Topfsache

jennie81
jennie81
24.08.2008 | 12 Antworten
ich möchte jetzt versuchen meinen kleinen (10mon.)angsam an das töpfchen zu gewöhnen.

habe ihn schon 2x draufgesetzt ist unter zetern sitzen geblieben, beim 3.x hat er sogar pipi gemacht (eher zufällig).

Seit neuestem sträubt er sich aufs töpfchen zu gehen, er stemmt sich mit den füßchen ab und es ist unmöglich ihn draufzu setzen.

ist das nur eine phase?

soll ich es später nochmal versuchen?

wann würdet ihr nochmal anfangen
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
da kann ich nur denn kopfschütteln!!!!
erzähl das deinen kinder arzt !!!! der wird dir was erzählen!!! zwing nie dein kind zum töpfchen gehn da kann dein kind angst bekommen und wird dir nie mehr aufs töpfchen gehn!!!!
marco1
marco1 | 24.08.2008
11 Antwort
topf
wennich das hier lesse wird mir ganz schlecht, ich glaub jeder sollte am besten wissen was er macht. ich habe mein Sohn 14 mon. mit 6 monaten auf den topf gesetzt er hat auch rein gemacht, seit er selber aufstehen kann will er auch manchmal nicht steht dann auf und pinkelt daneben. Natürlich nicht immer, und wenn er rein gemacht hat lobe ich ihn auch und er klatscht dann in die hände. Also warum nicht das Kind schon so früh auf den Topf setzen , denn ich habe keine lust das mein Sohn noch mit 3 in die windel macht, früher waren alle kinder mit knapp 1 - 1 1/2 jahren trocken zumindest im Osten von Deutschland
nadinekatrin
nadinekatrin | 24.08.2008
10 Antwort
Sorry, nicht gleich persönlich nehmen!
Habe ja auch nicht Dich persönlich mit den anderen Beispielen gemeint, mir fällt das hier nur immer wieder auf, und ich finde es traurig. Solche Gedanken kommen mir nun einmal, wenn ich lese, dass eine Mami ihren Sohn mit 10 Monaten an das Töpfchen gewöhnen möchtest. Und mal ehrlich: Zu welchen Zweck möchtest Du ihn denn langsam daran gewöhnen, wenn nicht zum Zweck der Sauberkeitserziehung? Aber das bleibt natürlich Dir ganz allein überlassen - ist ja Dein Kind. Ich möchte hier niemanden persönlich angreifen oder belehren, sorry wenn es manchmal so rüberkommt. Ich schreibe immer nur meine Meinung. LG
Novembermami
Novembermami | 24.08.2008
9 Antwort
nicht zwingen
zwinge ihn auf keinen fall, es gibt die methode, seine kinder von anfang an windelfrei aufzuziehen, aber das ist nicht das, was du machst. da geht es ganz besonders darum, die kleinen zu respektieren und auf keinen fall zu drängen. wenn dich das interessiert schau auf topffit.de ansonsten würd ich deinem kind lieber die windel anlassen
lolitschei
lolitschei | 24.08.2008
8 Antwort
@ november mami
hab ich geschrieben das ich ihn schon zur sauberkeit erziehe?- NEIN! ich möchte ihn LANGSAM ans töpfchen gewöhnen. das heißt nicht das ich ihn permanent drauf setze. und mit dem früh füttern von brei; ich habe 7 monate voll gestillt. bin keine mami die hier stress macht das sie schnell groß werden.
jennie81
jennie81 | 24.08.2008
7 Antwort
...
Ach so, ja, unsere Tochter ist nun 14 Monate wenn ich morgens ins Bad geh, geht sie mit, zieht sich ihre hose aus, die Windel runter setzt sich aufs töpfchen... Manchmal ist was drin, manchmal nicht, aber so weiß sie zumindest was das ist :) lg
Hortensie
Hortensie | 24.08.2008
6 Antwort
topf
Finde es auch viel zu früh!
hoi7
hoi7 | 24.08.2008
5 Antwort
Das ist nicht dein Ernst...oder?
Mensch, der kleine ist doch erst 10Monate alt. Laß ihn doch noch ein bisschen Baby sein und wickel ihn noch ein wenig- auch wenn das vielleicht lästig ist. So kleine Babys ans Töpfchen gewöhnen sind voll veraltete Methoden. Meine Oma wollte das mit meinen Kids so machen, weil das früher auch so war. Wenn du Pech hast und ihn gegen seinen Willen zum Töpfchen gehen zwingst, dauert es später mal umso länger mit dem Sauberwerden. Meine Große war übrigens fast drei bis sie vollständig sauber war. Und das ist völlig normal!!! Also, gehe die Sache in nem Jahr nochmal an!
sille76
sille76 | 24.08.2008
4 Antwort
...
Es heißt laut mehreren großen Studien das Kinder erst ihren Schließmuskel kontrollieren können, wenn sie auch alleine Treppensteigen können. manche Kinder sind schon vorher wesentlich sensibler, zB durch Blasenentzündungen. Allerdings denke ich, das er sich einfach noch nicht bereit fühl. und vllt auch noch gar nichts damit anfangen kann. lg
Hortensie
Hortensie | 24.08.2008
3 Antwort
Ist noch viel zu früh
fürs Töpfchen! Dein Kleiner kann das doch noch gar nicht willentlich kontrollieren mit 10 Monaten! Meine wird jezt auch bald 10 Monate, und ich würde nie im Leben darauf kommen, sie jetzt schon aufs Töpfchen zu setzen. Sie sind doch noch Babys und werden sowieso so schnell groß! Warum wollen so viele Mütter das immer noch mehr beschleunigen? . Ich versteh das nicht!
Novembermami
Novembermami | 24.08.2008
2 Antwort
laß es bleiben
er wird selbst bestimmen, wenn er keine windel mehr brauch...das geschieht meist im alter von 2-3jahren...ich halte nichts davon seine kids auf töpfchen zu dressieren
yvonne214
yvonne214 | 24.08.2008
1 Antwort
.....
Findest du es nicht ein bißchen früh mit 10Monaten. Da er sich sträubt, will er nicht mehr. Kinder können erst mit 2 Jahren ihren Schließmuskeln kontrollieren. Also lass ihm noch etwas Zeit.
häflerin
häflerin | 24.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: