schreibaby? kann nicht mehr bitte um hilfe

manuela20
manuela20
09.09.2008 | 15 Antworten
hallo liebe mütter! Mein name ist manuela ich bin 20 jahre und habe seit 2 monaten eine tochter die ich über alles liebe mir aber die kräfte raubt denn sie schläft seit zwei monaten auf meiner brust kaum will ich sie in ihr bett fängt sie an zu schreien auch wenn sie zuvor in meinen arm eingeschlafen ist wacht sie auf und fängt an zu heulen und ich m öchte sie auch nicht weinen lassen. sie schläft in keinen kinderwagen will immer nur in die bauchtrage nimmt keinen schnulle und kein fläschchen und wenn sie müde ist bekommt sie schreikrämpfe manchmal auch einfach nur so einen moment zuvor lächelt sie und dann wird sie sogar schon fast blau aus zorrn. mein mann kann mir nicht helfen denn kaum ist sie bei jemand anderen egal bei wem oma opa oder co fängt sie wieder an zu weinen so lange bis sie wieder bei mir oben auf der schulter hängt. ich hab schon nahezu alles probiert und weiß nicht mehr weiter und mein körper wird das nicht mehr lange mit machen ich habe sie einmal in den schlaf weinen lassen aufgrund vieler ärzte die sogar meinten ich solle sie mal schrein lassen dann ist sie auch eingeschlafen hat sich selber mit den händen aufgeweckt und wieder geweint und dass ist geschlagene 4 stunden so gegangen. bitte um hilfe danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
hallo......
....ich schließe mich der antwort von holsteinergirl an. bei mir wars auch genauso wie bei dir und als ich ihn mal auf den bauch legte weil ich nicht mehr wusste was ich noch machen soll, schlief er plötzlich! viel glück und glg
bez1509
bez1509 | 09.09.2008
14 Antwort
re an alle
ja das pucken hab ich versucht hilft nicht blähungen hat sie keine esse nach still kochbuch und ja sie schläft im bett auf meiner brust oben wie ein kleines kängaru gg da hat sie meinen warmen bauch der zugleich als wärmflasche dient falls sie doch bauchweh haben sollte vielleicht will sie nicht pucken weil ihr da zu heiß wird danke für die antworten lg manuela
manuela20
manuela20 | 09.09.2008
13 Antwort
weiter...
hilft...tee....flasche...etc... dann hilft dir ein tragetuch.....so hast du deine hände frei , deine maus braucht im moment noch deine nähe und deinen vertrauten geruch gibts gar kein theater mehr...es seidenn , das luft im bauch ist , , , , das quält natürlich und da schlafen die dann auch nicht .... im moment würde ich noch weiterkuscheln , vielleicht auch in deinem bett...die zeit wird bald kommen , wos klappt....such dir mal für 2 std . eine hilfe , damit du dich ausruhen kannst und geh für die zeit außer sichtweite von deiner maus....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
12 Antwort
hat bei uns leider nicht geholfen
Pucken ist eine Art Bündeln.Man nimmt z.B. eine Babydecke, legt den Kopf des Babys in eine Ecke dann schlägt man die unterste Seite ein in Richtung Bauch des Babys dann nimmt man die linke "Zipfelseite"und schlägt sie über die entgegengesetzte Bauchseite bis unter den Rücken. Mit der rechten Seite verfährst du genauso nur eben in die entgegengesetzte Seite unter den Rücken. Damit sollen die Babys ein engeres Empfinden verspüren, wie im Bauch der Mutter eben. Das Schreien kann allerdings auch andere Gründe haben. So war es bei uns der Fall. Die Kleine hat weder geschlafen noch richtig gegessen, hatte ständig Bachweh und immer eine innere Unruhe. Nur bei mir auf dem Arm war die Welt in Ordnung. Wir haben beim Ki-Arzt vorgesprochen wobei wir wenig Mithilfe bekamen erst als ich mich im Internet kundig gemacht habe und anschließend zum Osteopathen gegangen bin wurde uns geholfen. Die Kleine hatte Blockaden in der Halswirbelsäule und im unteren Lendenbereich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
11 Antwort
Auf dem Bauch schlafen
Vieleicht möchte sie auch auf dem Bauch schlafen. Habe das bei meinen dreien auch durchgemacht. Bis wir rausbekommen haben das sie auf dem Bauch schlafen wollen. Ich weiß man sollte das nicht machen, wegen plötzlichem Kindstod. Aber uns blieb nix anderes über. Unser kleinster . Kannst du ja mal ausprobieren. Und dann daneben sitzen uns zu schauen. L.G. Tanja
Holsteinergirl
Holsteinergirl | 09.09.2008
10 Antwort
hey.....
das kenne ich leider auch...und ich musste so durchhalten , bis sie ca. 3, 5 Monate alt waren ..erst dann hats mit dem Bett - geh - Ritual geklappt....du merkst wenn die müde werden ...den richtigen Augenblick findest du mit der Zeit heraus ... dann legst du sie auf der Seite hin , Mit langen Ohren zum festhalten wieder zwischen den Armen legen , musik nochmal an , beruhigend noch mal ansprechen und wieder hinausgehen....das ganze nach festen Geschrei nocheinmal und danach Schluss , , , hochnehmen , das reicht fürs erste mal....jetzt schauen ob noch ein bäuerchen quer sitzt oder anderes
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
9 Antwort
Hallo
ich hab das auch durch. meine Maus ist inzwischen ein halbes Jahr. Wäre es für dich eine Option, einfach mit deiner Kleinen in einem Bett zu schlafen. Nicht jeder ist begeistert vom \'FAmilienbett\', aber bei uns war\'s das Einzige, bei dem wir alle endlich schlafen konnten... Pucken ging bei uns gar nicht, da hat sie noch mehr gebrüllt... ich drück dir die Daumen. LG, Anja
AnjauHanna
AnjauHanna | 09.09.2008
8 Antwort
super danke
man lernt nie aus.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
7 Antwort
Pucken
man wickelt das Baby in ein Tuch oder in dei wolldecke das beruhigt ungemein! LG Mel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
6 Antwort
ähm ich bin zwar schon mama,
aber Pucken das hab ich noch nie gehört....Sagt mir jemand was das ist?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
5 Antwort
ich
kenne das gut mein sohn schafft es 6std am stück zu weinen. was ich doch jetzt weiss ist, dass es er ziemlich viel luft beim trinken schluckt, daher kann er nicht auf dem rücken liegen.wir machen oft 1std rum, damit die ganze luft aus dem bäuchlein kommt, dann teste ich ob er auf meinem arm auf dem rücken liegen kann und wenn ja dann geht es ab ins bett.manchmal quängelt er dann noch aber schläft dann ein. und wenn ich dann auch nicht mehr kann lege ich ihn einfach in bauchlage nebn mich auf die couch und lass ihn dort schlafen.vielleicht hat dein schatz das gleiche problem. ps: eine elektrische babyschaukel lässt dich auch mal durchatmen bei ebay günstiger) liebe grüße twinangel
twinangel
twinangel | 09.09.2008
4 Antwort
pucken
ist festes einwickeln in ein tuch so das die arme am Körper anliegen man kann auch die beine einwickeln kann sie aber auch frei lassen... goggle mal zum Thema pucken da gibt es auch genaue wickelanleitungen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
3 Antwort
????
was ist pucken??
Nela22
Nela22 | 09.09.2008
2 Antwort
Pucken hab ich auch gemacht...
...unser Kleiner war zwar kein Schreibaby, aber ich denke, dass das bestimmt helfen wird!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
1 Antwort
pucken
versuchs mal mit Pucken...nele hat das sehr sehr schnell zur ruhe gebracht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

eure meinung bitte
29.06.2012 | 12 Antworten
Schreibaby mit 9mon? Schreiambulanz?
11.06.2012 | 3 Antworten
Bitte um schnelle antworten
06.03.2012 | 8 Antworten
7 Wochen altes baby nacht sehr unruhig?
03.12.2010 | 10 Antworten
Schreibaby
16.03.2010 | 11 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
uploading