Baby auch mal schreien lassen?

Isabell883
Isabell883
21.10.2014 | 121 Antworten
Also folgendes...
mein Kleiner 3 1/2 Wochen alt schreit sobald er mal abgelegt wird.Er würde am liebsten den ganzen Tag auf den Arm.Nun habe ich ihn mal 5min schreien bzw eher quengeln lassen im Stubenwagen...er hatt sich aufeinmal selbst beruhigt und schläft tief und fest.Mir widerum tat es schon wieder wahnsinnig leid und ich fühlte mich schlecht wo ich seine Tränchen an den Wangen gesehen habe :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

121 Antworten (neue Antworten zuerst)

81 Antwort
@PaulRIP Ich hab das heute schonma in nem anderen Zusammenhang erwähnt.. Ich setze meine Prioritäten nunmal anders!
kathi2014
kathi2014 | 21.10.2014
80 Antwort
@kathi2014 aber andere laute vorurteile machen ist schnell aber nicht mal fragen wie man es eigendlich meint und so
PaulRIP
PaulRIP | 21.10.2014
79 Antwort
@PaulRIP Na dann. Ist ja alles super xD Dann mal gute Nacht
kathi2014
kathi2014 | 21.10.2014
78 Antwort
@kathi2014 damit meine ich ehr wenn das baby schläft und man ist auf wc und es weihnt habe es offt so geschrieben und auch geschrieben das es mal solche dinge gibt das das baby mal weihnt und man nicht gleich da ist weil man gerade was macht
PaulRIP
PaulRIP | 21.10.2014
77 Antwort
@kathi2014 hallo ich stehe doch nicht so lange in der küche bis das essen ferdich ist und lasse das baby solange schreien ich bin öffters beim kochen zum baby hin und habe geschaut und wo das esses verdich war habe ich ja alles auf ne teller gemacht und da haben die kinder halt geschrien also sowas lasse ich nicht auf mir sizen ich bin nicht eiskalt und habe meine kinder nicht schreien lassen
PaulRIP
PaulRIP | 21.10.2014
76 Antwort
@PaulRIP Ich habe es richtig GELESEN wenn man auf WC Muss = nehme ich sie mit oder wenn man KOCHT= nehme ich sie mit! Öhm ja solche "Kleinigkeiten" wie kochen... Ach Mäuschen...
kathi2014
kathi2014 | 21.10.2014
75 Antwort
@kathi2014 wenn du es richtig gelessen hast steht da ja noch mehr und nicht nur das stück oder
PaulRIP
PaulRIP | 21.10.2014
74 Antwort
@stina1991 Es ging lediglich um die Aussage " man kann ein Kind auch mal schreien lassen. " Lea liegt bei mir auf badvorleger xD Aber ich habe auch geschrieben, wenn sie schläft und anfängt zu schreien wenn ich aufm Pott sitze kann ick auch nich zaubern. Verlangt ja auch niemand. Aber ist wahrscheinlich sinnlos da zu diskutieren... Klar trägt sowas immer zu Diskussionen bei, aber es ist nunmal so, dass schreien lassen des Kindes einfach grausam ist! & damit meine ich nicht, wie andere schon schrieben, dass ein Kind auch auf Mamas Arm schreit etc.. Klar sind sie nicht ausm Haus. Aber ob mein Kind auf meinem Arm oder ich in Sichtweite bin ist etwas anderes, als eiskalt weiter zu kochen ...
kathi2014
kathi2014 | 21.10.2014
73 Antwort
@kathi2014 Zu jeder wie er will/kann meinte ich das allgemein. Weil es bei jeder Frage zu Babys/Kinder immer zu Streit kommt. Fragen wie Stillen oder Flasche, Gehfrei, Tragetuch etc. Ja in deiner Nähe, als ob die anderen aus dem Haus raus sind. Und ganz ehrlich ich kann mein Kind nicht auf Toilette mitnehmen, da die richtig eng ist und wenn er in dem Moment anfängt zu schreien, kann ich schlecht den "Hahn" zudrehen und rennen. Kurz unter bestimmten Umständen passiert das nunmal. Das muss man nicht gleich verurteilen. Meine Meinung. Aber gut.
stina1991
stina1991 | 21.10.2014
72 Antwort
@stina1991 Mit Sicherheit hat meine kleine schon geweint, aber es ist ein Unterschied ob sie das tut während sie in meiner nähe IST Idee ob ich sage ich muss mein Kind auch mal schreien lassen. Finde ich! Und ich bin bei weitem nicht die perfekte Mutter! & ich messe mich auch nicht, allerdings kann ich bei dem Thema nicht damit Leben zu sagen das macht jeder wie er will... Aber gut.
kathi2014
kathi2014 | 21.10.2014
71 Antwort
Ganz ehrlich, wieso kann man bei so einem Thema nicht einmal sachlich bleiben, wieso muss es immer zu Streitigkeiten kommen?! Jeder macht es so wie er will, wie er kann. Ja, man soll ein Kind nicht schreien lassen. Aber keine von euch Mütter, die sagen, ich lass mein Kind nicht schreien, kann mir erzählen, dass eure Kinder noch nie geweint haben und ihr sobald das Kind das Gesicht zum Weinen verzieht, schon zur Stelle seid... Also bitte. Wer das behauptet, der lügt. Und ich kenne PaulRIP nicht, weiß nicht was sie alles schon geschrieben hat über ihre Kinder, aber glaubt ihr, sie hat kein Herz als Mutter oder was ist los bei euch? Hört mal auf hier die euch gegenseitig zu messen, wer die bessere Mutter/Vater ist und schreibt lieber sachlich und sinnvoll. Oder ignoriert das und macht weiter mit Beleidigungen etc. Danke fürs Lesen.
stina1991
stina1991 | 21.10.2014
70 Antwort
PPS: und zum Schreien lassen: ich bin fest davon überzeugt, dass auch ein Baby sehr schnell merkt, ob es schreien gelassen wird, weil mami grad echt nicht kann , oder ob Mami still und mäßig gestresst versucht zu beruhigen, abwartet, und dann mal nach gewisser Zeit vorbeischaut, aus "Anti-Schrei_pädagogischen Gründen". Das ist ein himmelweiter Unterschied.
BLE09
BLE09 | 21.10.2014
69 Antwort
PS: Bauchliegen hat er auch verweigert, ebenso sitzen - erst mit 8 Monaten, als er krabbelte, da war Mam plötzlich Nebensache, und das blieb so. Klar hat er davor viel am Boden gelegen, aber Mama musste immer dabei sein, und mit ihm spielen, Körperkontakt haben, etc.... Und mit 4 Wochen, ließ er sich auch neben Mama noch nicht ablegen - daher auf meinem Bauch....
BLE09
BLE09 | 21.10.2014
68 Antwort
@xxWillowXx wie hir schon mal geschrieben wurde von jemanden kann man es nun mal nicht vermeinten das dass baby schreit wenn man auf wc ist wenn das baby schläft und dan anfengt zu weinen oder auch so wie beim essen ist das gleiche ihr stehlt mich hin ob ich meine kinder stundenweiße schreien liss es gab nun mal ein paar sachen wo ich sie mal schreien liss
PaulRIP
PaulRIP | 21.10.2014
67 Antwort
Es ist nicht toll aber ich muss es jetzt auch machen darf mein kleinen nicht heben und tragen sowiso nicht also muss er schreien er will aufn arm aber das geht jwtzt nicht und oh was ein wunder er hat gemerkt mama ist auch so da ohne mich 24 std zu schleppen
blondehoelle
blondehoelle | 21.10.2014
66 Antwort
@SKKJFP ja solche ausnahmesiuationen kommen vor. auch ich habe mein kind oft schreien lassen. einfach weil es ein schreikind war und auf, wenn es an mich gekuschelt war, meine stimme hörte, es gestreichelt wurde, hat es gebrüllt als würde man es abstechen... ABER der feine unterschied ist halt, dass man für sein kind da war. du hast dein baby bei dir gehabt, es war nicht alleine. es gibt momente, da kann man sich aufn kopf stellen und alles andere versuchen, das kind hört nicht auf zu schreien. es ist einfach nur wichtig, dass das baby weiß, dass es nicht alleine ist und dass man es nicht mutwillig schreien lässt, weil man keine lust hat sich darum zu kümmern oder weil man meint ein neugeborenes müsste oder könnte dinge lernen wie etwa sich selbst beruhigen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2014
65 Antwort
@SKKJFP das war ich von donnerstag bis samstag jetzt nur an rennen weil im kindergaten ne virus rum geht und meine beiden hat es auch erwischt das kenne ich und sind sogar ins kh gewessen aber da wurde nur ne saft verschrieben wie du geschrieben stimmt es ich habe mein/meine kinder nicht jeden tag schrein lassen das kan mun mal vor und könnte es in der zeit nun mal nicht ändern
PaulRIP
PaulRIP | 21.10.2014
64 Antwort
Meiner war auch so, bis er 8 Monate war. Ich hatte ihn deshalb die ganze Zeit im Tragetuch, nachts am Bauch. Daher hat er nicht geschrien - er brauchte die ständige Nähe. Ich konnte auch nicht allein auf's Klo oder Duschen die erste Zeit ... war eben so. Wagerl ging nicht, Maxi Cosi gab nur Gebrüll - es ging wirklich NUR Tragen... Freunde von mir haben 4 Kinder, und die waren abwechselnd Tragetuchverweigerer und Wagerlverweigerer ... es gibt eben extreme Traglinge. Ich hab's durchgezogen, sie auch - jetzt haben wir super liebe, unkomplizierte, glückliche Kinder - ohne Hang zu "Tyrann" oder ähnliches. Du kannst den Kleinen nicht verwöhnen - das gibt sich von selbst ...
BLE09
BLE09 | 21.10.2014
63 Antwort
@SKKJFP DAS ist dann wirklich ne Situation, die "hui" ist. Das kann man auch noch nachvollziehen. Was Paul hier allerings tlw für Bsp bringt, ist für mich aber unverständlich. Völlig "normale" Situationen, die man auch ohne Schreien lassen meistern kann, wenn man will ...
xxWillowXx
xxWillowXx | 21.10.2014
62 Antwort
@SKKJFP Recht haste. Hilft ihr kein bisschen. Mit Sicherheit gibt es Ausnahmesituationen. Zusammenfassend würde ich mein Kind nicht schreien lassen.
kathi2014
kathi2014 | 21.10.2014

«3 von 7»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schrein lassen oder nicht?
27.04.2011 | 73 Antworten
BAby schreien lassen?
04.01.2011 | 15 Antworten
kind (18monate) schreien lassen?
01.01.2011 | 17 Antworten
Baby auch mal schreien lassen?
22.10.2010 | 41 Antworten
8 wochen altes baby schreien lassen?
01.07.2010 | 47 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading