Kind 2 Jahre 3 Monate will nicht alleine Einschlafen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.06.2012 | 8 Antworten
Sie hat vor ein paar Wochen eine kleine Schwester bekommen.Am Anfang war alles OK.Die ersten 2 Wochen ohne Probleme wie immer ins Bett gegangen, hingelegt kussgegeben und hinausgegangen.Jetzt müssen wir uns wieder zu Ihr ins Bett legen bis Sie schläft, wenn nicht wird stundenlang geheult, getobt, gebrüllt und sie beruhigt sich überhaupt nicht. Wenn mann sich dann ins Bett legt schläft sie nach einiger zeit ein.Sie sagt immer: Mama liegen oder Papa liegen. Was sollen wir machen?Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht? Wissen nicht ob es mit dem Baby zu tun hat oder ob sie irgendeine Phase hat.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Swweatdream danke sehr gute idee werde auch probiren
morgenT
morgenT | 29.01.2013
7 Antwort
Ach meiner 2 Jare versteht alles was ich sage, aber kaum gehts um das Thema alleine einschlafen is das gebrüll gross. Also leg ich mich halt hochschwanger zu ihm mit ins bett, dann erzählt er mir, ich kraul ihn noch und nach jaaa genau 45 min is ruhe und er schläft. Lieber so als jeden abend das geschrei zu haben. Is die kleine auf der welt, hat papa dann die zeit mit der kleinen =)
DianaSR86
DianaSR86 | 23.06.2012
6 Antwort
wir haben damals ein punktesystem eingeführt da war sie genauso alt wie deine. Ich habe mit ihr ein Blatt gemalt und habe ihr erklärt das sie wenn sie alleine einschlät einen Punkt bekommt wenn sie zehn punkte hat dann darf sie sich was wünschen . Wir haben dann immer noch mit ihr so zehn minuten gekuschelt und dann sind wir raus gegangne ich habe aber die türe offen gelassen das ging drei tage mit theater und dann war es vorbei seitdem schläft sie alleine und sie war ganz wild auf ihre punkte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2012
5 Antwort
hm, vielleicht kann man eine art ritual einführen, damit sie aufmerksamkeit ganz alleine bekommt und merkt das sie nicht eifersüchtig sein muss. es legt sich eben gleich einer mit zu ihr ins bett und liest ihr noch eine geschichte vor. krault sie vllt noch ein bissche. und dann muss sie schlafen. wenn man ihr erklärt, dass das jetzt ihre zeit ist und sie danach aber alleine schlafen muss dürfte sie das mit 2, 5 ja eigentlich schon verstehen oder? 45min ist schon fies lang.
Sternstunden
Sternstunden | 23.06.2012
4 Antwort
liebe doris.... das ist ansichtssache....wie jeder das handhabt. ich bin dafür gewesen, das meine kinder....jetzt ist er 4 und alles ist plötzlich anders. er schläft durch und schickt mich aus dem zimmer raus...so schnell geht das.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2012
3 Antwort
also unsere maus ist auch 2, 9 jahre und wir also mein mann oder ich legen uns auch immer mit dabei und ich finde das gar nicht mal sooo schlimm wenn man abends noch etwas zeit zum kuscheln oder zum vorlesen mit den mäusen hat lg
danni20
danni20 | 23.06.2012
2 Antwort
@anni184 Wenn es mit kurz dazulegen getan wäre, wäre es ja kein Problem.Aber wenn sie zum einschlafen 45minuten braucht dann ist das nicht mehr so lustig.Wenn sie dann mal aufwacht kann man sich nocheinmal eine halbe ewigkeit dazulegen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2012
1 Antwort
huhu ist es denn soooooooschlimm...wenn sich jemand zu ihr legen würde???? ich meine...wenn sie dadurch besser und auch schneller einschläft...ist es doch für beide seiten ein tolles gefühl. sicherlich spielt eifersucht eine große rolle. alles liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby 8 Monate, kann nicht alleine sitzen
27.03.2012 | 20 Antworten
8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten
Kind 3 jahre und 4 monate krank
30.07.2011 | 10 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading