hilfe einschlafen

lucka007
lucka007
21.07.2008 | 16 Antworten
Hallo, ich war heute beim KA bei U5 und erhiellt vom Arzt eine ufgabe meinen kleinen nicht mehr im Arm einschlafen zu lassen sondern ins Bett legen und auch wenn er weint so sehr nicht aus dem Bett hollen sondern nur beruhigen mit reden zum schlafen bringen, mein kleiner weint aber so sehr das ich die kraft nicht hatte und wieder im arm zum schlafen gebracht, ist es wirklich nottwendig oder geht es auch so wie ich es mache er ist erst 6 monate alt
danke für euere hilfe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Hallo
Wenn er dann schön schläft und nicht wieder aufwacht ist es doch ok. Oder musst Du ihn nachts, wenn er wach wird, auch wieder herumtragen um Ihm so beim einschlafen zu helfen ? Falls dies der Fall sein sollte würde ich es ihm doch lieber abgewöhnen
Lahja
Lahja | 22.07.2008
15 Antwort
hi
du musst deiner kleinen beibringen das sie in ihrem bettchen einschlafen muss, mein kleiner schläft mitlerweile ohne probs im bett! anfangs hab ihn auch immer im arm gelassen zum einschlafen..irgendwann merkt dein sonnenschein auch das es schön in ihrem bett ist!
YvonnePB
YvonnePB | 21.07.2008
14 Antwort
es geht auch so wie du es jetzt machst...
ist doch im prinzip wie die VIELEN eltern, die ein "familienbett" haben und wenn ihr beide euch so wohl fühlt, dann soll es so sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2008
13 Antwort
Ich hatte diese probleme mit meiner tochter nicht ....
...aber der arzt hat recht. umso früher du es schaffst um so leichter für dich und halt auch für dein baby. Sonst wird er es nie lernen...viel erfolg
stipi
stipi | 21.07.2008
12 Antwort
DURCHHALTEN!!!
Spätenstens nach 1 Woche ist es vorbei ...bei meinem Spatz hat es nur 3 Tage gedauert...Da war er 3 Monate. Halte es durch....zum Bestens deines Babys
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2008
11 Antwort
.....
umso älter er wird umso schwieriger wird es das du ihm beibringen kannst das er im bett einschlafen muss.das muss man dann so blöd es klingt einfach durch....du sagst er ist erst 6 monate alt...aber nochmal 6 monate weiter dann kannst du ihn auch nicht mehr so leicht durch die gegend tragen bis er einschläft.umsoeher du nun anfängst ihn nicht mehr zu tragen wird er auch anfangen ein
smartie1983
smartie1983 | 21.07.2008
10 Antwort
Meine schlief nur an der Brust ein
oder oft auch noch. Kann sie nicht so lange weinen lassen wenn überhaupt. Würde es Schritt für Schritt machen. Ein Abendritual einführen, dieses immer wiederholen. Anfangs auf den Arm nehmen aber noch wach ins Bett legen...... aber lange schreien lassen könnte ich auch nicht
neferety
neferety | 21.07.2008
9 Antwort
schlafen,
hmm, sorry aber ich fürchte der arzt hat recht. na klar ist es für den kleinen schöner bei mama einzuschlafen aber auch wenn er weint wird er sich schnell daran gewöhnen alleine einzuschlafen. starke nerven und kopf hoch.es ist shr schwer, ich weiss es, aber es klappt. ganz lieben gruss.
muggellea
muggellea | 21.07.2008
8 Antwort
Um so später du damit anfängst ihn im Bett einschlafen zu lassen um so mehr propleme bekommst du
leg ihn ins bett rede mit ihm sing ihm was vor oder rede einfach ein bisschen wie sehr du ihn lieb hast usw....Um so früher des so besser!!!Sonst tanzt er dir irgendwann auf dem kopf rum!!
Line90
Line90 | 21.07.2008
7 Antwort
Einschlafen
meine Kleine ist fast 8 Monate und schläft auch immer nur auf meinem oder Papas Arm ein. Ich find, es ist unsere Sache . Sie wird irgendwann sicher selber und alleine einschlafen, aber ich find sie ist noch soooo klein, da ist das noch nicht nötig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2008
6 Antwort
babys
sollten eigentlich im wachzustand ins Bett gelegt werden :-) aber ich denke das sollet jede Mama für sich entscheiden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2008
5 Antwort
schlafen
ist doch ein blödsinn was der arzt da redet. mit einem halben jahr sind sie noch so klein und haben ein grosses bedürfnis nach nähe. meiner ist auch 6 monate und schläft beim stillen ein, danach leg ich ihn ins bett. solange es für dich ok ist, mach es weiter so!!!
martina0207
martina0207 | 21.07.2008
4 Antwort
hmmmmmmmm
ich sag da nur je älter er wird desto schlimmer wird es im das abzugewöhnen... lass ihn ruhig mal weinen, geh zu ihm ins zimmer und beruhig ihn wieder, du kannst ja auch bei ihm am bett stehen bleiben und ihn so die erste zeit beruhigen, wenn du nicht anhören kannst das er weint... lg ulli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2008
3 Antwort
Einschlafen
Hallo auch wenn es hart klingt. Aber je länger Du wartest desto schlimmer wird es. Für Dich und auch für den Kleinen!!!
chantal-mausi
chantal-mausi | 21.07.2008
2 Antwort
hi
ich habe das auch bei meiner tochter gemacht ich habe jeden abend das theater gehabt das war ihr einschlafritual.bei minen sohn habe ich das garnicht erst angefangen hab ihn von anfang an zum schlafen in sein bett gelegt
dilan28
dilan28 | 21.07.2008
1 Antwort
also
meine ist auch lange zeit bei mir im Arm eingeschalfen. Aber ganz ehrlich ich gebe deinem Doc recht, denn so langsam müsstest du den Absprung schaffen. Denn je älter der kleine wird umso schwieriger wird es für ihn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Einschlafen nur mit Schnuller
02.02.2009 | 2 Antworten
Will nur auf den arm einschlafen
19.01.2009 | 10 Antworten
Sitzend einschlafen Was tun?
12.01.2009 | 4 Antworten
Flasche zum einschlafen?
04.01.2009 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading