Ich stelle mich euch

Flamingoblume
Flamingoblume
24.04.2008 | 47 Antworten
Hallo!

Ich gebe meinem Kind auch einen Klaps, wenn es nicht hört!
Und ich denke von mir, das ich trotzdem eine gute Mutter bin.

Das Flamingoblümchen!
Mamiweb - das Mütterforum

50 Antworten (neue Antworten zuerst)

47 Antwort
aber wär es
nicht ratsamer schnell die kleine hand wegnehmen und sagen nein!!! anstatt n klaps drauf zu geben... also ich find das erste besser!! und das kleine bestimmt auch.. dein klaps will ich sehen, wenn du sagst dass er nicht weh tut
LONSI84
LONSI84 | 24.04.2008
46 Antwort
@lonsi
ja okay schluss jetzt mit dem thema.. ich versuche ja auch nur zu erklären das ich meinem sohn damals einen klaps gegeben habe damit er begriffen hat "ok das war jetzt nicht gut " wenn man einem kleinkind versucht etwas zu erklären dann verstehen sie es mit einem klaps halt einfacher .. und dieser klaps er ist nicht da um einen kind weh zu tun .. einfach nur das es halt merkt das es das nicht darf und wenn sich ein kind erschreckt und das ist eigentlich das ziel bei so nem klaps dann wird es das auch nicht mehr so schnell machen.. aber okay gut jetzt
chica0902
chica0902 | 24.04.2008
45 Antwort
@chica
Es gibt halt Leute, die können ihre Kinder nur mit Klapsen erziehen, weil sie sich nich weiter zu helfen wissen. Und es gibt Leute, die versuchen ihre Kinder mit Verständnis und Ausdauer zu erziehen. Dazu kann ich mich zu 100% dazu zählen. Und ich kenne wohl den Unterschied zwischen einem Klaps und einem Schlag. Allerdings bin ich der Meinung, dass ein Klaps doch eh nix bringt, wenn er nich weh tut, so wie ihr das ja behauptet. Also warum macht ihr das dann, wenn es doch nich weh tut ? Und nochmal gaaanz laaangsam zum mitschreiben: Ich hab und werde meine Kind niemals einen Klaps geben, sondern ich erziehe mein Kind, indem ich ihm die Welt erkläre. Damit es weiss, warum es etwas falsch macht und nich darüber nachdenken muss, warum es jetz einen Klaps bekommen hat.
LiselsMama
LiselsMama | 24.04.2008
44 Antwort
nein war doch nur n beispiel...
okay lass uns das beenden jetzt.. jeder muss es selber wissen... und gut is.. ich bin der meinung dass ein klaps weh tut denn sonst heißt es nicht klaps und das kleine würde auch nicht erschrocken die fingerchen weg ziehen.. aber gut.. schluss jetzt!!!ich habe auch nie gesagt dass ihr schlechte mütter seid!!! jeder weiß was am besten ist für das kind!!
LONSI84
LONSI84 | 24.04.2008
43 Antwort
ohjeee
ja das guckste auch genau das richtige.. man kann nicht immer alle unter einen hut stecken.. das kind wird sich eh entwickeln und machen was es will spätestens in der pubertät .. aber so ein klaps der schadet nicht.. du kannst nicht immer von so sachen ausgehen die im fernsehen laufen.. du kennst dein kind und du musst wissen was gut für dein kind ist .. wenn du meinst dein kind soll sich in die ecke stellen und niemand darf mit ihm reden dann mach es so .. ich finde es schlimmer wenn man ein kind unbeachtet lässt wie mal einen klaps zu geben..
chica0902
chica0902 | 24.04.2008
42 Antwort
ich lege meine hand ins feuer-nie n klaps
habt ihr mal supernanny gesehen?? die gibt auch keinen klaps!!!
LONSI84
LONSI84 | 24.04.2008
41 Antwort
ich habe auch schläge bekommen
habe noch nie jemanden geschlagen mich höchsten mal gewährt. hatte 2 freundinin beide wurden von den eltern nicht angefasst und laufen prügelnt durch die straßen. haben jetzt kinder und geben auch mal nen klapps.
sweetgirly1407
sweetgirly1407 | 24.04.2008
40 Antwort
@liselsmama
sorry aber ich glaube eher das es bei leuten an inteligenz fehlt die einfach keinen unterschied zwischen einen klaps und gewalt kennen .. man kann die beiden sachen doch nicht miteinander vergleichen.. schläge tut weh.. aber so ein klaps.. der tut doch nicht weh.. und ich bin mir 100%ig sicher das es mehr leute machen als sie zugeben..
chica0902
chica0902 | 24.04.2008
39 Antwort
Noch was
zu der Generation Prügelnder Kinder. Die Kinder die Prügeln sind nicht die, die mal einen Klaps bekommen. Es sind die kinder die Schläge bekommen oder Ihre Grenzen nicht kennen. Ich habe niemals jemanden geschlagen, ich wurde zusammen gehauen unzwar von dem Jungen aus der liebevollen Familie. Bei ihm wurde auch nur geredet.
Denise85
Denise85 | 24.04.2008
38 Antwort
eines noch!!!
es heißt LIEBEVOLLE KONSEQUENZ!!! meine tochter wird auch nicht alles bekommen was sie will, und ich werde auch nicht alles durchgehen lassen.. also man kann auch konsequent ohne klapse sein
LONSI84
LONSI84 | 24.04.2008
37 Antwort
Man muss Kinder nich mit Worten totquatschen.
Und ich denke mal, wenn man einem Kind alles mehrmals erklärt, is das immernoch besser, als es zu klapsen, nachdem es bei 3. oder 4. Mal noch nich hört. Das is einfach nur Dummheit und zeugt von wenig Inteligenz.
LiselsMama
LiselsMama | 24.04.2008
36 Antwort
jetzt mal ein Beispiel aus meinem Bekanntenkreis
15-jähriger, wurde von der Mutter und vom Vater NIE geschlagen, es wurde immer nur gesprochen. War in der Waldorfschule, hat alles bekommen. Jetzt, eben mit 15, hört er überhaupt nicht mehr, es hilft kein Reden mehr. Wenn die Mutter ihm etwas verbietet, gibt er ihr eine Ohrfeige und geht. Also diese "ich rede mit meinem Kind" Erziehung ist auch nicht immer die beste Methode!!!!! Und die kleine Schwester, jetzt 9, fängt auch schon an, mit Mama ich mach das nicht. Und die macht es auch nicht, egal wieviel die Mutter redet.
julia1012
julia1012 | 24.04.2008
35 Antwort
Habe auch
als Kind mal einen Klaps bekommen. Für alle die es nicht wissen ein Klaps ist ein Klaps, das heißt er tut nicht weh. Bei mir war das jedenfalls so. Der Klaps war dann bei mir das Zeichen, okay, jetzt musst du dich wieder benehmen. Zu sagen mit nem Klaps würde alles anfangen... ich wurde nie geschlagen und mir hat auch nie jemand weh getan. Jemand der schlägt verteilt keinen Klaps sondern von anfang an einen Schlag der Weh tut.
Denise85
Denise85 | 24.04.2008
34 Antwort
tja dann
wenn ein kind versucht seine mutter oder vater zu schlagen dann kennt es seine grenzen nicht.. mein Sohn ist jetzt 5 und er bekommt von mir auch keinen klaps mehr oder sonst etwas .. er versteht ja jetzt auch was man meint usw.. aber so kleine kinder wenn die mal blödsinn machen oder so dann bekommen die halt nen klaps oder etwas auf die finger .. das ist doch nichts schlimmes und garantiert auch keine schläge..also wenn meiner mal was gemact hat dann hat er einen klaps bekommen dann hat er etwas verdutzt geschaut ich habe nein gesagt und gut war.. ich habe meinem sohn nie einen klaps gegeben der so feste war das er geweint hat.. dafür sind ja solche klapse auch nicht gedacht
chica0902
chica0902 | 24.04.2008
33 Antwort
wenn mein nd mir ein klaps geben würde
dann hätte sie es von irgendjemand vorgelebt bekommen... oder?? und wenn sie es trotzdem macht dann schlag ich doch net zurück?? dann lernt sie es doch nie!!! ich zeige ihr doch nicht mit schlagen dass man andere nicht schlägt wo ist da der sinn.. und tot labern so ein schwachsinn..
LONSI84
LONSI84 | 24.04.2008
32 Antwort
weil ich es an mir
gesehen habe... und auch an anderen kindern.. eure kiddis sind auch noch klein, aber irgendwann werden sie sich das net mehr gefallen lassen... ich bin da tritzdem dagegen.. ob prügel ob klaps, gewalt ist gewalt.. ein bisschen gewalt gibt es net!!!!!!!!!!!!!
LONSI84
LONSI84 | 24.04.2008
31 Antwort
....................
was macht ihr denn wenn euer kind euch haut? und nicht aus spaß sondern wenn es sauer ist, drüber lachen stimmts. du bist sicher eine gute mutter lass dir da nicht rein reden. ich denke es gibt situationen da sollte mann sogar so handeln. was anderes ist es wenn das kind den ganzen tag eine drauf bekommt aber davon ist ja nicht die rede. das sind einfach die mütter die der meinung sind alles richtig zu machen.
sweetgirly1407
sweetgirly1407 | 24.04.2008
30 Antwort
lonsi84
Es geht um die Aussage, dass wir froh sein sollen, dass das Jugendamt nicht da ist. Was willst du damit sagen...?
mamavonyannick
mamavonyannick | 24.04.2008
29 Antwort
also werden von anderen mamis
nicht geklapst oder gehauen oder angeschrien sonder einfach tot gegwatscht mit worten die die kinder nicht mal verstehen und den zusammenhang nicht verstehen des wirklich eine gute alternative muss ich echt sagen aber ich mein jeder soll des selber wissen ich habe meinen sohn schon mal auf hintern einen klaps gegeben da wäre er fast überfahren worden jetzt heißt dann wieder man muss aufpassen hab ich aber wenn ein kind wegrennt und du mit allen hinterher musst ist das ne andere sache jedem das sein lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 24.04.2008
28 Antwort
@lonsi
wenn du dein kind doch keinen klaps gibts woher weisste denn das der klaps immer doller wird?? du solltest echt mal unterscheiden können von einem klaps und wirklicher gewalt.. wenn du mit gewalt erzogen worden bist und richtiger schläge das tut mir zwar leid aber das kannst du echt nicht mit einem klaps vergleichen.. ist nun mal so
chica0902
chica0902 | 24.04.2008

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich kann mir gut vorstellen
25.03.2008 | 8 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: