bitte helft mir

sweet-chrissy
sweet-chrissy
30.10.2007 | 13 Antworten
Meine Tochter 6Monate alt schläft immer noch bei uns im Bett. Sie schläft nur im Arm ein. und wenn ich sie in ihr bett lege, weint sie ganz schlimm. Ich weiß dass es spät ist, aber wie kann ich sie an bzw. in ihr bettchen gewöhnen? Bitte helft mir. LG Chrissy
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
da muss ich
silberwoelfin recht geben
Taylor7
Taylor7 | 30.10.2007
12 Antwort
Gruß an Silberwölfin
So drastisch wollte ich das nicht sagen, aber richtig !!! Grisu
grisu626
grisu626 | 30.10.2007
11 Antwort
also ich muss ja entschieden widersprechen
ein kind weint, weil ein grundbedürfnis gestillt werden will! durch dieses schreien lassen schläft das kind ein - richtig! aber der grund ist nicht das verstehen, dass es im eigenen bett besser aufgehoben ist, sondern es ist die resignation, die das kind in den schlaf treibt! durch das nichterfüllen der grundbedürfnisse kann das urvertrauen zerstört werden! das bedeutet dann im erwachsenenalter massive bindungsprobleme wie nicht loslassen können, beim partner bleiben, auch wenn der einen nicht gut tut!!! aber jeder ist seines glückes schmied... übrigens kann man einen säugling, tragling oder umgangssprachlich baby nicht verwöhnen und von einer schuld der eltern zu sprechen halte ich für grundlegend falsch, wenn grundbedürfnisse nach nähe und geborgenheit explizit gestillt werden!
silberwoelfin
silberwoelfin | 30.10.2007
10 Antwort
Vertrauen
Meine Tochter hat von Anfang an in Ihrem Bett geschlafen und trotzdem irgendwann Theater gemacht, mein Sohn hat im Babybalkon geschlafen manchmal auch gleich in meinem Bett, irgendwann mit 7 oder 8 Monaten hat er dann nur noch in seiner Betthälfte geschlafen SCHADE !!!!! Wenn Du das garnicht mehr aushälst, empfehle ich das Buch "jedes Kind kann schlafen lernen" das ist weniger brutal als nur schreien lassen. Aber nicht vergesen, Babys brauchen viel Körperkontakt und schreien eigentlich nicht nur um uns zu ärgern. Wenn Sie wach mehr bei Dir sein kann, geht Sie vieleicht auch eher alleine ins Bett, weil Ihr Kuschelbedarf gedeckt ist. Ich empfehle ein Tragetuch!!! Gruß Grisu
grisu626
grisu626 | 30.10.2007
9 Antwort
man ihr tut so
die schuld vom baby ists nicht sie hat doch geshieben das sie es weiß das es spät ist... erlichgesagt habe ich auch immer gesagt mein sohn schläft von anfang an in seinem bett aber als er da war habe ich ihn lieber bei mir gehabt da es mi dem stillen nachts besser war und ich ihn immer im blick hatte weil ich angst hatte wegen einem plötzlichen kindstot nur ich hatte das glück das mein kind nicht gemeckert hat als ich ihn an sein bett gewöhnt habe...
Taylor7
Taylor7 | 30.10.2007
8 Antwort
noch ein tipp !!!!!!!!!!!!!!!!
mein sohn mag es wenn er nicht bei sich im bett schlafen will, dann kraule ich ihm immer am hinterkopf mit kleinen langsamen kreisen bei meinem sohn wirkt es versuche es mal! und gebe ihr etwas wo dein geruch dran ist aber in ihrem bett. viel glück und alles gute zena85
zena85
zena85 | 30.10.2007
7 Antwort
hallo
das ist ne gute frage. ich kann dir nur einen tip geben lege sie in ihr bett und lass sie weinen. ich habe das auch mit meinen jüngsten gemacht es hört sich schlimm an aber du darft nicht nachgeben. wenn du jetzt nichts dagegen machst will das kleine immer bei dir schlafen und du hast dann einfach keine ruhe mehr. lg zena85
zena85
zena85 | 30.10.2007
6 Antwort
klingt jetzt viellleicht ein wenig hart ...
... aber da müßt Ihr jetzt durch, den die schuld vom baby ist es garantiert nicht. 1. schritt: legt sie zum Mittagsschlaf in ihr bettchen 2. Schritt: seid Euch einig, das sie in zukunft NICHT mehr bei Euch schlafen tut 3. schritt legt sie rüber und holt sie nicht mehr zu Eu euch ins Bett, auch wenn sie noch so sehr schreien tut. ihr habt es verseumt, aber keine Panik: es sit nicht zu spät!!! Sie wird vielleicht ne Woche theater machen, aber dann sollte es sich eigendlich gegeben haben. Und wenn du sie Abvends hinlegen tut, und sie ist satt und sauber, dann dürfte es eigendlich kein Problem geben - nur Ihr dürft jetzt nicht mal Hüh und mal Hot sagen...# Viel Glück und LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.10.2007
5 Antwort
Nur mit Geduld
Es wird wahrscheinlich nicht einfach. Ich hatte mit meiner Großen auch das Problem, daß sie nur auf meinem Arm einschlief. Ich mußte dann immer genau den Zeitpunkt abwarten, bis sie eine Tiefschlafphase erreicht hatte, um sie in ihr Bett zu legen. War es zu Früh, gab es Alarm. Hatte ich sie zu lange auf dem Arm, gab es ebenfalls Alarm. Ich bin dann irgendwann dazu übergegangen, sie einfach in ihr Bett zu legen. Ich hatte für mich eine Matratze davor gelegt und bin dann bei ihr geblieben - händchenhaltender Weise - bis sie schlief. Ich habe ihr etwas vorgelesen und auch gesungen. Sie hat anfangs immer versucht aufzustehen bzw. hat einen Höllenaufstand gemacht, aber es hat mir geholfen konsequent zu bleiben. Es war nicht leicht für mich, weil ich sie nicht weinen lassen mochte, aber ich war ja bei ihr. Ich kann dir nur raten, fange schnell an, sie an ihr Bett zu gewöhnen, es wird mit der Zeit nämlich immer schwerer. Für Sie ist es ja ein schönes Einschlafritual und das zu ändern braucht Geduld. Ich drücke dir die Daumen, daß du die Stärke hast dich ihrgegenüber durchzusetzen. LG Claudia
Dagachi
Dagachi | 30.10.2007
4 Antwort
Find ich krass
kann man sie nicht irgendwie anders dran gewöhnen? Ohne weinen?
sweet-chrissy
sweet-chrissy | 30.10.2007
3 Antwort
Antwort
Also ich würde dir raten, leg dein Baby ins Bett und lass es ruhig mal schreihen, irgendwann wird es aufhören. Sicherlich ist dies echt nicht einfach, weil man ja als Mutter sein Baby nicht weinen sehen kann, aber anders wirst du es nicht schaffen. Und dies einige Tage gehen, aber schon bald wird das Baby merken, dass es nicht mehr schlimm ist und aufhören zu schlafen. Du kannst es ja auch in Kleinschritten machen. z.B. legst du es erst ins Bett und setzt dich daneben, bis es eingeschlafen bist. Und dann irgendwann fängste an, sie immer mehr alleine zu lassen. Muss halt mal ausprobieren. Liebe Grüße Benny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2007
2 Antwort
viel zu spät
du hättest von anfang an sie in ihrem bett schlafen lassen sollen! leg sie in ihr bett und wenn sie weint dann geh ab und zu zu ihr hin und zeig ihr das du da bist, aber nimm sie nicht immer raus, sonst weiß sie das sie durch weinen alles bekommt!!! es ist hart sein kind weinen zu hören! bei meiner freundin und ihren zwillingen habe ich es dann gemacht, sie konnte es auch nicht hören!!! aber es klappt!!NUR MUT!!!
mamacool
mamacool | 30.10.2007
1 Antwort
Babay schläft nicht im eigenen Bett.
Hallo! Das mag jetzt hart klingen aber lass sie doch einfach mal schreien das schadet dem Kind überhaupt nicht. Ich hatte das Problem nie so stark da meine Kinder eigentlich immer in Ihrem Bett schlafen wollten als bei mir aber zwischendurch hätten sie es auch probiert und ich hab sie dann auch mal eine stunde schreien lassen dann waren sie so müde das es ihnen egal war wo sie schlafen. Das ganze hab ich schon 2mal durch und die dritte ist nun 4 Monate und schläft mittags und nachts in ihrem eigenen Bett.
Mamavon3
Mamavon3 | 30.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Helft mir bitte bei der Entscheidung
13.07.2012 | 6 Antworten
jungennamen bitte helft uns
06.07.2012 | 11 Antworten
helft mir mal bitte
30.06.2012 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: