SOS Mami in Not!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.02.2008 | 13 Antworten
Hallo Mit-Mamis,
ich bin völlig am Ende! Bis vor einer Woche hat meine Maus (5 Monate) durchgeschlafen - und das seit 8 Wochen. Ihre Zeiten waren relativ fest - abends 19 Uhr, morgens 6.30 Uhr oder 6.00 Uhr. Seit einer Woche hab ich hier wieder jede nacht Terror. Madame möchte neuerdings nachts wieder ein Fläschchen und ich frage mich WARUM auf einmal?! Und vor allem WIE bekommen wir das wieder hin. Nun habe ich mir heute alle erdenkliche Mühe gegeben dieses Kind zu füttern, sie hat sogar über den Tag mehr getrunken als sonst. Ich habe sie lange wachgehalten, sie erst um 20.15 Uhr ins Bett gebracht. Eigentlich ideale Voraussetzungen durchzuschlafen - aber nix da. Madame ist wach! Nun sitz ich in der Zwickmühle, denn einerseits hasse ich es zu hören wie sie nebenan liegt und schreit und andererseits will ich partu nicht das dieses Nacht-Getrinke zur Gewohnheit wird. Sie dann zu entwöhnen würde umso schwieriger. Ich bin völlig am Ende, weil ich nachts mit der Kleinen zu Gange bin, aber trotzdem morgens fit sein muss für die Große. Ich bin für jeden Rat dankbar! Danke für's Zulesen .. Kessy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Wachstumsschub...
Ich würde auf einen Wachstumsschub tippen. Meine Kleine hatte jetzt auch einen und wollte während der Zeit immer Nachts ein zusätzliches Fläschchen. Seid der Schub beendet ist, schläft sie wieder ganz normal durch.
Belinda
Belinda | 01.02.2008
12 Antwort
also,
ich bin der Meinung, dass Babies in dem Alter noch bekommen sollten, was sie fordern - wir grossen haben ja auch manchmal Nachts Durst. Ausserdem könnte es wirklich gut sein, dass sie einen Schub macht und mehr braucht. Meine braucht auch ganz viel Mama und Essen...
Sandyle165
Sandyle165 | 01.02.2008
11 Antwort
Tee.....
Genau das selbe habe ich gehabt, anstelle ner Flasche Milch gab es dann etaes warmen Fencheltee. Dann gewöhnt der Organismus sich nicht daran, das noch ne Mahlteit kommt. Und dann schlafen sie auch wieder. Verteilen die Mahlzeit dann mit auf die anderen....
Bagabu
Bagabu | 01.02.2008
10 Antwort
.....
Singe deinem Kind, wenn es weint, ein Schlaflied oder erzähle der etwas. Oft ist es allein deine Stimme oder Anwesenheit, die es beruhigt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2008
9 Antwort
kessy
In hartnäckigen Fällen hilft eventuell eine Bauchmassage mit handwarmem Öl und oft auch Fencheltee. schau auch, ob die Windeln nass sind oder der Babypo vielleicht wund geworden ist. Ein weiterer Grund für das Schreien könnte auch sein, dass deinem Baby zu kalt oder auch zu warm ist. Dagegen sind die Kleinen nämlich noch sehr empfindlich. Um das Bettchen zu wärmen, kann man eine spezielle Baby-Wärmflasche mit Frottee-〈berzug verwenden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2008
8 Antwort
meine braucht
Nachts immer Tee, und kuscheln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2008
7 Antwort
.....
ungotteswillen ich hbae es falshc gelesen . ich dachte sie schäft mittlerweile ! hmmm Liegt die letzte Mahlzeit mehr als 2 Stunden zurück???Blähungen sind auch eine häufige Ursache dafür, dass Babys weinen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2008
6 Antwort
ich finde
auch das man mit 5 monaten durchaus noch in der nacht was haben kann... dir viel energie!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2008
5 Antwort
Fläschchen??
bist du dir sicher das sie hunger hat? vielleicht will sie nur aufmerksamkeit das hat meiner in dem alter auch gemacht ich hab ihn dann auf den arm genommen und mich mit ihm zusammen hingelegt und er ist innerhalb von 5 min wieder eingeschlafen...hat dann vorallem auch die restliche nacht durchgeschlafen!
Tatj
Tatj | 01.02.2008
4 Antwort
-----------
Sorry, aber mit 5 Monaten ist das kein Machtgetrinke! Is ne blöde Phase für Dich, aber die geht auch wieder vorbei - ehrlich. Schlafgewohnheiten ändern sich und bei den Kleinen recht schnell und oft. Wenn sie nachts noch was trinken will, würd ich ihr was geben, vielleicht braucht sie zur Zeit auch einfach nur mehr Nähe oder hat einen Schub!? Aber Machtgetrinke ist das wirklich nicht, Babies spielen keine Machtspiele, auch wenn uns das manchmal so vorkommen mag . Sei einfach für Dein Baby da, es kommen auch wieder Nächte, die ruhiger sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2008
3 Antwort
Einfach ...
ins Bett gehn obwohl sie noch schreit?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2008
2 Antwort
.....
Das ist wirklich ganz normal bei säuglingen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2008
1 Antwort
.....
Ein ganz kleiner rat von mir . Ab ins bett dann !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hallo Mamis aus Potsdam
31.01.2008 | 0 Antworten
Hey Mamis eine Frage zum Stillen!
21.01.2008 | 10 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
uploading