Habe mal eine Frage,

saliha-tara
saliha-tara
19.02.2008 | 13 Antworten
meine Tochter (5 Monate) benötigt den ganzen Tag volle Aufmerksamkeit.Mir gehen schon die Ideen aus was ich alles mit ihr machen kann.Sie langweilt sich auch ziemlich schnell wenn ich was mit ihr mache.Sie ist ca. 5 Minuten hellauf begeistert und dann braucht sie was Neues..
Dazu kommt dass sie Mittags nur ca 30 Minuten schläft, am Abend aber um halb 9 is Bett geht und durchschläft bis Morgens um 10 ..
Wie kann ich sie denn noch beschäftigen und woran kann das liegen dass sie sich so schnell langweilt?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
aufmerksamkeit
hallo.ich habe auch dieses problem. da ich mit meinerkleinen maus die ganze woche allein bin und de rpapa nur am wochenende da ist bin ich ja ihre hauptbezugsperson. sie hat auch angst vor fremden und fängt auch gleich mal an zu weinen nur wenn ich aus der tür geh. du musst sie dran gewöhnen immer mal allein zu lassen ´´. von tag zu tag immer ein paar minuten mehr dann gewöhnt sie sich auch langsam dran. und ich würde sagen leg sie abends so um sieben halb 8 in bett so ist sie morgens eher munterund macht auch einen mittagsschlaf. wir hatten das auch eine weile wo sie nur ne halbe stunde mittagsschlaf gemahct hat aber da hatte sie mit den zähnen zu tun. hoffe konnte dir ein bisschen helfen
mimamaus88
mimamaus88 | 19.02.2008
12 Antwort
Temperatur...
Ich habe es in beide Richtungen versucht... Und als es kälter war fand er es richtig cool ;O))
Babypower
Babypower | 19.02.2008
11 Antwort
aufgewecktes kind
ich würde sagen haste ja viel zu tun lach aber im ernst, weis nicht ob man das schon auf dieses alter legen kann, aber kann sein, das sie sich nicht solange konzentrieren kann, oder das sie schon soweit ist, das sie mit schwierigeren dingen klar kommt, probiers mal aus spielzeug für etwas ältere kids zu holen, nicht zu schwer, und teste es mal selber aus, ansonsten kannst du auch nen doc fragen, ob manund wie man testen könnte und ob sie schon in diesem alter getestet werden kann,
gumgum
gumgum | 19.02.2008
10 Antwort
@Babypower
Wie Du hast die Temperatur geändert? Kälter oder Wärmer
saliha-tara
saliha-tara | 19.02.2008
9 Antwort
Babyschwimmen
Babyschwimmen würde ich dir auch empfehlen, bringt total spaß. Meiner hat auch plötzlich beim Baden zu Hause geschrien, bin aber trotzdem zum SChwimmen gegangen und dort war er total begeistert. Seitdem ich die Badetemperatur zu Hause geändert habe schreit er auch hier nicht mehr... LG
Babypower
Babypower | 19.02.2008
8 Antwort
freizeitbad
dann probiere es erstmal alleine im schwimmbad aus, bevor du dich irgendwo anmeldest und kannst nicht hin, weil sie weint.
sissi1
sissi1 | 19.02.2008
7 Antwort
Sie hat 3 Sachen mit denen sie gerne spielt,
und ich lass sie schon mal bisschen meckern, also ich laufe nicht immer sofort...
saliha-tara
saliha-tara | 19.02.2008
6 Antwort
Wollte auch schon zum Babyschwimmern mit ihr
aber sie weint beim baden schon immer voll.Denke das wäre beim Babyschwimmen genauso
saliha-tara
saliha-tara | 19.02.2008
5 Antwort
mach nicht zu viel
sie ist noch sehr klein und kann mit den Sachen selber nicht viel anfangen und verliert vielleicht deshalb schnell das interesse. Das macht meine teilweise heute noch und sie ist 17 Monate. Außerdem spielt sie immer wieder mit den selben Sachen. Wenn du ihr zuviel zeigst weisst sie nicht womit sie sich beschäftigen soll...weniger ist mehr. Und lass sie mal zwischendurch alleine spielen, sonst kann sie sich später auch nicht alleine beschäftigen. LG
sissi1
sissi1 | 19.02.2008
4 Antwort
ist bei meinem
genauso aber mittlerweile beschäftigt er sich auch mal ne halbe stunde mit seinem spielzeug im laufstall! Darfst bloß nicht immer gleich hinlaufen wenn er meckert!
Baromasa
Baromasa | 19.02.2008
3 Antwort
Sie hat von Anfang
an dagegen protestiert.Hab sie schon öfter mit Spielsachen hingelegt aber das gefällt ihr ganz und garnicht.Aber das schon von Anfang an nicht erst jetzt
saliha-tara
saliha-tara | 19.02.2008
2 Antwort
Das kenne ich..
Mein kleiner mann , ist da ganz ähnlich.. obwohl ich das mit dem tagsüber gut hinbekommen habe, dank dem buch "Jedes kind kann schlafen lernen".. Findest du denn ihre abendschlafenzeit gut? bis 10morgens meine ich? ansonsten hole die doch um 8.30uhr ausn bett, dann schläft sie tagsüber bestimmt auch etwas und der tag wird nicht so lang für euch. dann hast du auch mal zeit für dich zum entspannen. ich bin mit meinem kleinen in ner krabblgruppe und beim babyschwimmen, da kann er sich mal richtig auspowern.. ansonsten singe ich ihm viel vor und bin jeden nachmittag mit ihm unterwegs..
christin79
christin79 | 19.02.2008
1 Antwort
Du brauchst
dein Kind nicht die ganze Zeit zu beschäftigen. Damit überforderst du doch deine Kleine. Lass sie auch mal eine halbe Stunde im Bett oder Laufstall liegen mit 2 oder 3 Spielzeugen. Aber ich glaube das wird jetzt ein Problem, da sie deine Aufmerksamkeit gewohnt ist. LG Mili
Mili
Mili | 19.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Tochter, 3 Monate, ist total müde
15.04.2012 | 13 Antworten
kind 14 monate isst den ganzen tag
02.04.2011 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: