Warum schreit er? brauch euren rat

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.02.2010 | 2 Antworten
also:

mein kleiner (fast 6 monate) schläft abends super ein. kein geschreie nichts. hinlegen, gute nachts sagen raus und 2 min. später ist er schon im land der träume .. seit wochen wacht er nachts mindestens 5 mal auf und ist am schreien ohne ende. wenn ich den schnulli reinstecke bringt es nichts, kleiner finger bringt auch nichts, raus nehmen und beruhigen auch nichts. nur an die brust hilft. dann kege ich ihn wieder hin und er schläft meißtens so wieder ein (leg ihn immer wach hin auch nachts nach dem stillen). ich hab immer gedacht ok dann hat er wohl hunger. manchmnal hab ich ihn dann 4 mal in der nachts gestillt nur damit ich schlafen kann .. ich weiß das ist nicht gut aber mal ehrlich damit man zum schlafen kommt tut man doch vieles..

jetzt habe ich ihn vorhin zum mittagschlaf hingelegt und was war? das selbe wie nachts! aber hunger hat er nicht. er hat ja um 12 uhr seinen brei bekommen und noch die brust. also denke ich mal das er nachts auch keinen hunger hat!?

was mache ich denn nun bzw. wie meint ihr sollte ich mich jetzt verhalten? gerade auch nachts?

ich habe ihn vorhin immer wieder hoch genommen und irgendwann (so nach 5-10 min.) war er dann eingeschlafen. aber er hat auch geschiren obwohl ich ihn auf dem arm hatte. also wie gesagt so ist es nachts auch .. und dann ist nur ruhe wenn er die brust bekommt ..


ich erwarte ja nicht das er durchschläft .. wenn ich nur die 2-3 male zum stillen aufstehen müsste wäre es auch nicht schlimm. aber dieses fast jede stunde aufstehen über wochen das macht mir langsam wirklich zu schaffen ..


hat irgendjemand nen tip?

lg schnubbie

achja zähne hat auch gerade bekommen. der 2. untere zahn ist gerade durchgebrochen. dentinox mache ich nachts dauf wenn er sich die finger in den mund steckt oder auf dem schnulli kaut. dann hilft es auch super. von daher glaub ich nicht das es an den zähnen liegt ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
keinen Rat aber das gleiche Problem...
Hab die Frage vor ein paar Tagen auch gestellt. Meiner ist auch 6 Monate und weint seit ein paar Wochen nachts so lange, bis ich ihm die Brust gebe. Was ich dann -weil fertig ohne Ende- auch mache. Dann schläft er auch wieder ein. Jetzt ist es ein bisschen besser geworden, ich hoffe, es hört bald wieder ganz auf. Ich glaube, das ist eine Phase, in der sie besonders viel Mama-Nähe brauchen und wir können wohl nur abwarten. Zum Glück sind wir nicht allein :). Tags hat er beim "schlafen-gehen-sollen" auch paar mal geweint. Ich hab dann festgestellt, dass er zwar schon müde war, aber noch lieber weiterspielen wollte und erst ohne Protest ins Bett ging, wenn er TOTmüde war/ihm fast die Augen zugefallen sind. Ich habe viel gehört, dass sich in dem Alter auch der Schlafrythmus ändert und sie deswegen selbst ein bisschen durch den Wind sind. Ich wünsch Dir noch viel Kraft und Geduld.Es wird wieder besser
Lovelylove
Lovelylove | 24.02.2010
1 Antwort
schlafen
leider meine ist genau so.sie ist 7 monate und habe gleiche probleme nachts bin ich auch 4-5 mal wach, und habe noch eine zweiundhalb järige tochter auch also bin über tag fix und fertig.hoffe bekommst du gute rat dass ich auch gebrauchen kann.kopf hoch einmal wirt alles entschpanter.lgr.
eri37
eri37 | 24.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

brauch mal wieder rat
12.08.2012 | 10 Antworten
5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten
Kind schreit nachts krampfartigt
13.12.2011 | 16 Antworten
Baby schreit die ganze Nacht
30.03.2011 | 15 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading