Vorhaben gemeinsames Zimmer fehl geschlagen! Gibt es noch jemand?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.10.2011 | 12 Antworten
Ich wollte mich mal umhören ob das Vorhaben die Kinder in ein Zimmer zusammen zu stecken auch bei andren nicht geklappt hat?

In meinem Bekanntenkreis klappt das ja überall wo es die Situation nicht anders zu lässt ganz prima, aber bei uns überhaupt nicht.

Meine Grosse ist vier Jahre und meine Kleine 19 Monate und sie sollten eigentlich ca. drei Jahre erst mal im Zimmer zusammen bleiben.

Aber es gibt nur Gezicke und jetzt fangen wir am WE an den Keller auszubauen damit wir unser Schlafzimmer dahin verlegen können und unsere Grosse somit das Schlafzimmer zum Kinderzimmer machen kann.

War das noch bei jemand der Fall oder hab ich hier einfach nur besonders zickige Exemplare! (kirchern)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Unser häuschen
hat nur vier zimmer. Hier wohnen aber drei kinder, so müssen die kleinen sich ein zimmer teilen.... Und es klappt. Seit ca. einem jahr schlafen und spielen sie zusammen im kinderzimmer. Aber hauptaufenthaltsraum ist für alles das wohnzimmer, etwas spielzeug ist auch dort....
susepuse
susepuse | 27.10.2011
11 Antwort
Am Anfang war das bei uns auch nicht einfach
sobald Lia mobil wurde hatte Nele nix mehr zu lachen. Die Situation war ähnlich wie bei Euch - trotz zweier Kinderzimmer. Eins war mehr oder weniger nur Schlafzimmer für Lia - das Spielzeug war alles im großen Zimmer Nele hatte ein halbhohes Hochbett - das war für Lia tabu. Dort konnte Nele sich in ruhe ein Buch angucken, hat gepuzzelt oder auch mal gemalt Es gibt sich mit der Zeit, die Kleinen werden auch mal groß Bis es soweit war hab ich damals die Lia aus einigen Situationen rausgenommen und dann gabs auch ein bissel Ärger für die Maus ... aber sie war im großen und Ganzen eigentlich ganz umgänglich. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.10.2011
10 Antwort
Meine
Eltern haben mich damals mit mein Bruder in ein Zimmer gesteckt, damit unsere Oma zu uns ziehen konnte.Es war schrecklich und ist komplett fehlgeschlagen.Mein Mann hat auch überlegt, wenn das zweite da ist und größer wird, die zwei Mädels zusammen zustecken.Ich bin total dagegen.Weil ich weiß wie ich mich damals gefühlt habe
Annbellin
Annbellin | 27.10.2011
9 Antwort
Bevor
ihr den Keller ausbaut, solltet ihr euch vielleicht die Frage stellen, welche Lösung es gegeben hätte, wenn ihr keinen Keller hättet . Vielleicht müssen die beiden Mädels einfach etwas länger lernen, sich zu arrangieren. Aber auf der anderen Seite, wenn ihr die Möglichkeit habt... ein eigenes Zimmer für jeden ist immer die beste Lösung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2011
8 Antwort
wie habt ihr es denn gemacht?
vielleicht war der Zeitpunkt auch blöd gewählt...... wenn ein Kind krank is, isses schon ungünstiger oder WAS waren denn die Probleme, warum es nich ging? Macht die Große Theater?
sinead1976
sinead1976 | 27.10.2011
7 Antwort
Mein Mann
wollte ja schon während der 1. Schwangerschaft in den Keller ziehen. Wären es Zwillinge geworden, dann hätte er es auch ganz sicher getan...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 27.10.2011
6 Antwort
Hmm..
Echt kurios bei Euch, schade, dass es nicht klappt. Bei uns klappt es gut, seit dem 10Monat schläft Sohn mit der großen Schwester in einem Zimmer. Klar, gibt es vielleicht tagsüber mal kurz Gebrüll, aber nicht dauerhaft. Wenn er schläft, so spielt sie im Wohnzimmer. Das gemeinsame Zimmer bleibt auch noch ein paar Jahre, bis wir finanziell gesehen uns ne größere Wohnung leisten können. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2011
5 Antwort
@AliceimWunderla
So war es bei uns auch in etwa geplant. Wir wollten dann an unser Haus anbauen, aber jetzt muss eine schnellere, einfachere Lösung her. Dann ziehen wir halt in den Keller....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2011
4 Antwort
mmmmhhhh
ich kanns nachvollziehen.... wir haben ja das Glück, dass wir in ne 4-Raum-Whg ziehen konnten, als Jule 1Jahr alt war.... somit hatte jeder SEIN Zimmer ABER, seit bestimmt 2Jahren schlafen sie zusammen in einem Zimmer.... erst Jannis bei Jule vorm Bett auf ner Matratze und seit Ewigkeiten jetzt Jule unten im Hochbett bei Jannis...... Wir haben ihr Zimmer als Spielzimmer umgeräumt und sie hat dort auch ein Bett.... Jule hat auch keine Problem, dort zu schlafen, aber Jannis will nich allein schlafen Bin gespannt, wie lang das anhält.... momentan find ichs gut so, auch wenn es abends oft Gezeter gibt, wer jetzt die Geschichte aussuchen darf.... Jannis regt sich auf, dass Jule nich ihre Klappe hält usw....... aber, ICH hab ihr großes Bett als Ausweich, falls mein Männe schnarcht
sinead1976
sinead1976 | 27.10.2011
3 Antwort
Zimmer
Also bei uns klappt das auch gut. Die Große ist 2 1/2 und die Kleine 1 Jahr und sie schlafen schon von Anfang an in einem Zimmer.
lea2009
lea2009 | 27.10.2011
2 Antwort
Na super!
Du machst mir Mut! Bis zur Einschulung von Sohnemann sollen sich unsere Beiden auch ein Zimmer teilen... Noch hat Sohnemann das kleine Schlafzimmer und die Maus schläft bei uns. Wenn sicher gestellt ist, dass der kleine Mann die Mausi leben lasst und keinen Unfug mehr mit ihr macht, dann sollen sie zusammen in das große Schlafzimmer . Bis zur Einschulung, dafür würden wir dann vorher gerne noch in einen anderen Stadtteil ziehen und dann in eine Wohnung, wo jedes Kind ein eigenes Zimmer bekommen kann...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 27.10.2011
1 Antwort
...
bei uns klappt das gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

eigene zimmer ?
03.08.2012 | 21 Antworten
Geschwister zusamm ins zimmer
02.06.2012 | 11 Antworten
Baby / Kleinkind Zimmer Neu!?
04.12.2011 | 9 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading