Habt ihr alle eure Kinder taufen lassen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.10.2008 | 14 Antworten
Ich bin absolut nicht gläubig und für meinen Mann ist die Kirche höchstens zu Weihnachten interessant. Ich fühle mich allerdings stark unter Druck gesezt von der meinen Mitmenschen, die es alle für grausam halten, wenn die Kleine nicht getauft wird. Kann sie das nicht alleine entscheiden wenn sie alt genug ist, ob die Kirche was für sie ist? Wie würdet ihr entscheiden, wenn ihr nicht christlich gläubig seid?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
ich finde die entscheidung sollt ihr treffen...
und euch nicht von der aussenwelt beeinflussen lassen. handelt so, wie es für euch o.k ist. wir ließen unsren sohn taufen und es war sehr schön..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2008
13 Antwort
Wir haben unsere Kinder auch nicht,
taufen lassen!!! Mein Mann ist getauft & kommt auch aus einer Familie, da wird das sehr groß geschrieben. Ich, ich bin selbst nicht getauft & konnte/kann sehr gut damit leben. Wichtig ist meiner Meinung nach, dass man den Kindern den Geschichtlichen Hintergrund vermittelt - Was ist Religion, Die verschiedenen Feiertage, Weihnachten & Ostern und noch einiges mehr... zum einen sind die Geschichten dazu sehr schön & zum Anderen, gehören sie zur Allgemeinbildung dazu. Wie gesagt, unsere Kinder sind beide NICHT getauft, waren aber BEIDE in einem katholischen Kindergarten & sind in christlich geförderten Schulen, wodurch Kirchengänge an bestimmten Feiertagen & ein schön gestalteter Religionsunterricht zu ihrem Leben gehören & ne Kirche von innen, schau auch ich mir gerne zu Weihnachten an! :-D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2008
12 Antwort
Vielen Dank für eure Antworten
ich denke mein Mann und ich werden sie nicht taufen lassen. Sie wird mit ihrer Umwelt oft in SAchen Glauben konfrontiert und auch in der Schule. Da soll sie entscheiden und wenn sie Fragen hat werde ich ihr immer zur Verfügung stehen in sofern ich das kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2008
11 Antwort
nicht taufen
unsere ist zwar getauft, weil der papa gläubig ist, aber es hätten auch alle verstanden wenn wir es nicht gemacht hätten! ich dachte immer es gibt mehr kinder die nicht getauft sind... und was haben deine mitmenschen damit zu tun? wer soll dich da unter druck setzen? wenn ihr nicht gläubig seid dann würd ichs lassen! ich finde es auch totalen blödsinn, dass es besonders ind er erzieher-branche üblich ist einen glauben anzunehmen! das hatte ich jetzt mehrmals im freundeskreis, dass die leute sich taifen lassen mussten um den job zu bekommen! lass dein kind später selbst entscheiden!
bobele82
bobele82 | 13.10.2008
10 Antwort
Hallo
Wir haben unsere Kleine taufen lassen. Ich bin zwar ohne Bekenntnis aber mein Freund ist noch katholisch. Für mich gehört die Taufe dazu. Aber wenn ihr das nicht wollt, dann macht es nicht. Wenn ihr entscheidet, daß euer Kind selber entscheiden soll wenn es alt genug ist, dann ist dann in Ordnung. Es soll kein Zwang sein!!!! Meine Schwester wurde auch erst mit 7 Jahren getauft, weil da war dann die Kommunion und sie wolte auch so ein schönes weißes Kleid wie ihre Freundinnen haben. *gg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2008
9 Antwort
Also ich bin
gläubig. Deswegen schon will ich das unser Kleiner getauft wird. Ich finde auch, man sollte seinen Kindern die Lehre vermitteln und dann wenn sie alt genug sind können sie selbst entscheiden, ob sie gläubig sind oder evtl. aus der Kirche austreten wollen. Aber wenn sie nie was davon gehört haben, wie sollen sie sich denn dann dafür entscheiden können...? Sind ja dann nicht aufgeklärt über das Ganze. Aber ich finde, dass ist jeden Eltern selbst überlassen. Von Familie würde ich mich nicht unterdruck setzen lassen, wenn ihr es nicht taufen lassen wollt. LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2008
8 Antwort
hallo
wir sind auch nicht gläubig und haben unseren kleinen nicht taufen lassen. wenn er das später einmal will, kann er sich immer noch taufn lassen! tu das was du für richtig findest!
soulfly
soulfly | 13.10.2008
7 Antwort
würd ich nicht machen
lass dich nicht unter druck setzen. machs so, wie du es für richtig hälst. unsere ist getauft, aber ich bin auch gläubig. ich würde mein kind aber nie taufen lassen, nur "weil es dazu gehört, dass man ein kind taufen lässt"
Lassome
Lassome | 13.10.2008
6 Antwort
Hi
Also ich habe meine Tochter erst taufen lassen als sie 6 Jahre alt war....Weil mein ex Mann das nicht wollte.....Und mein Kleiner ist moslem den lasse ich nicht taufen...Auf jeden fall lass dich nicht unter druck setzten....enscheide was du für richtig hällst....
Iwi1981
Iwi1981 | 13.10.2008
5 Antwort
also
ich werde meine tochter auch nciht taufen lassen. bin mit 13 ausgetreten aus der kirche.... mein freund is inaktiv... und interessiert sich absolut nicht dafür.. also was bringt sichs? wenn sie sich entscheidet, das sie mal in die kirche gehn will, und das sie sich für ne religion interessiert, kann sie gerne ner religion betreten... aber ich halte es nicht für notwendig, also mach ich das auch nicht! hab das auch schon mitbekommen, das von aussen immer kommt ach lass sie doch tuafen... bla bla bla... da hör ich einfach nciht drauf!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2008
4 Antwort
...................
Halo also meine Kids sind auch nicht getauft.Wir sind auch nicht Gläubisch oder so lach. Ich sage immer wenn die große in die Kirche will und so dann soll sie das machen ich unterstütze sie dabei.Verstehst also mach dir da mal keinen Koopf. Lg Conny
conny80
conny80 | 13.10.2008
3 Antwort
wir haben sie auch taufen lassen
waren aber in einer ähnlichen situation wie du........wir haben aber damals gesagt das eine taufe später den kindern eine gewisse "dazugehörigkeit" gibt bei den ganzen anderen kindern die auch getauft sind.........und wir haben uns deshalb auch für evangelisch entschieden, weil der glaube da nicht an so viele regeln gebunden ist wie bei den katholiken.......und ich dachte, das sie ja später immernoch entscheiden kann ob das ihr glaube sein soll, oder nicht......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2008
2 Antwort
Selbst entscheiden
Hallo! Genau das finde ich ist das einzig richtige, wenn man selbst nicht voll dahinter steht. Meine Tochter ist nicht getauft, hatte deswegen weder Im Kindergarten noch jetzt in der Schule irgendwelche Nachteile. Und es gibt mehr Kinder als man denkt, die nicht getauft sind! LG, Diana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2008
1 Antwort
ich find kirche ganz graußlich
meine oma hat mich immer dazu gezwungen, habe aber durchaus schöne kindheitserinnerung, wenn wir mit der schule in der kirche waren und gesungen haben, ich selber bin katholisch und habe meine tochter evangelisch taufen lassen , ist meiner meinung nach lockerer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Taufe - ja/nein?
16.08.2012 | 21 Antworten
Was haltet ihr von.
27.07.2012 | 27 Antworten
3 woche altes baby taufen lassen?!?!
23.06.2012 | 20 Antworten
Ohrlöcher stechen lassen beim Kind
16.04.2012 | 11 Antworten
Ab wann Kinder allein zu hause lassen?
16.06.2011 | 13 Antworten
Kind beim Einschlafen schreien lassen?
30.03.2010 | 10 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading