2 jähriges kind will nicht mehr alleine im zimmer schlafen

Elena21
Elena21
24.11.2011 | 13 Antworten
wollte mal fragen ob das nur eine phase ist mein sohn fast 2 will nicht mehr nachts an 1 uhr so in seinem bett schlafen bzw in seinem zimmer...muss auch sagen der war eine woche krank und hat dann bei mir im bett geschlafen jetzt will er immer in mein bett habe heute sein bett in unser zimmer getan um zu schauen wie er schlafen wird...
das problem ist kriegen im februar unser zweites kind ....
hoffe das es besser wird wenn er in den kinderkarten geht ab nächsten monat....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Für uns ist es okay, sie hat seit der Geburt bei uns im Bett geschlafen.Wir haben es immer mal probiert in ihrem Bett aber das war nur Gebrüll.Zum 3.Geburtstag wollte sie in ihrem Bett und Zimmer auf einmal schlafen.Und seitdem klappt es super, sie kommt meist jede Nacht zu uns.Es muss jeder für sich wissen was er macht, für uns ist es halt so okay...
Annbellin
Annbellin | 29.11.2011
12 Antwort
naja, wenn er sich einmal dran gewöhnt hat-ist ja auch schön und gemütlich bei Mama im Bett;)))) Manchmal wollen Kinder auch grenzen erfahren und austesten:"was kann ich bestimmen". Bei uns ist das seit einiger Zeit häufig so. Liegt halt jetzt an dir, was du zulassen willst und was nicht. Unsere Tochter kommt seit ca. einem Jahr so gegen 3 Uhr zu uns. Ich mag das, andere nicht.... Liebe Grüße
pinklilly
pinklilly | 29.11.2011
11 Antwort
@Annbellin aaron will das gar nicht. er will zwar unter tags mal dort kuscheln aber schlafen will er immer in seinem bett
larajoy666
larajoy666 | 29.11.2011
10 Antwort
@windelflitzer so geht es mir auch, ob schwiegereltern oder freunde bis jetzt kamen nur doofe komentare, warum wir das machen...
Annbellin
Annbellin | 25.11.2011
9 Antwort
Hi ich versteh gar nicht, dass es immer als schlecht empfunden wird, wenn die Kinder mit im eigenen Bett mit schlafen. Meine Tochter kommt regelm. jede Nacht zu mir ins Bett. Sie braucht die Nähe und ihr tut es gut. Irgendwann kommt die Zeit, dass die Kinder im eigenen Bett schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2011
8 Antwort
meiner hatte auch mal so ne phase. du darfst da aber net nachgeben und ihn mit ins ehebett nehmen sonst will er gar nimmi in sein bett.
larajoy666
larajoy666 | 25.11.2011
7 Antwort
ins bett nehme ich ihn nicht ausser wenn er stark fiebert.... so schläft er in seinem bett
Elena21
Elena21 | 24.11.2011
6 Antwort
hmmm...also es klingt fast so als ob du keine andere Wahl hast als daneben zu sitzen oder? Also wir haben unsere Kleine nie in unser Bett geholt, wir haben ein Wasserbett und ich hatte zu große Angst, sie hat aber die ersten 6 Monate im Beistellbett neben mir geschlafen. Aber manchmal wünsche ich mir sie würde bei uns schlafen :/ Naja, aber eigentlich bin ich ja froh das sie in ihrem Bett schläft, aber so muss man eben in so ner Situation daneben sitzen und sie in den Schlaf streicheln oder so...auch diese Phase geht vorbei ;)
Sandraaa
Sandraaa | 24.11.2011
5 Antwort
haben schon alles ausprobiert licht hat er auch die tür ist auch schon offen sein zimmer ist gleich neben uns aber er schreit dann hysterisch und lässt sich nur beruhigen wenn ich neben ihm sitze und ihn streichele zum einschlafen muss ich auch daneben sitzen und in streicheln ..... aber nachts kann ich schlecht fast ne stunde neben ihm sitzten mächte auch schlafe...
Elena21
Elena21 | 24.11.2011
4 Antwort
achso, habt ihr ein Nachtlicht? Wir haben ausserdem so ein Leuchtding mit Musik was Sterne an die Decke wirft, brauchen wir nur mega selten aber wenn, dann bringt es was! :)
Sandraaa
Sandraaa | 24.11.2011
3 Antwort
hatten wir auch schon. Ich hab ihr dann einen kleinen Spalt die Tür aufgelassen, ihr erklärt das ich sie höre und wenn sie mich braucht nur rufen muss. Hat paar Wochen angedauert, dazwischen war auch mal nix, und nu ist gut! :) Die Kleinen entwickeln ja auch jetzt erste Ängste..
Sandraaa
Sandraaa | 24.11.2011
2 Antwort
Das Problem hatten wir auch nach der Krankheit. Es war ein Kampf. Aber wir sind konsequent dran geblieben, dass er in seinem Bett bleiben muss. Das falscheste meiner Meinung nach ist, dass ihr sogar sein Bett ins Schlafzimmer geholt habt. Denn so wie es sich anhört, hat er ja nichts, außer dass er einfach nur zu euch will, weil er das jetzt von der Krankheit gewohnt ist.
Jinja87
Jinja87 | 24.11.2011
1 Antwort
Das ist nur eine Phase, vor allen Dingen nachdem er krank war. Das legt sich mit der Zeit wieder, du musst einfach ein bisschen Geduld haben und ihn immer wieder in sein Bett legen , beruhigen.
Butterfly1981
Butterfly1981 | 24.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Abendessen für ein 1 jähriges Kind
15.07.2012 | 4 Antworten
1,5 jähriges kind, haushalt und arbeit
01.02.2012 | 29 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading