Wie macht Ihr das mit dem "Schreien lassen"

Wicki
Wicki
19.05.2008 | 22 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
meine Kleine(fast 5 Monate) schreit ziemlich oft.
Sie möchte immer beschäftigt werden, am liebsten auf den Arm und rumgetragen werden.
Ich mach ja auch echt alles mit , aber manchmal muß auch ich auf Toilette, mal was kochen
oder sonstwas.
Mie wurde vom KA geraten ich soll sie einfach mal schreien lassen, ich hab aber schon so oft gelesen das mann das nict machen soll.
Wie regelt ihr das?
LG
Wicki
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
oh wenn man ,
mal zum wc muss dann muss es halt aber mit haushalt und co würde ich mir keinen stress machen. sie macht doch bestimmt genug nickerchen überm tag mach dir einen tagesplan und nutze diese freie zeiten zum erledigen aller kleinigkeiten oder nimm auch ruhig mal hilfe vom partner schwester oder mutter an, wenn die zu hause sind wärend die kleinen spielen kochst du nebenbei und hast dann auch wieder viel zeit für dein süßes baby:D
MamaNehir
MamaNehir | 19.05.2008
21 Antwort
Hallo
Hi, meine Tochter ist fast 6 Monate alt und ich weiß ganz genau was du meinst. Ich habe das selbe Problem. Teilweise muss ich sie mit auf die Tiolette nehmen indem ich die Tür offenlasse und sie im Maxicosi vor die Tür setzt damit sie mein Gesicht sieht. Aber bitte lass sie nicht schreien. Wenn es bis jetzt nicht funktioniert hat, dann wird sich dadurch nichts ändern. Alles was du damit erreichst, ist dass deine Kleine sich ärgert. Siehe es so: Dafür sind wir zu Hause...Wenn sie älter wird, dann kann sie sich bestimmt besser alleine beschäftigen und dann wird es auch besser werden. Bei mir ist das jedenfalls so langsam der Fall.. Also Kopf hoch....
joanna
joanna | 19.05.2008
20 Antwort
kinder haben phasen.....
hallo ihr lieben.. also ich find schreien lassen total daneben. babys entwickeln sich und merken das sich bei ihnen was verändert. das macht ihnen angst oder sie sind verunsichert, deshalb weinen sie viel und wollen rund um die uhr bei mama hängen! gib bei google mal "wachstumssprünge" ein und dann nimm das von hallo-el***.de war bei mir der zweite link. dort wird dir erklärt was mit deinem baby passiert und wie es sich verhält! mein tipp: gib deinem baby das was es braucht und zwar liebe und geborgenheit, auch wenn es manchmal schwer fällt und man derbe gestresst ist! lieben gruß alex
Shiralee
Shiralee | 19.05.2008
19 Antwort
ich glaub das ist einThema von man auf keinen Nenner kommt
darüber könnten wir ewig diskutieren und streiten. Probiere einfach aus was für Dich am besten ist. Wenn du Sie gern den ganzen Tag rumtragen möchtest - bitte Wenn du Sie etwas "meckern" lassen möchtest - bitte Ich wünsche Dir viel Glück das Du bald etwas ruhe hast! LG Jeany
Jeany85
Jeany85 | 19.05.2008
18 Antwort
solo mama bin ganz deiner meinung mit deiner aussage
Schreien lassen wird hier garantiert niemand sein Kind ... aber wenn das Baby rummosert und sobald es auf dem arm ist einen ankuckt wie ein zufriedenes Eichhörnchen ... nene ... da mußte Madam schon mal warten, bis ich die Hände frei hatte... das mach ich genauso und jetzt lebe ich ruhiger und er spielt auch mal alleine
jessilewis
jessilewis | 19.05.2008
17 Antwort
......
Mein kleiner ist jetzt 3 Monate alt. Klar probiere ich ihn auch abzulenken oder ihn was zur beschäftigung zu geben, aber wenn ich merke das er einfach nur auf den arm will - dann muss er halt warten und meist nach 5-10min. hört er auch uf und beschäftigt sich. Und fängt an zu lachen und strampeln wenn er mich dann sieht! Aber wenn ich ihn nur auf den Arm nehmen würde, dann würde ich ja zu gar nichts kommen und ich glaub icht das mein großer 3 Jare das gut heißen würde......
Jeany85
Jeany85 | 19.05.2008
16 Antwort
Schreien und schimpfen oder meckern sind zwei völlig unterschiedliche welten
Schreien lassen wird hier garantiert niemand sein Kind ... aber wenn das Baby rummosert und sobald es auf dem arm ist einen ankuckt wie ein zufriedenes Eichhörnchen ... nene ... da mußte Madam schon mal warten, bis ich die Hände frei hatte... Ich überlege gerade wie das geht ... in der Küche sitzen, etwas schneiden und dann noch das Baby auf den beinen ... ich würde sagen eine motorische Höchstleistung von Mutti :O) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.05.2008
15 Antwort
Man lässt Kinder grundsätzlich nich schreien.
Versuch sie abzulenken. Gib ihr ein interessantes Spielzeug, was zu Beispiel Geräusche macht, oder sich alleine bewegt. Und sprich mit ihr, wenn du sie im Zimmer lässt und dabei den Raum verlassen willst.
LiselsMama
LiselsMama | 19.05.2008
14 Antwort
ein baby schreit nie um jemanden zu ärgern
schon gar nicht mit 5 Monaten! Deshalb finde ich den Vorschlag von manchen, mit einfach schreien lassen unmöglich! lg daniela
Gänseblümchen
Gänseblümchen | 19.05.2008
13 Antwort
Mir bleibt die Spucke weg
Das es einige gibt, die die HAU-DRAUF-METHODE benutzen! Aber wie sagt man so schön: Leben und Sterben lassen, gell
filo71
filo71 | 19.05.2008
12 Antwort
sweetu
Beim essen koche nehme ich meine Kidis auch hoch deine aussage meinst du nicht das man das nicht machen sollte weil die gefahr da ist das deine kinder z.b heißes wasser abbekommen. also ich finde es nicht schlimm auch mal schreien zu lassen es gibt nichts schlimmeres wenn die kleinen nur auf mama dressiert sind und anfangen zu weinen nur weil diemama mal kurz nicht da ist .
jessilewis
jessilewis | 19.05.2008
11 Antwort
Schreien
Unser kleiner Mann hat die ersten 6 Monate tagsüber auch sehr viel geweint. Nur auf dem Arm ist er eingeschlafen. Er hatte starke Blähungen. Ich habe mich dann mit ihm auf einen Gymnastikball gesetzt und bin gehoppelt und gehoppelt undgeh...... Nun ist der junge Mann 22 Monate alt und ein sehr zufriedenes Kind. Geweint wird nur noch als Antwort auf ein "Nein" oder bei Hunger, Durst oder Müdigkeit. Ich glaube es stimmt was Du gelesen hast, daß mann die Kleinen nicht schreien lassen soll, außerdem tut´s doch der Mama weh. Wenn Du´s nicht mehr ertragen kannst, da verlasse den Raum für ein paar Minuten um neue Kraft zu tanken. Ich bin immer raus in den Garten; das Kleine natürlich sicher aufgehoben im Laufstall. Beim Duschen hatte ich ihn anfangs immer mit im Badezimmer , später mußte er halt so lange in den Laufstall. Ich wünsche Dir gute Nerven und viel Kraft! Auch diese Zeit geht vorbei!
hitzy
hitzy | 19.05.2008
10 Antwort
oh mann
ich würde nie auf die idee kommen meinen kleinen mit ins bad zu nehmen wenn ich mal S..... muss. Und auch nicht mit ihm auf den rücken meinen haushalt zu erledigen. Habe meine beiden weinen lassen, es hat nur ein paar tage gadauert, da haben sie gemerkt Mama kommt gleich wieder. Es ist ja kein wunder das sie nur schreien und später alles nach ihren Willen läuft wenn das im Babyalter schon so läuft *kopfschüttel
Jeany85
Jeany85 | 19.05.2008
9 Antwort
hi halloooo...
also ich lass meine Kidis nicht schreien!!! auch wenn ich meinen bedürfnisssen nach gehen muss, nehm ich sie mit, leg sie auf den Boden mach einweing Spaß mit ihr und dann gehts. Beim essen koche nehme ich meine Kidis auch hoch...wenn ich was schneide, lege ich sie auf meine Beine oder so.Sie sucht halt deine Nähe, kann sein das sie Zähne bekommt, oder einen Wachstumsschub oder einen Entwicklngsschub hat. Ich bin der Meinung die Kinder müssen nicht schreinen!!!
Sweetu
Sweetu | 19.05.2008
8 Antwort
schreien lassen
ich hab meinen kleinen nie schreien lassen und das obwohl ich ihn nicht eine sekunde ablegen konnte bzw nicht beschäftigen, das ganze fast 9monate... dafür hatte ich das tragetuch. da war liam eigentlich den ganzen tag drin! damit konnte ich kochen, aufräumen, putzen, lesen, was auch immer...ohne das TT hätte ich die ersten monate nicht überstanden. auf dem klo war ich, wenn der kleine mittagsschlaf hielt. so hab ich die zeit ohne schreien lassen überstanden und ohne den kleinen unbeschäftigt zu lassen
scarlet_rose
scarlet_rose | 19.05.2008
7 Antwort
Meine Mädels durften auch mal schreien :O)
Denn aufs Klo wollte ich alleine und den ganzen tag rumtragen - da wäre ich ja zu nix gekommen ... Ich hab sie meist in der Wippe gehabt, wenn ich in der Küche am rumwerkeln war und auf der Decke im Wohnzimmer ... irgendwas war immer zu tun ... Von ein paar Minuten weinerei werden sie nicht gleich nen Knacks wegbekommen.... nur lange Schreien sollte man sie nicht lasssen ... entweder Hunger oder Müdigkeit ...eins von beiden ist meist der grund gewesen wenn meine Mäuse gebrüllt haben ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.05.2008
6 Antwort
Schreien
Man soll die Kleinen nicht schreien lassen! Klar muss man mal auf Toilette etc. Wenn Du in der Küche bist, dann nimm die Kleine einfach mit. Ich hab eine Wippe, da setz ich ihn rein, wenn ich in der Küche bin. Ansonsten: Geduld, Geduld, Geduld. Die wird bei mir seit 3 Wochen auch ganz schön auf die Probe gestellt.
sabinda
sabinda | 19.05.2008
5 Antwort
Hallo
Ich kann dich verstehen ..Also wenn du auf die Toiltette gehst sag ihr Mami kommt gleich weider... Lass sie weinen du kommst ja gleich wieder... WEnn du weider zu ihr gehst freu dich das du weider da bist..Deine Kleine hat mit sicherheit Angst allein zu sein.... Si muss lehren das Mami weider kommt auch wenn es mal dauert
22große
22große | 19.05.2008
4 Antwort
schreien lassen
ist das falscheste was man machen kann, denn das Kind verliert so das Vertrauen. Mitnehmen ist das einzige, was man wirklich tun kann! viel Glück und starke Nerven, lg Daniela
Gänseblümchen
Gänseblümchen | 19.05.2008
3 Antwort
::::::::::::::::::::::::::::
einfach schreien lassen mal wenn man sich ganz sicher ist es hat alles. ich habe mein auch schreien lassen und ich muss sagen es war super weil ich er sich auch mal von alleine beschäftigt und schreit nur wenn er wierklich was hat
jessilewis
jessilewis | 19.05.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: