Kind auch mal schreien lassen oder nicht?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.01.2011 | 43 Antworten
Lasst ihr eure kinder auch manchmal schrein?

mein sohn 8 monate hat derzeit eine phase. er schläft wenig tagsüber und ist dadurch sehr nigelich.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

43 Antworten (neue Antworten zuerst)

43 Antwort
@teeenyMama
liest du manchmal was du da so schreibst. sinnlos. Aber na ja. Ich für meinen teil werde mein sohn nicht damit verwöhnen das ich ihn ständig hoch nehme und rum trage weil er mal heult. Ich liebe meinen Sohn und kümmer mich rund um die uhr um ihn ABER das bedeutet nicht das ich sein laufburche bin. Also Schreinen lassen ist manchmal sinnvoll und okay. Aber nur in maßen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
42 Antwort
@ teeeny
ja genau das sehe ich auch so. das klingt immer krass der satz das kind auch mal schreien lassen. man muss aber immer sehen wieso. denn man lässt sein kind ja nicht einfach ohne grund schreien. da hat man meistens schon einiges versucht bevor man sagt man lässt es mal schreien ...hoffe ich doch mal :P naja muttis. wir machen schon alle das beste aus unseren kindern :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
41 Antwort
@sunflowerdd
achso, noch wegen dem verwöhnen und gewöhnen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, wird aber dennoch häufig verwechselt. Ich finde nicht, dass ein Kind verwöhnt ist, weil es sich daran gewöhnt hat, wenn es schreit, dass mama kommt. Es ist eine Gewohnheit. Das Kind weiß dann, es kann auf Mama bauen, wenn es schreit. Sicher wird das von den Kindern nach einer Zeit ausgenutzt, das hört aber auch wieder auf. Die kleinen wollen doch nur testen, ob Mama wirklich kommt, wenn man nach ihr verlangt. Man muss das Kind ja nicht hoch nehmen, wenns nicht richtig schreit, man kann mit ihm ja auch sprechen oder ihm was vorsingen. Ich laufe übrigens auch nicht bei jedem Mucks, aber mit dem Mucks mein ich, wenn mein ganz kleiner nur erzählt. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 04.01.2011
40 Antwort
genau so sehen wir das doch auch.
wir lassen sie doch nicht von anfang an wo sie schreien links liegen. also ich sage immer erst etwas zu ihm wenn er bockt und wenn er nicht aufhört ignoriere ich sein geschrei. bis er aufhört und sich beruhigt hat. aber wenn er aufhört zu schreien gehe ich auch wieder hin und rede mit ihm oder spiele. also wir sind doch keine rabeneltern nur weil unsere kinder mal weinen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
39 Antwort
@sunflowerdd
Es sagt doch keiner, dass wenn dein Kind mit Spielzeug wirft und du es ihm abnimmst und es anfängt zu weinen, dass du es ihm dann wieder geben sollst. Ich sage nur, wie ich es machen würde und das ich es nicht verstehen könnte, wenn man dem kind dann nicht nochmal in ruhe erklärt, warum es das spielzeug nicht zurück bekommt. Konsequent ist man dann ja trotzdem. Und deshalb tanzt ein Kind einem noch lange nicht auf der Nase rum. Kinder die nicht mal 2 Jahre sind, müssen die Welt erst noch lernen zu begreifen und da gehört es eben dazu, zu erklären, warum man so handelt. So weiß das Kind fürs nächste Mal, wenn ich mit dem Spielzeug werf, nimmt mama es mir ab. Es weiß dann ja auch, warum ihm das Spielzeug weg genommen wurde. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 04.01.2011
38 Antwort
@bradipo
Das ist ja auch wieder was anderes. Wenn er dann bockt, dann ist es ja so, dass an ihn kein heran kommen ist und er nur ruhig werden würde, wenn du inkonsequent bist. Und das geht nicht, da geb ich dir recht. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 04.01.2011
37 Antwort
@teeenymama
was hat denn bitte verwöhnen mit gewöhnen zu tun? also verwöhnen ist wenn ich alles tu was das kind möchte und gewöhnen ist doch wenn ich dem etwas angewöhne wie dein beispiel mit dem schnuller. aber ich würde sagen sowas wie im eigenen bett schlafen und auch mal alleine spielen sind ganz normale dinge die man einem kind beibringt. und übrigens ist sowas kein egoismus. das ist erziehung auf unsere weise!!!!!!! also hört auf hier so rum zu zicken. wir sind doch ni im kindergarten. sagt doch einfach alle ordentlich eure meinung. ich habe doch auch für euch verständis das ihr sie nicht schreien lasst. ihr könnt es nicht sehen wenn kleine weinen. is doch alles okay. aber lasst doch uns das auch so machen. das is doch das schöne einer mutter, das jede mutter selbst entscheiden kann wie sie ihr kind erzieht. also mädels. FRIEDE!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
36 Antwort
@sunflowerdd
Wer hat denn gezickt ? Ich seh keinen !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
35 Antwort
@Chrissy-Mami
Nein, mit glück hat das nichts zu tun. Man lernt jeden Tag aufs neue dazu. Selbst wenn man Fehler macht. Und stell dir vor, trotz das mein Kind bockt und ich auf ihn zu geh und ihn tröste, selbst wenn ich mit ihm geschimpft hab , er kann sich auch benehmen und nutzt es nicht zu seinen gunsten. Wenn ich mit ihm im laden bin und er was haben möchte und es nicht geht, dann sag ich ihm, er solls bitte weg bringen und das macht er dann auch. Es kommt auf das wie-man-etwas-tut an. Und deine ansicht mit dem schreien kann ich einfach nicht teilen. Nur in der situation, die ich in meiner 1. antwort an dir genannt hab. Aber auch nur, weil dann kein rankommen mehr an dem kleinen ist. LG
teeenyMama
teeenyMama | 04.01.2011
34 Antwort
...
Also mein Kleiner ist nun 15Monate und er ist schon ein sehr großer Sturkopf. Wenn er was haben will und es nicht bekommt, schmeißt er um sich, wirft sich nach hinten ...und ich erklär ihm, warum er es nicht haben darf, biete ihm stattdessen andere Dinge an, aber er will dann eben nur DAS EINE: Da lass ich ihn dann auch bocken und weinen. Das ist keine Vernachlässigung, sondern Erziehung. Wenn wir einkaufen sind und er was sieht, was er gerne isst, z.B. Bananen oder Mandarinen, .. wirft er auch um sich und so, aber das kann er zu Hause haben, bzw wenns bezahlt ist, aber nicht im Geschäft, wenns noch nicht bezahlt ist, das ist für mich schon ein wenig "assozial"...
bradipo
bradipo | 04.01.2011
33 Antwort
@teeenyMama
dann hast du glück. meine kleine schwester zb schläft immer noch bei meinen eltern und sie ist elf. das muss ich nicht haben. und wenn du immer springst weil dein kind aufmerktsamkeit will , dann ist das dein ding.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
32 Antwort
ich
finde es auch sehr schlimm wenn man sich hier so anzicken muss. sie hat ne frage gestellt, und da können wir alle eine normale antwort geben. und sie sucht sich dann das aus was für sie am richtigsten ist. soll doch jeder selber entscheiden. wir sind doch keine schlechten mütter nur weil wir von anfang an unsere kinder erziehen möchten. was ist daran falsch. wir lassen sie ja keine stunden schreien. aber dann schreit er eben mal 2-3 minuten und dann beruhigt er sich meist von selbst. außer wie schon gesagt wurde bei müdigkeit. da steigern sich die kinder eher noch rein. also lasst doch einfach alle mütter sein wie sie es für richtig halten. und wer tips oder meinungen braucht holt sie sich. so einfach is das. du machst das schon chrissy-mami
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
31 Antwort
@LiselsMama
Das hängt vom kind ab. Ich kenne viele mütter die sagen das sie es bereuhen ihre kidis nicht mal schreien gelassen zuhaben. weil sie ihnen jetzt auf der nase rum tanzen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
30 Antwort
@Chrissy-Mami
Du sagst, du hast angst, dein Kind zu verwöhnen. Aus welchem Grund? Ich weiß nicht, ob dein Kind ein Nukki nimmt. Wenn ja, dann muss es ja auch verwöhnt sein, weil es sich den erst wieder abgewöhnen muss. Wir Menschen sind gewohnheitstiere. Ich kann es gar nicht nachvollziehen, wenn man ein kleines Geschöpf schreien lässt. Ich finde, dass es reiner Egoismus ist. Nicht die angst, das Kind zu verwöhnen, sondern die Angst davor, keine Zeit mehr für sich zu haben. Ich habe auch zurück gesteckt, mein Kind hat 2 einhalb Jahre lang mit in meinem Bett geschlafen, aber ich hab es gerne gemacht, weil ich wusste, das mein Kind sich daran gewöhnt hat, mit verwöhnen hat das nichts zu tun. Wenn dein Kind schreit, dann braucht es was und wenn es stur ist, dann lass es nicht links liegen. Nimm es in den arm, tröste es und erklär ihm, dass du es verstehst. Wenn du schmerzen hast, dann willst du doch auch nicht hören "pesch, guck wie du klar kommst." aber genau das sagst du deinem kind damit. LG
teeenyMama
teeenyMama | 04.01.2011
29 Antwort
davon
mal abgesehen das er 8 monate ist und sowieso langsam immer weniger schläft. jetzt kommt langsam die zeit wo sie nur mittags und abends schlafen.das wird ja von mal zu mal weniger. dafür werden ja die nächte länger. und @lislsmama.nein das hat nix damit zu tun das man nicht die volle zuneigung seinem kind gibt.man kann das wort zuneigung auch auf die golwaage legen.aber man sollte eben nicht immer gleich springen wenn das kind weint.denn sie gewöhnen es sich sehr schnell an.und ich habe ja auch gesagt das wenn sie wirklich kummer haben, soll man gehen.das is wichtig!!!und wenn es bei deinen kindern trotzdem funktioniert hat is das doch schön.dann haste echt glück gehabt. sehe es bei sehr vielen die das selbe problem haben das sie immer gerannt sind bei jeden ningeln und nun das nicht mehr aus den kindern raus bekommen.es kann gut gehen, muss aber nicht.wollte ja nur meine meinung dazu äußern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
28 Antwort
davon
mal abgesehen das er 8 monate ist und sowieso langsam immer weniger schläft. jetzt kommt langsam die zeit wo sie nur mittags und abends schlafen.das wird ja von mal zu mal weniger. dafür werden ja die nächte länger. und @lislsmama.nein das hat nix damit zu tun das man nicht die volle zuneigung seinem kind gibt.man kann das wort zuneigung auch auf die golwaage legen.aber man sollte eben nicht immer gleich springen wenn das kind weint.denn sie gewöhnen es sich sehr schnell an.und ich habe ja auch gesagt das wenn sie wirklich kummer haben, soll man gehen.das is wichtig!!!und wenn es bei deinen kindern trotzdem funktioniert hat is das doch schön.dann haste echt glück gehabt. sehe es bei sehr vielen die das selbe problem haben das sie immer gerannt sind bei jeden ningeln und nun das nicht mehr aus den kindern raus bekommen.es kann gut gehen, muss aber nicht.wollte ja nur meine meinung dazu äußern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
27 Antwort
@Chrissy-Mami
Hat ja keiner gesagt, dass du eine schlechte Mutter bist. Allerdings is das mit dem "auf der Nase rumtanzen" Blödsinn. Meine Kids tanzen mir auch nich auf der Nase rum und sie mussten nie schreien.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
26 Antwort
@LiselsMama
was hast du für ein problem? Es ist echt schlimm wie sich hier die möuler zerrissen werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011
25 Antwort
....
ich denke, das jede Mama am besten bei ihrem Kind unterscheiden kann, wann man es mal schreien lässt und wann nicht, da auch jedes Kind unterschiedlich ist! Grundsätzlich lasse ich meinen Sohn nicht schreien, erst recht nicht wenn er wegen Müdigkeit quengelig und daher weinerlich ist, da für ihn die Müdigkeit eh schon anstrengend ist und das schreien lassen würde es nur bestärken, so dass er hinterher völlig erschöpft wäre. Beim Bocken unterscheide ist von der Situation und vom Bauchgefühl her, was nun das richtige wäre! Es gibt Situationen, wo ich auch trotz bocken mich neben ihn setze und ihn spielerisch ablenke, es gibt Situationen wo ich einfach nur z.b seinen Rücken streichel und versuche ruhig mit ihm zu reden das alles gut ist aber es gibt auch situationen wo ich ihn einfach lasse und gehe. lg
melle2711
melle2711 | 04.01.2011
24 Antwort
Also
ich habe nur gefragt wie ihr es macht. aber eh. ich habe keine lust das mein kleiner mir in ein paar jahren auf der nase rum tanzt. und ich bin deswegen auch keine schlechte mutter und ich liebe meinen sohn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2011

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nachberin lässt Kind schreien
31.05.2012 | 80 Antworten
Ab wann Kinder allein zu hause lassen?
16.06.2011 | 13 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading