mein kleiner wird nächste woche 5 monate alt

Pilli
Pilli
22.02.2008 | 7 Antworten
und seit gestern habe ich das gefühl, dass er zu fremdeln beginnt. habe mich immer bemüht keine glucke zu sein. freunde und familienmitglieder dürfen ihn gern knuddeln und zeit mit ihm verbringen. was kann ich machen um ihm diese phase zu erleichtern?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ja spiegel!
Spiegel gucken findet meiner auch ganz schau! dann grinst er immer und kurz danach versteckt er dann sein Gesichtchen an meiner Brust so als wär er schüchtern! Sehr süss! Aber was ja auch sehr süß ist, ist der Flunsch den meiner manchmal zieht, z.B. wenn er gerade jemand Fremdes gegenüber hat, dann zieht er eine süße kleine Schnute, die Mundwinkel fallen runter und kurz darauf geht dann erst das weinen los! Babys sind schon was dolle süßes und schönes und als Mama freut man sich sogar über den kleinsten Furz... Sooooo schön! ;)
xxmessalinaxx
xxmessalinaxx | 22.02.2008
6 Antwort
dafür liebt er johann!!! *grins*
wir gehen immer johann
Pilli
Pilli | 22.02.2008
5 Antwort
Meiner auch!
Hi Pilli, mein Zwerg ist jetzt grad mal vier Monate alt und fremdelt auch schon. Ich nehme an, dass das bei ihm jetzt schon der Wachstumsschub in der 19.Woche ist, der jetzt beginnt. Bei manchen kommts eher bei manchen später da müssen wir wohl durch! ;) Ich seh die Sache positiv: mein Kind will nicht zu Fremden bedeutet ja dann auch, dass er mitlerweile sehr genau weiß wer Mama und Papa sind und sich bei ihnen sicher und geborgen fühlt. Wenn er nicht zu anderen will, dann muss er nicht. Lass deinen Kleinen doch erstmal aus sicherer Distanz gucken wer ihn da so anguckt und Kontakt aufnehmen will. Wenn er auch Interesse am Gegenüber hat, wirst Du das schon merken. Zwing ihn nicht bei anderen Leuten auf den Arm wenn er das nicht will. Manchmal ist das schwer, z.B. wenn Oma und Opa den Enkel mal haben wollen, das Erlebnis hatte ich vor ein paar Tagen. Da war Oma schwer enttäuscht, dass ihr Enkel nicht bei ihr sein wollte. Aber da muss sie durch. ;) Also mach Dir erstmal keine Sorgen! Wir werden ja dann beide sehen ob es vielleicht nur eine Phase ist! Sei lieb gegrüßt! Messa
xxmessalinaxx
xxmessalinaxx | 22.02.2008
4 Antwort
Fremdeln ist ein gutes Entwicklungszeichen
Normalerweise immer so um den 7-8. Monat rum, kann aber durchaus auch schon früher geschehen. Dein Kleiner beginnt nun Unterschiede zu machen, zwischen Dir als vertraute Person und einem Fremden, einer NIcht-Mama. Er nimmt auch seine Umwelt jetzt anders wahr. Respektiere seine Zurückgezogenheit. Gib ihm die Geborgenheit die er jetzt braucht. Rede mit Deinem Gegenüber, das wird auch er registrieren. Er wird von selbst das Zeichen geben: ein Grinsen, einen Arm in richtung fremde Person und dann ist meist der bann gebrochen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.02.2008
3 Antwort
Fremdeln
ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung
MiaMama
MiaMama | 22.02.2008
2 Antwort
Fremdeln hat
nichts damit zu tun ob du eine Glucke bist oder nicht. Nimm ihn einfach immer auf den Arm wenn er anfängt zu fremdeln. So erleichterst du ihm die Phase am besten:-) LG Mili
Mili
Mili | 22.02.2008
1 Antwort
Hallo
ich weiss nur dass man das Fremdeln erleichtern kann indem man das Kind möglichst früh an den Umgang mit anderen Personen gewöhnt. Wichtig ist dabei der Schutz der Mutter!
froeschli
froeschli | 22.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mein kleiner 13 monate ißt ganz wenig
11.07.2011 | 5 Antworten
hallo gibts hier viellecht
20.06.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: