Baby 8 Monate schläft Abends plötzlich nicht mehr

Schnattchen21
Schnattchen21
09.01.2014 | 6 Antworten
Hallo ihr lieben Muttis, mein Sohn ist jetzt 8, 5 Monate. Und seit ca. 2 Wochen hat er Abends plötzlich Probleme mit dem Schlafen.
Er schläft normalerweise von 17.30 bis 8 Uhr Morgens dann von 10 bis 10:30 um 12 gibt's Mittagessen und dann von ca. 12.30 bis 13:00 uhr mittagschlaf manchmal auch länger und dann nochmal von 15 - 15:30 uhr ein Schläfchen. Er hatte nun einen Entwicklungsschub und die schlafprobleme fingen an er wollte auch Tagsüber nicht mehr schlafen. Und das legte sich schnell wieder und uns war bewusst das er abends vielleicht nicht schläft weil halb 6 zu früh ist und er nicht mehr soviel schlaf braucht. Also legen wir ihn jetzt viertel 8 hin er ist dann auch totmüde und schläft sofort ohne probleme ein und exakt 30 Minuten später wird er wach und schreit wie am Spieß bis wir ihn mit in die stube nehmen ca. Bis um zehn und dann lässt er sich wieder hinlegen ohne probleme und schläft durch bis früh halb 9. Kennt jemand das Problem? Was kann das sein warum schreit er abends so und beruhigt sich nicht wieder bis wir ihn mit raus nehmen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Als Du schon mal so ähnlich gefragt hast, haben auch einige Mamas geantwortet, dass es eben auch mal anders sein kann, wenn man solch tolle Zeiten von vorher "GEWOHNT" ist. Pia wird acht Monate demnächst und derzeit wird sie nachts so in etwa alle halbe Stunde wach. Zähnchen sind auch gekommen gerade. Ich nehme es einfach so hin, lege sie bei den ersten Anzeichen von Müdigkeit hin und warte und hoffe, dass die Zeit bald rum ist. So wie wir Erwachsene auch mal schlechte Tage haben beim Schlafen, haben die Kids es eben auch! Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2014
5 Antwort
Sohn 5, 5 Monate schläft plötzlich auch nicht mehr... Ist eben so wir haben wieder einen Schub dazu noch zähne und impfen... Das dauert eine zeit dann ist es wie es war. Das ist das erste mal das dein Sohn schlecht schläft?
mami0813
mami0813 | 10.01.2014
4 Antwort
ich habe das gerade auch bei meinem.er ist jetzt auch 8, 5 monate und er hat von anfang an nicht richtig geschlafen.er hatte mal phasen da hat er geschlafen auch durch aber davon ist jetzt nicht mehr die rede.meistens hat er um acht nachdem ich ihn gestillt habe geschlafen aber er wurde immer zwischen 12 und 2 wach und hat geschreien.er zahnt auch bzw hat er hat 2 zähe auf einmal bekommen.er schläft morgens meistens zwischen halb 10 und halb 11 nochmal dann mittags zwischen 13 uhr und 15 uhr da variert es zwischen 30 minuten und 1, 5 stunden und dann abends.er schläft total unruhig ist toatl müde und findet nicht in den schlaf er wehrt sich regelrecht.nachts wir er auch wach.er schläft auch nicht in seinem bett ein habe das 2 wochen versucht aber es gab bis zu 2 stunden theater.er schläft beim stillen in meinem arm ein dann lege ich ihn hin.nachst wird er auch immer wach ich leg ihn dann zu mir und da schläft er dann weiter .ich hatte bei den zwillingen auch probleme es hat sich mit ca 2 jahren dann gelegt ich bin es also gewöhnt.er sucht extrem meine nähe und schläft nur wirklich gut wenn er bei mir liegt nachts im bett.ich habe auch ehrlich gesagt nachts keine lust 2 stunden immer und immer wieder aufzustehen bis er endlich mal schläft ich bekomm sowieso sehr wenig schalf da bin ich froh wenn ich mal 3-4 stunden am stück schlafen kann auch wenn er dafür in meinem arm liegen muss.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2014
3 Antwort
Vielleicht hat er viel erlebt an dem Tag und muss das erstmal Verarbeiten. Die Würmchen wachen dann gerne immer wieder auf. Zahnt er vielleicht?? Das kann auch sein das ihm das weh tut und er brauch dann deine Nähe oder Beschäftigung um den Druck zu vergessen. Das hat meine gerade.
queeny0909
queeny0909 | 09.01.2014
2 Antwort
Meine Tochter ist im Moment genauso Normal ging sie um 19:30 ins Bett und hat bis 8/9 ihr geschlafen. Seit einigen Tagen leg ich sie gewohnt hin, schläft 10/15 Minuten und ist danach hellwach und knatscht im Bett . Ich geh immer wieder rein, Spüluhr an, streicheln, etc aber ich hol sie nicht mehr raus. Irgendwann schläft sie vor Erschöpfung ein. Tagsüber schläft sie aber momentan auch kaum. Meistens von 13-14uhr. Woran es liegt weiß ich auch nicht. Zähne, Wachstumsschub, ... Müde ist meine Tochter definitiv aber findet nicht in den Schlaf :(
-kico-
-kico- | 09.01.2014
1 Antwort
Ich vermute, dass das nur eine Phase ist. Leg ihn mal nicht erst hin, wenn er schon todmüde ist. Sondern schon dann, wenn Du die ersten Anzeichen von Müdigkeit entdeckst. Kennst Du das vielleicht auch? Man ist total übermüdet und kann trotzdem schwer einschlafen. Vielleicht ist's bei Deinem Zwerg genau so. Tippe aber eher auf eine Phase. Das hatten wir auch ab und an mal für 2 Wochen und dann war's wieder gut...
andrea251079
andrea251079 | 09.01.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby 9 Monate schläft immer schlechter
19.07.2012 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading