hilfe meine tochter will nicht ohne meine nähe einschlafen, sprich durschlafen,

MamaNehir
MamaNehir
17.05.2008 | 11 Antworten
jeden tag das gleiche problem. seit unserem umzug hat unsere tochter schlaf probleme. am anfang konnte sie nicht in ihrem zimmer schlafen weil s noch nicht fertig war sie schlief mal im reisebett neben mir mal neben mir. dann nachdem ihr zimmer fertig war hat sie ein zwei wochen das mitgemacht, sprich sie ist bei mir im zimmer eingeschlafen und danach hab ich sie immer in ihr zimmer gelegt. morgens wollte sie dann immer zu mir, was auch kein problem war da ihr vater morgens eh arbeiten geht. aber inszwischen wird es immer arger sie will nur noch bei mir schlafen wird in ihrem zimmer sofort wach zurzeit reicht ihr noch nicht einmal neben mir legen sie will jetzt auf mir liegen . ich sing ihr was vor mach leichte musik oder schmuse mit ihr aber so bald ich aus dem zimmer bin weint sie als hätte man ihr was angetan ich hab auch mal ein t-shirt von mir dazu gelegt hilft nicht oder mal 15 minuten weinen lassen, ab und zu ging ich beruhigent ins zimmer und lag sie wieder ins bett. aber sie weint so laut und zum schluss übergab sie sich sogar. jetzt grad ist ihr papa mit ihr draussen mit kinder wagen eine runde laufen, vielleicht tut ihr die frische luft gut und sie schläft ein. habe kaum noch kraft.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
obs richtig ist das ich sie immer mitnehme? aber sie ist so klein und weinen lassen kann ich sie nicht. ich weis auch nicht wie es leute schafen,
ihre kleinen ins bett zu legen und weinen lassen bis sie einschlafen von selbst. kann man den babys verwöhnen? früher schlief sie von selbst ein sie hatte ihre musik cd und schlief ohne geschrei ein
MamaNehir
MamaNehir | 17.05.2008
10 Antwort
hu hu
ja geduld habe ich vor allem weis sie das ich sie nie lange weinen lassen kann ich tröste sie dann und wieg sie in meinen armen, ich liebe sie sehr. ich machte mir aber schon sorgen ob ich das richtige mache
MamaNehir
MamaNehir | 17.05.2008
9 Antwort
Hallo
wir sind zwar nicht umgezogen noch nicht aber meiner hat das auch phasenweise ich lasse ihn dann auch. Meistens wacht er nachts auf und er schläft dann nur bei mir im arm weiter das macht er dann eins zwei mal und dann geht es wieder. Die kleinen süssen brauchen halt noch viel mamis nähe und ich bin der meinung das es in keinster weise schaden kann. Und ich geniesse es auch sie werden so schnell gross und dann kommen sie in bald in das alter wo mit mami kuscheln net mehr so cool ist also so oft es geht geniessen
Mamajustin
Mamajustin | 17.05.2008
8 Antwort
Alleine Schlafen
Hi, ich würde sagen, dass es am Umzug liegt.Dein Kind muss mit einer neuen Wohnung und damit mit neuen Geräuschen und Gerüchen fertig werden und da seid Ihr im Moment die einzige Konstante, d.h. sie weiß, dass Ihr noch Ihr seid und um Euch nicht auch noch zu verlieren, muss sie bei Euch sein.Dass heißt jetzt nicht, dass sie die neue Wohnung ablehnt, aber sie braucht viel Zeit, um sich daran zu gewöhnen.Laß sie zunächst bei Dir schlafen und stelle dann ihr Bett in Euer Zimmer.Später kannst Du das Bett dann immer weiter weg stellen, bis es in ihrem Zimmer steht.Ihr müßt jetzt Geduld haben.Liebe Grüße
chormama
chormama | 17.05.2008
7 Antwort
noch was
es is ja nun alles fremt für dein würmchen und wenn du mal veruscht dir in ihr zimmer ne liege oder so aufzustellun und dich mit in ihr zimmer legst so das sie merkt hey mama is gleich da oder aber machst ihr nen kleines licht an.würde es mal versuchen denek doch das dein partner das schon versteht das aml einige naächt woanders schläft oder????????? ;)
peppels87
peppels87 | 17.05.2008
6 Antwort
Schau hier mal im Magazin rein
Wenn Baby die Mama nicht aus dem Auge lassen will Sind drei Teile und ich finde super hilfreich. Wobei wir noch ein Familienbett haben aber die Anregungen sind einfach spitze
neferety
neferety | 17.05.2008
5 Antwort
Schlafen
Hallo, das problem hatte ich mit meinem ersten Sohn auch da er zu früh kam hatten wir ihn oft bei uns im bett liegen.Als er dann gut zu genommen hatte haben wir ihn auch in sein bett gelegt aber da war auch nichts.Ich habe mir das Buch Kinder können schlafen ausgeliehen.Was mir sehr geholfen hat es war manchmal sehr schwer aber nach einer Woche hat er in seinem Bett und durchgeschlafen.Vielleicht hilft auch dir das buch sind gute tipps drin.Kopf hoch ihr schafft das.lg Anja
AnjaFelix
AnjaFelix | 17.05.2008
4 Antwort
huhu....
meine tochter ist 14 monate alt
MamaNehir
MamaNehir | 17.05.2008
3 Antwort
das hört sich nicht gut an
hm scjade das das zimmer noch nicht vertig wa den das hätte sicher vieles erleichtert denke ich.ja ich selber habe nicht das problem im gegenteil meinkleiner 8monate schläft garnicht mher auf mein arm oder in mein bett ein was ja so ganz gut is aber würde mich auch mal wieder freuen wenn wer mit mir kuschelt :) ja was kannst da machen gute frage wie alt is dein würmchen?
peppels87
peppels87 | 17.05.2008
2 Antwort
schlafen
ja das gleiche problem hab ich auch fast. ich lege meinen kleinen nieder und lege mich zu ihm bis er schläft und zwischen 24 und 3 uhr in der früh kommt er dann zu uns ins bett gekrochen und schläft da auch weiter bis in die früh. noch dazu bin ich schwanger und hab nicht wirklich viel platz im bett. wir sind auch frisch umgezogen.
supermama23
supermama23 | 17.05.2008
1 Antwort
Hallo!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Vielleicht solltest du sie noch ne weile mit im schlafzimmer schlafen lassen sie fühlt sich halt in deiner nähe woller als ganz alleine in ihren zimmer. So bekommst du auch schneller mit wenn mal wichtiges ist.
MamaMareen
MamaMareen | 17.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Einschlafen der Hände und Arme
19.06.2012 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: