anhänglich

zwillis10
zwillis10
14.12.2010 | 12 Antworten
mein sohnemann 1 woche jung ist total mamaabhängig sobald der papa oder sonst wer ihn nimmt heult er los, wenn ich ihn nheme is er gleich ruhig. nachts ist es am schlimmsten? ich würde es ihm gerne anders angewöhnen .. habt ihr tipps? woran kan das anhängliche liegen? helft m mir komm echt nicht zum schlafen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ich verstehe sie schon..
aber natürlich auch die mamis, die antworten... überlegt euch mal, sie hat 1jährige zwillinge.. die brauchen die mama auch. und die geburt liegt eine woche zurück, dh. sie ist geschlaucht von der geburt, hat evtl noch schmerzen, heute der geburtstag von den zwillingen.. natürlich braucht sie noch schlaf und erholung. ich kann mir das gut vorstellen, den stress den sie gerade hat. und man ist dann einfach froh, wenn mal der papa oder die oma das baby füttern und beruhigen kann ;o) @zwillis10... versuche, dass der papa sich soviel wie möglich um die zwillinge kümmert und du zeit für den krümel hast ;o) und nimm dir auszeiten, leg dich mit dem baby auf die couch, kuschel... in paar tagen bzw. wochen hat sich alles eingespielt ;o) glückwunsch ncoh zur geburt
Susi0911
Susi0911 | 14.12.2010
11 Antwort
@Amancaya07
finde ich totalen Quatsch was du da schreibst! sorry, nicht böse gemeint. aber ein 1 woche altes baby muss sich erst mal an die welt und leute hier draussen gewöhnen. einfach geben und nicht zurücknehmen, finde ich total schlimm. Ist doch klar das ein 1 Wochen altey Baby am liebsten die Mama braucht. die füttert mich, deren Geruch kenne ich usw.... lg keisi
keisimaileen
keisimaileen | 14.12.2010
10 Antwort
hey
nach einer woche schon so gestimmt... dein sohn brauch doch deine nähe er ist noch so so winzig... meiner ist mit 11 monaten noch am liebsten bei mama... gib ihm Zeit sich auf der Welt einzufinden....lg
christinaangel
christinaangel | 14.12.2010
9 Antwort
einfach geben und nicht zurück nehmen so lange er weint
bei jemand anderen. Auch der papa kann ihn beruhigen. wenn du ihn sofort wieder nimmst dann gibst du ihm zu verstehen "nur bei mir geht es dir gu". das ist schon der falsche weg. Das hat mich meine mutter gelehrt und es klappte.
Amancaya07
Amancaya07 | 14.12.2010
8 Antwort
Naja
Er ist erst 1 Woche alt....um gottes Willen gib ihm die Nähe die er braucht mein Sohn ist auch sehr anhänglich und er ist mittlerweile 7 Monate alt... Packe ihn Tagsüber in das Tragetuch oder Pucke ihn, dass hat bei meinem Sohn wunder gewirkt spezielle Pucksäcke gibt es bei swaddleme.de... die brauchen einfach noch sehr viel Enge...Aber beschwere dich doch nicht mein Sohn hatte von der 2ten Woche bis zur 16 Woche extrem starke koliken sowas ist anstrengend aber doch nciht wenn ein 1 Woche altes Baby anhänglich ist... Probiere es mit Tragetuch oder Pucken dann kommst du vielleicht auch zur Ruhe...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2010
7 Antwort
das ist doch klar
dein baby war 9 monate mit dir verbunden, es ist doch klar das dein baby deine nähe sucht........wo liegt den dein problem...?
florabini
florabini | 14.12.2010
6 Antwort
P.S
das er so anhänglich das hat keinen Grund. jedes Kind ist halt anders. Für dich wahrscheinlich nur ungewohnt weil deine zwei anderen wohl nicht so waren. und an nachts nichts schlafen, daran gewöhnt man sich auch. meiner ist mittlerweile 16 Monate und schläft selten durch. Lg
melle2711
melle2711 | 14.12.2010
5 Antwort
????
er ist doch erst eine Woche alt. meiner wollte 6 Monate lang nur mich haben, selbst der papa durfte nur selten ran aber selbst das ist völlig ok. Gib deinem Sohn die Mutternähe und die Liebe die er braucht, denn nur so kann er später starkes Vertrauen aufbauen und geht ganz anders in die Welt als wenn man ihm diese Nähe entzieht! lg
melle2711
melle2711 | 14.12.2010
4 Antwort
danke
aber ich bins gewohnt das meine kids von anfang an durchschlafen so wie meine zwillis die übrigens heute geburtstag haben für die die meinen sie seien 7 monate
zwillis10
zwillis10 | 14.12.2010
3 Antwort
Hallo
also lass dein Sohn doch erstmal auf dieser Welt richtig ankommen. Dein Kind ist doch nicht anhänglich, er ist gerade mal eine Woche auf dieser Welt und braucht nun mal die Mama und das mehr wie alle anderen Menschen auf dieser Welt. Du warst es die er die ganze Zeit im Bauch gehört hat, du warst es die er die ganze Zeit im Bauch gespürt hat und ihm die Sicherheit gegeben hat die er brauchte und du warst es die ihn zur Welt brachte, du warst es dessen Haut er das erste mal gespürt hat und auch du warst es dessen Geruch er als erstes war genommen hat. Alles andere ist ihm fremd und ein Baby kann man nicht verwöhnen. Gib ihm Zeit die Menschen in seiner Umwelt kennen zu lernen. Und verlange nicht das es schon Morgen ist, das kann bois zu 4Monate dauern. Ein Baby zu haben ist kein Zuckerschlecken, aber dein Freund kann dafür versuchen dir bei allem anderen unter die Arme zu greifen um dich etwas zu entlasten. Und es ist nun mal so das man dann schlafen soll wenn das Baby schläf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2010
2 Antwort
..............
Er ist 1 Woche? Und du beschwerst dich jetzt schon? Du kannst nicht schlafen? Meiner wird in 5 Tagen 1 Jahr, trinkt am liebsten Muttermilch statt Brei zu essen und schläft nachts nicht durch. Ich glaube ich darf mich eher beschweren. Er war doch 9 Monatein dir drin. Erwarte doch nicht das er innerhalb 1 Woche mit der Welt hier draußen zurecht kommt!!!
silvie1912
silvie1912 | 14.12.2010
1 Antwort
???
sind deine zwillinge net erst 7 monate? naja wie auch immer aber wenn ein baby 1 woche ist dann ist es klar das er nur an der mama hängt ist bei meinem auch noch und er wird 7 wochen.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 14.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Anhänglich!
07.11.2010 | 3 Antworten
anhänglich?
13.09.2010 | 7 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading