Was soll ich tun?

MamiTanja
MamiTanja
08.09.2007 | 14 Antworten
seit sieben Nächten schläft mein kleiner (8 Monate) plötzlich Nachts nicht mehr. Er wacht im stundentakt auf, schreit wie am spieß, und schläft jedes mal gleich wieder ein. das geht die ganze Nacht so. Bin langsam am verzweifeln. Hab schon alles mögliche versucht. Er hat keinen Hunger, bekommt keinen Zahn, an der Temperatur dürfete es auch nicht liegen. Meistens hole ich ihn gegen 3 Uhr zu uns ins Bett, aber auch da kann er nicht schlafen. Liegt also nicht daran, dass er Sehnsucht nach Mama und Papa hat. Tagsüber ist er wie immer .. Hat jemand einen Rat? Bitte, bin schon so müde!
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Oh, ich muss
noch kurz was dazu schreiben. Bin auch gegen das schreien lassen, bin sofort bei meinem Sohn wenn er nachts schreit. Meinte auch nur die Begründung, die auf der Seite stand unter der Überschrift: Aufwachen und Schreien. Wollt auf keinen Fall sagen, dass du dein Kind schreien lassen sollst. LG Debbie
Debbie
Debbie | 08.09.2007
13 Antwort
he???aha??
also es schadet einem kind nicht wen es mal 5-10 min schreit!ich habe das leider oft mit meinem sohn.er hat nichts und schreit aus trotz.und achja:ich gehe sehrwohl auf mein kind ein und erkenne genau was er will und fühlt.
Julia
Julia | 08.09.2007
12 Antwort
Schlafen,
hallo, geht mir momentan genauso, wissen auch nicht so recht woran es liegt, schläft meist auch gleich wieder ein, unsere kleine ist jetzt auch 8 mon. alt. Bei uns kann es aber sein das es an den Zähnen liegt, Hast du mal geschaut vielleich bekommt sie oben zähne. Vielleicht liegt es daran. Ich weis sonst auch nicht waran es bei uns noch liegen sollte. LG Mela
boot1072
boot1072 | 08.09.2007
11 Antwort
schreien lassen - pfui
hallo! erstmal sehr richtig, man lässt ein kind nicht schreien! ich habe mir gerade den o.g. link angeschaut und diese tips richten sich nach prof. ferber, der zwischenzeitlich längst bekundet hat, dass er diese ratschläge gerne zurücknehmen würde und verweist mit gutem gewissen auf das buch "Schlafen und Wachen - Ein Elternbuch für Kindernächte" von Dr. William Sears! ich kann dir dieses buch auch nur ans herz legen und allen mamis, die sich endlich von den erziehungsmethoden der siebziger jahre trennen wollen und wahrhaftig auch die bedürfnisse ihres säuglinges und kleinkindes eingehen wollen! dein sohn sucht deine nähe, er ist noch viel zu klein, um alleine zu schlafen, er ist ein säugling und braucht diese nestwärme! pack ihn doch von anfang an in euer bett, dann wird die nacht wahrscheinlich von beginn an ruhiger sein!!! in diesem sinne lg ~ evi
hexenblond
hexenblond | 08.09.2007
10 Antwort
so war es auch bei mir
meine kleine hatte auch so eine phase.sie vergeht wieder.sie träumt dann schlecht und verarbeitet viel.wenn sie aufschreckt und NICHT gleich wieder einschläft mußt du halt wie du sagst sie kurz berühigen aber am besten nicht raus nehmen.ich weiß es kann nervig sein aber es geht vorbei.
christina80
christina80 | 08.09.2007
9 Antwort
Babysmile
Ich finde die seite wirklich super, aber ich muss sagen, dass ich meinen sohn nicht schrein lassen möchte. ich habe diese einstellung seit seiner geburt, ein kind muss nicht schrein. Wenn es schreit, dann stimmt etwas nicht . Habe außerdem vor kurzem einen Bericht darüber gesehen. Kinder, die weinen "Müssen", neigen später zu depressionen und haben oft angst vor dem alleine sein...Gibt nicht irgendeinen anderen Weg?
MamiTanja
MamiTanja | 08.09.2007
8 Antwort
nachtschreck
http://de.wikipedia.org/wiki/Nachtschreck
mamamia84
mamamia84 | 08.09.2007
7 Antwort
Ich Depp
jetzt hab ich doch glatt den Link vergessen, den ich dir schicken wollte... http://www.babysmile.org/2004/babys/erstemonate/schlafen_lernen.htm Vielleicht ist es ha das? LG Debbie
Debbie
Debbie | 08.09.2007
6 Antwort
????????
Wenn ich ihn rausnehme beruhigt er sich sofort wieder und schläft tief und fest... Am Anfang hätt ich gedacht es sind die Zähne. Er hat schon zwei, und als er die bekam, war auch nix mit schlfen... aber das war anders. und hat nicht so lange gedauert
MamiTanja
MamiTanja | 08.09.2007
5 Antwort
Nachtschreck
Hab da neulich einen Artikel ins Magazin geschrieben... Denke aber nicht, dass es der ist... LG Debbie
Debbie
Debbie | 08.09.2007
4 Antwort
Nachtschreck?
Wie äußert sich der? Und jetzt plötzlich? wir hatten nie ein Problem mit dem durchschlfen...
MamiTanja
MamiTanja | 08.09.2007
3 Antwort
baby schreit
nachtschreck?
mamamia84
mamamia84 | 08.09.2007
2 Antwort
Kein Stress
Nein, eigentlich ist alles wie immer. Manchmal ist er zwischen 4 und 5 Uhr sogar eine stunde lang putz munter. Dabei schläft er tags über mittlerweile eh schon sehr wenig, find ich...
MamiTanja
MamiTanja | 08.09.2007
1 Antwort
Hm hm hm
habt ihr viel stress tagsüber???den kinder gerade babys verarbeiten alles im schlaf..
Julia
Julia | 08.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Junge Mami aus Freising?
20.07.2012 | 2 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
Steuererklärung Buch mit sieben Siegeln
08.02.2012 | 32 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: