Startseite » Forum » Erziehung » Baby » zum thema bestrafen

zum thema bestrafen

hannelore74
hatte gerade die antworten gelesen und da wurde gemeint, das ich meinen kindern zeigen soll wie es richtig geht. wie soll ich ihnen zeigen das man nicht mit 1, 5 jahren auf den sessel steigt und dann auf den küchentisch. ich weiss auch keinen rat, denn ich habe angst das sie mal runterfallen. ich achte auch mehr auf das was sie richtig machen und lobe sie, doch seit einigen monaten gefällt es ihnen, das sie überall rumkraxeln können. habt ihr mal einen rat?
von hannelore74 am 17.04.2008 11:55h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
jungemami0309
Liebe LU
Moment, sie ist nich eingesperrt. Ich setze sie auf ihren Teppich und sie zeigt halt das sie sauer ist, weil ich sie da jetzt weg genommen habe von ihrem Blödsinn machen. Und wenn es schlimm wäre, dann wäre sie danach und die nächsten Tage nicht wieder ein liebes kind. Es kommt ja auch sehr selten vor, aber wenn dann weiß sie halt hier ist jetzt eine Grenze, Mami reagiert drauf und dann ist wieder ruhe. Jeder macht was er für richitg hält, ich kenne aber auch Mütter die reagieren garnicht und die Kinder sind ech schlimm! Kinder sind halt unterschiedlich, manche hören sofort auf ein Nein und manche testen die Grenzen sehr dolle aus. Lg, silvia
von jungemami0309 am 17.04.2008 12:15h

10
scarlet_rose
nochwas:
liam muss auch seid er 1jahr ist alles wieder einräumen, was er ausräumt, alles aufheben, was er runter schmeißt usw... d.h. wenn er ein regal ausräumt räumt er es wieder ein. wenn er sich weigert nehme ich ihn und räume es mit seiner hand wieder ein! das klappt sehr gut und er macht es mittlerweile freiwillig, ohne probleme
von scarlet_rose am 17.04.2008 12:13h

9
simmi001
Ablenkung........
hab ich auch unten geschrieben machen wir auch immer und NUR das funktioniert bei unswirklich. Also meiner Meinung nach sind sie mit 13 Monaten für Bestrafen noch zu jung, weil die da noch nicht realisieren WARUM sie jetzt im Zimmer bleiben müssen usw. Meine Meinung!
von simmi001 am 17.04.2008 12:11h

8
scarlet_rose
bestrafung
ich denke es gibt dinge, die muss man anderweitig verhindern, wie z.B. auf den tisch klettern. stell den stuhl weg! durch "nein, nein, nein" wirst du nicht viel ändern, das stöhrt kinder nicht. wichtig ist bei jedem "nein" auch eine KURZE erklärung, wieso man es nicht darf.... die neugierde am rumkraxeln verlieren sie schneller, wenn du das kind mal rumkraxeln lässt, während du dabei bist, als wenn du es immer verbietest. gewisse grenzen, wie z.B auf dem tisch wird nicht gekrabbelt müssen trotzdem eingehalten werden, aber eben so, dass die möglichkeit garnicht besteht, bzw beseitigt wird, wenn das kind es versucht.
von scarlet_rose am 17.04.2008 12:10h

7
lu-2007
@ jungemami0309 odert so
ein kind in dem alter kennt aber keine zeit es für das kind eine halbe ewigkeit wenn es eingesperrt wird es reicht doch wenn es eine minute auf einen stuhl oder so sitzt als 5 bis 10 minutenim zimmer eingespert sein kein wunder das sie schreit weil sie nicht versteht warum sie so lange alleine eingesperrt ist lg nadine
von lu-2007 am 17.04.2008 12:10h

6
lu-2007
überlegt man in der sicht des kindes
wenn man alles verbietet und mit schutz ausstattet wie zb herd und so weiter dann ist es doch erst recht interessant oder nicht deswegen würde ich so ein zeugs niemals kaufen hab ich auch nicht warum auch ist eh nur geldmacherei und wenn ein kind dann mal was macht was ich nicht will braucht es grenzen nicht nur nein auch wenn es dann nicht sitzen bleibt wenn iches sage dann setzt sie immer wieder hin zb oder wenn sie wo hochklettern ihnen zeigen das es aua machen kann wennn man da runterfällt usw lg nadine
von lu-2007 am 17.04.2008 12:06h

5
jungemami0309
LiselsMama
Sorry, aber findest du es gut sie immer ab zu lenken? Kinder brauchen nunmal Grenzen um zu verstehen, das sie was nicht dürfen. Ich glaube nicht das da ablenkung so gut ist. Wie alt sind denn deine Mäuse? Lg, silvia
von jungemami0309 am 17.04.2008 12:05h

4
jungemami0309
Liebe Hannelore
Habe grad zu der unteren Frage meine Meinung dazu geschrieben. Es gibt nunmal Dinge die dürfen kleine Mäuse halt nicht, weil sie zu gefährich sind. Ich sage meiner Tochter immer 3mal NEIN und wenn sie dann nicht hört, geht es sofort ab in ihr Zimmer. Dann schreit sie meistens noch gute 5 Min. weil sie halt sauer ist. Dann gehe ich in ihr Zimmer und dann kommt sie schon immer angerannt in meine Arme und ich erkläre es ihr dann in Ruhe nochmal und das ist es gut. Den rest des Tages und die Tage danach ist sie dann wieder das liebste Kind. Kinder brauchen nunmal grenzen. Bei uns funktioniert das so wunderbar. Lg, silvia
von jungemami0309 am 17.04.2008 12:02h

3
LiselsMama
Ablenkung
Versuche sie von dem Bockmist abzulenken. Sie ham doch sicher genügend Spielsachen, mit denen sie gern spielen. Frag sie, ob sie mal ihre Lieblingsspielsachen holen wollen, wenn sie grad Blödsinn machen wollen. Das lenkt gleich mal ab. Oder verstecke ein spielzeug und lass sie suchen. Und wenn sie es gefunden ham, dann belohn sie mit einem Küsschen, oder einem Gummibärchen. Oder leg ihre Lieblingsmusik auf und tanzt gemeinsam. Das pauert aus und macht müde. Das klappt bei unserer Kleinen ganz prima.
von LiselsMama am 17.04.2008 12:02h

2
schnucki74
......................
wenn du jetzt nicht damit anfängst, grenzen zu setzen, werden sie dir für immer auf der nase rumtanzen............ wenn sie nicht hören erteil fernseh verbot, die freunde dürfen nicht kommen, es gibt nicht süßes, oder setzt sie auf einen stuhl, damit sie drüber nachdenken können, usw., .................. sagen kann man viel, aber du mußt es auch umsetzen............ lg
von schnucki74 am 17.04.2008 12:01h

1
lu-2007
man kann einem kind
doch nicht alles verbieten und nein sagen es lernt doch aus fehlern wenn sie zb schubladen ausräumen müssen sie wierder die schublade einräumen oder wenn sie wo hoch kletern dann an dieser tür nen gitterschutz nehemen und manchmal müssen sie sich halt weh tun um zu verstehen das es nicht gut ist das zu machen lg nadine
von lu-2007 am 17.04.2008 12:00h


Ähnliche Fragen


ein thema was keiner ansprechen mag
06.08.2012 | 15 Antworten


Wichtiges und umstrittenes Thema:
26.06.2012 | 6 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter