Schlafen im eltern bett

sweetymaus
sweetymaus
13.03.2008 | 12 Antworten
hi mamis habe da mal ne frage bzw ein anliegen.
ich bin bei meiner freundin vorrübergehend eingezogen und schlafe mit ihr in einem großen bett.
Sie holt öffters ihren sohn (2 jahre) ins bett.
so wie letzte nacht, sie hatte ihn zum einschlafen ins große bett gelegt und alls wir ins bett gegangen sind, hat sie ihn dort liegen gelassen.
ich meinte zu ihr, sie sollte ihn in sein eigenes bett legen, damit er und wir in ruhe schlafen können.
nach langem reden hat sie es dann auch getan.

was haltet ihr davon, das kinder im eltern bett schlafen?
ich bin der meinung, das sie ihr eigennes bett haben und dort dann auch schlafen sollten.
schon allein das umgewöhnen wird doch stressiger bzw schwieriger, wenn das kind elter wird oder?
freue mich auf eure anzworten.
gruß laura
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
besser im eigenen bett schlafen lassen
Hallo sweetymaus, also ich bin dagegen, dass kinder im elternbett schlafen. mein zwerg schläft seit babyan in seinem bett und seit dem 9 monat in seinem zimmer. seit dem letzten sommerurlaub schlief er fast ein halbes jahr bei uns im bett, weil er im urlaub zwischen uns schlief, seit august ist er im kindergarten und war oft krank. hatte sich leider so eingebürgert und wir kämpfen immer noch, dass er in seinem bett schläft. oft gibts theater, weil mein mann dafür war, dass er in unserem bett schläft. kann nur sagen, dass man sich 1. einig sein muß, weil die das gegeneinander ausspielen und 2. ist es psychologisch gesehen auch besser wenn kinder im eigenen bett schlafen. bei krankheit schläft er selbstverständlich bei uns im bett sonst sind wir in der abgewöhnungsphase - sehr nervenaufreibend- bei aller liebe zum kind! liebe grüße susi
susi_sorglos
susi_sorglos | 13.03.2008
11 Antwort
Dass es schwer ist abzugewöhnen
halte ich für ein Gerücht. Jedes Kind wird irgendwann, früher oder später, sein eigenes Bett wollen. Die Sache ist doch - wenn Ihr mal ehrlich seid - eher, dass viele Eltern lieber ihre Ruhe wollen. Ist ja auch OK, wenn man mit Kind im Bett nicht schlafen kann, warum auch immer, Unruhe herrscht. Dann sagt aber auch ehrlich, dass Ihr lieber alleine liegen wollt, und nehmt es nicht als Ausrede, dass es schwer abzugewöhnen ist.
shipchen
shipchen | 13.03.2008
10 Antwort
........
ich hab 4 kinder meine beiden großen sind auch öfters nachts zu mir gekommen ..meine 5jährige macht das auch fast jede nacht... ich persönlich finde es nicht schlimm vorallem hören sie damit von alleine auf ..bei meinen beiden großen hat es aufgehört als sie zur schule kamen da sagten sie selbst ..sie sind nun groß da schläft man nicht mehr bei mama im bett.. lg tina
Zoey
Zoey | 13.03.2008
9 Antwort
eltern bett
so denke ich das auch, wenn das kind krank ist, ist das was anderes. ich bin selber schwanger und habe noch 4 mon vor mir. sie meinte, wenn es da ist, könnt ich es verstehen und es selber machen. ich bin anderer meinung. ich habe mit dem vater auch darüber geredet und er ist der gleichen meinung. ich habe mir schon gedacht das es vieleicht daran liegen könnte, weil man alleine war, ist. ich finde trotzdem das es in seinem bett schlafen sollte.
sweetymaus
sweetymaus | 13.03.2008
8 Antwort
Schlafen im Elternbett
Ich bin auch der Meinung das Kinder in ihrem eigenem Bett schlafen sollten. Da wie schon erwähnt es sehr schwer ist es Ihnen wieder abzugewöhnen. Ausnahmefall ist, wenn sie oder er dann krank ist . Dann mach auch ich mal eine ausnahme. Denn dann brauch meine Tochter immer meine nähe. Danach ist schon kampf der abgewöhnung angesagt, anber das ist eher selten.
sushiw
sushiw | 13.03.2008
7 Antwort
Schlafen
Meine Mädels hatte von Anfang an ihr eigenes Bett. Nur wenn sie krank waren dann hole ich sie zu mir. Meine Große darf jeden 2. Freitag bei mir schlafen, hat sich irgendwie so eingebürgert. Ansonsten bin ich einwenig Gegnerin, wenns darum geht die Babys mit bei sich schlafen zulassen. Sie schlafen in jedem Fall ruhiger alleine und ich auch LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.03.2008
6 Antwort
nähe...
Kinder brauchen nichts so sehr wie nähe! es ist völlig in ordnung wenn er bei ihr schläft!!
Jennalein
Jennalein | 13.03.2008
5 Antwort
also unsere tochter liegt auch bei uns im elternbett
wie geniessen es und kuscheln tag und nacht-dass muss jeder selbst entscheiden-da ich sie in der nacht stille ist es für uns auch sehr angenehm so-wann sie ihr eigenes bett bekommt wissen wir nicht, lg
linak
linak | 13.03.2008
4 Antwort
hallo
ich meine auch das die kinder in ihren betten schlafen sollen.
jasmin26
jasmin26 | 13.03.2008
3 Antwort
Hallo,
ich denke das muß jede Familie für sich entscheiden. Unsere Maus schläft grundsätzlich in ihrem Bett ein, aber wenn sie nachts ruft, dann holen wir sie. sie ist 2, 5J und hat meist das Kissen und ihren Eisbär schon unterm Arm. Ihr das aus zu reden dauert uns zu lange und mein Mann braucht ja auch seinen Schlaf. Unser Bett ist groß genug, dass sie ungestört in der Mitte liegt. Ich denke irgentwann will ie das von selbst nicht mehr, und uns stört es nicht, sie schläft ja auch Nächte durch. LG
Vivismama
Vivismama | 13.03.2008
2 Antwort
find ich gut!
hab ich auch lange so gemacht. die kleinen brauchen das auvch noch am anfang. sie schläft erst seit dem 8/9. monat im eigenen bett... lg
shina84
shina84 | 13.03.2008
1 Antwort
Schlafen
Meine Maus heute 20 Wochen schläft seit dem ersten Tag in ihrem Bett und in ihrem Zimmer!Ich bin da ganz deiner Meinung das die Kinder in ihr eigenes Bett gehören!
sunny85
sunny85 | 13.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind mit 5 Jahren wann ins Bett
04.06.2012 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: