Wie ist das mit dem Kindergartenbeitrag?

acido79
acido79
14.04.2014 | 5 Antworten
Hallo zusammen,

vielleicht habt ihr ja schon Erfahrungen und könnt mir weiterhelfen!?

Wir kommen aus NRW. Mein Großer ist 5 Jahre alt, der Kleine 3 Jahre.
Jetzt im laufenden Kindergartenjahr sind wir in der glücklichen Situation keinen Kindergeldbeitrag zahlen zu müssen, da Hannes im letzten Kindergartenjahr ist und das ist in NRW frei. Und für Louis mussten wir nichts zahlen, weil er ein Geschwisterkind im Kiga hat.

Jetzt ist es aber so, dass Hannes vom Schulbesuch zurückgestellt wird, sprich erst nächstes Jahr eingeschult wird.

Jetzt die Frage: Müssen wir dann dieses Jahr wieder nichts zahlen? Kann uns jetzt eine "fette" Nachzahlung in's Haus stehen???? (denk)

Hatte jemand schon mal diesen Fall?


Liebe Grüße
Ellen

(fruehling4)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
hmmm ich glaube ihr müßt zahlen sicher bin ich mir aber nicht!!!
noel1970
noel1970 | 14.04.2014
4 Antwort
Bei uns ist das so dass man in dem Fall die Gebühren für das letzte Jahr bei rück Stellung ganz normal zahlen muss da man ja das Jahr vorher schon den Zuschuss bzw Übernahme in Anspruch genommen hat. Durch diese Regelung braucht man dann keine Nachzahlung leisten
Sabi77
Sabi77 | 14.04.2014
3 Antwort
http://www.mfkjks.nrw.de/web/media_get.php?mediaid=29067&fileid=96058&sprachid=1 §23 "Die Inanspruchnahme von Angeboten in Kindertageseim'ichtungen oder Kindertagespflege durch Kinder, die am 1. August des Folgejahres schulpflichtig werden, ist in dem Kindergartenjahr, das der Einschulung vorausgeht, beitragsfrei. Abweichend von Satz 1 ist für Kinder, die ab dem .Schuljahr 2012/2013 vorzeitig in die Schule aufgenommen werden, die Inanspruchnahme von Angeboten in Kindertageseim'ichtungen oder Kindelÿagespflege ab dem der verbindlichen Anmeldung zum 15. November folgenden Monat für maximal zwölf Monate beitragsfrei."
gina87
gina87 | 14.04.2014
2 Antwort
Ich glaube das das Jahr da auch frei ist und du auch nichts Nachzahlen muss.
wuermchen09
wuermchen09 | 14.04.2014
1 Antwort
musst mal in deinen betreuungsvertrag schauen das was ich bisher gefunden habe bzgl. kita-beitrag bei Rückstellung in NRW war das, dass man i.d.r. das letzte kita-jahr, maximal 12mon also, keinen kita-beitrag zahlen muss kommt es zu einer Rückstellung, zahlt man das letzte jahr wieder normal beitrag, weil die 12mon ja schon aufgebraucht wurden, oder bekommt eben ne nachzahlung fürs vorherige jahr und hat dann das rückstellungsjahr kostenlos...das es anders gehandhabt wird, konnt ich auf die schnelle für NRW nich finden...wenn, dann betraf es andere bundesländer, in denen auch das rückstellungsjahr kostenlos bleibt ohne nachzahlung fürs vorjahr
gina87
gina87 | 14.04.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergartenbeitrag
15.12.2010 | 3 Antworten
Zuschuss zum Kindergartenbeitrag
23.02.2010 | 8 Antworten
KINDERGARTENBEITRAG
08.10.2008 | 12 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading