiga raus fragt aber immer ob ich sie wieder abholen komme mit ihrem bruder . drück dir die daumen und bleib konsequent .
mami1980
mami1980 | 18.06.2008
3 Antwort
die meinten
wenn ich weg bin ist er wie ausgewechselt und er spielt.er geht seit april drei tage die woche
nimi
nimi | 18.06.2008
2 Antwort
............
wie lange geht er denn schon in den kiga????was sagen die erzieherinnen dazu???ist dort vielleicht was vorgefallen das er nicht mehr möchte???
tascha78
tascha78 | 18.06.2008
1 Antwort
Ganz ehrlich....
..wenn du jetzt aufgibst, dann wird er es immer wieder versuchen zu hause zu bleiben.Du mußt standhaft bleiben.Glaub mir ich hab das fast 6 Monate mit gemacht.Wenn ich ihn hinbrachte war natürlich riesen Aufstand, aber sobald ich die Tür hinter mir zu machte, dauerte es so ca. 2 Min und mein Kind war wie ausgewechselt.Frag deine Kindergärtnerin wie er sich verhält, wenn du nicht mehr da bist. Viel Glück
Sandra29
Sandra29 | 18.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dreadlocks bei Kindern?
04.05.2012 | 24 Antworten
An Mamis mit 2 und mehr Kindern
01.05.2012 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: